Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2012 > Über vier Jahrzehnte im Bauamt
Geißgarten Süd
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg-west-ii/image_portlet

Verkauf von Baugrundstücken im Baugebiet Geißgarten Süd

mehr...
Karriere bei uns
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/copy_of_dein-start-ins-berufsleben/image_portlet

Stellenangebote der Stadt Neuburg an der Donau

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Über vier Jahrzehnte im Bauamt

Pressemitteilung vom 20.01.2012 | Gerda Egen in den Ruhestand verabschiedet

Zum Ende des Monats geht im Bauamt der Stadt Neuburg eine Ära zu Ende. Nach über 43 Jahren verabschiedet sich mit Gerda Egen nicht nur eine langjährige Mitarbeiterin, sondern auch der gute Geist im Vorzimmer des Stadtbaumeisters. Bei einem Gläschen Sekt fand am Donnerstag im Büro des Oberbürgermeisters die Verabschiedung der beliebten Kollegin statt.

Begonnen hat die gebürtige Treuchtlingerin ihren Dienst bei der Stadt Neuburg am 1. August 1968 noch unter OB Theo Lauber. In den kommenden Jahrzehnten war sie dann zwar in den unterschiedlichsten Abteilungen, aber immer im Bauamt tätig. Als ihr letzter Chef bedankte sich Stadtbaumeister Dieter Reichstein sehr herzlich bei seiner stets loyalen und sehr verlässlichen Vorzimmerdame. Und Bauverwaltungsleiter Robert Dießner wusste beim Abschiedstreffen die ein oder andere Anekdote aus längst vergangenen Tagen beizusteuern.

Abschließend bedankte sich auch OB Dr. Bernhard Gmehling bei Gerda Egen für ihre langjährige Treue zur Stadt Neuburg und wünschte ihr Gesundheit und Wohlergehen im verdienten Ruhestand. Die neu gewonnene Freizeit kann sie übrigens mit ihrem Ehemann Walter Egen genießen, der als ehemaliger Geschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes bereits vor zwei Jahren in Rente ging.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail