Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2013 > Änderung des Bebauungsplanes „Schwalbanger Nord“
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Änderung des Bebauungsplanes „Schwalbanger Nord“

Pressemitteilung vom 15.07.2013

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 24. April beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 1-28 „Schwalbanger Nord“ im Bereich des ehemaligen EDEKALebensmittelmarktes im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB zur Innenentwicklung zu ändern.

Wesentliche Ziele und Zwecke der Planung

Es liegen mehrere Bauvoranfragen zur Bebauung des Grundstücks Fl.Nr. 2700/3 Gemarkung Neuburg a.d.Donau mit Wohnbebauung vor. Allerdings können die Entwürfe die erforderlichen Abstandsflächen nach Bayerischer Bauordnung nicht einhalten. Der rechtsverbindliche Bebauungsplan sieht jetzt entsprechend dem vorhandenen Baukörper nur eine eingeschossige Bebauung vor. Zur Realisierung einer wirtschaftlichen Wohnbebauung sollte eine viergeschossige Bauweise unter Einhaltung der Abstandsflächen zu den Nachbargrundstücken angestrebt werden.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren zur Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB geändert. Es wird keine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt. Eine Umweltprüfung kann entfallen, da der Versiegelungsgrad gegenüber der bisherigen Bebauung reduziert wird.

Die Unterlagen, aus denen sich die Öffentlichkeit zu den Zielen und Zwecken der Planung unterrichten kann, werden zur Einsicht in der Zeit vom

19. Juli bis einschließlich 5. August 2013

während der Dienststunden im Stadtbauamt Neuburg, Sachgebiet Planung, Verwaltungsgebäude „Harmonie“, Amalienstraße A 54, 1. Stock, Zimmer Nr. 101, bereit gehalten. 

Die Bekanntmachung mit Planunterlagen und Begründung ist auch über das Internet unter folgender

Adresse abrufbar:

www.neuburg-donau.de/wirtschaft/bebauungsplaene/aktuelle-bebauungsplananhoerungen

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail