Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2012 > Fleckerlteppich verschwindet
Baugrundstücke
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg-west-ii/image_portlet

Verkauf eines Baugrundstücks in der Oskar-Wittmann-Straße

mehr...
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

vom 29.11. bis 24.12.2018

Programm anschauen...
Ostend 86
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ostend-86/image_portlet

Fotoausstellung von und mit Jugendlichen, vom 23.11.2018 bis 31.01.2019

mehr...
Neuburg-Krippe
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg-krippe/image_portlet

vom 29.11. bis 30.12.2018

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
 

Fleckerlteppich verschwindet

Pressemitteilung vom 23.03.2012 | Sperrung ab Dienstag - Grünauer Straße bekommt neuen Belag

Seit gut einem halben gleicht die Grünauer Straße im Bereich zwischen der Berliner Straße und der Ostendstraße einer Teststrecke für Stoßdämpfer. Nach einer Wasserleitungs-Baustelle war die stadtauswärts laufende Spur nur stellenweise zugeteert worden. Der entstandene Fleckerlteppich stellte nicht nur ein Ärgernis für die Autofahrer, sondern vor allem eine deutliche Belastung für die Anwohner dar.

OB Dr. Bernhard Gmehling hat deshalb bereits zu Jahresbeginn angeordnet, dass die Erneuerung absolut dringlich eingestuft wird und als erste Straßenbaumaßnahme 2012 durchzuführen ist. Die Witterung lässt ab sofort den Einbau eines neuen Straßenbelags zu, weshalb bereits in der kommenden Woche mit den Arbeiten begonnen wird. Beide Fahrspuren erhalten dann einen neuen Belag.

Die Straßenbaumaßnahme macht eine halbseitige Sperrung der Grünauer Straße zwischen der Berliner Straße und der Ostendstraße notwendig. Von Dienstag, 27. März, bis längstens Freitag, 30. März, ist die Grünauer Straße nur stadteinwärts befahrbar. Der stadtauswärts laufende Verkehr wird über die Berliner Straße – Sudetenlandstraße – Ostendstraße umgeleitet. Die Umfahrung ist ausgeschildert.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail