Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2013 > E-Ausleihe im Bücherturm
Staatsgalerie
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/staatsgalerie-1/image_portlet

"Flämische Barockmalerei" im Neuburger Schloss

mehr...
Landtagswahl 2018
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landtagswahlen-2018/image_portlet

Sonntag, 14. Oktober 2018

weitere Informationen...
Familienmittwoch
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/familienmittwoch/image_portlet mehr...
Tanz-Theater-Schule
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/tanz-theater-schule/image_portlet mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

E-Ausleihe im Bücherturm

Pressemitteilung vom 11.07.2013 | Medien zum Download aus der Stadtbücherei Neuburg

Ab sofort können sich die Kunden der Stadtbücherei Neuburg auch digitale Medien ausleihen. Es handelt sich um E-Books, E-Audios, E-Paper und E-Videos. Möglich wurde dieses neue Angebot durch die Mitgliedschaft der Stadtbücherei in der "Onleihe Schwaben". (Internetadresse: www.onleiheschwaben. de). Für Leser der Bibliothek, die die Jahresgebühr von zur Zeit 15.- € entrichtet haben, ist dieser zusätzliche Service kostenlos.

Am Mittwoch, dem 17.7. um 19 Uhr bietet die Stadtbücherei Neuburg zusammen mit der Buchhandlung Hugendubel einen kostenlosen Info-Abend im Bücherturm an, um die Nutzung des neuen Mediums zu erklären.

Die elektronische Ausleihe steht rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Im OPAC (Internet-Katalog) der Stadtbücherei (www.neuburg.webopac.winbiap.net/neuburg) sind die neuen Medien ebenfalls verzeichnet. Von dort kann sich der Leser / die Leserin die Titel dann für eine bestimmte Zeit auf PCs, E-Book-Reader, Tablets und Smartphones herunterladen. Nach Ablauf dieser Frist wird der Zugang zu den Medien automatisch gelöscht, es kann also nicht zu gebührenpflichtigen Mahnungen kommen.

An der im Sommer 2012 entstandenen "Onleihe Schwaben" sind mittlerweile 15 Bibliotheken beteiligt, von Nördlingen im Norden bis Kempten im Allgäu. Das Einzugsgebiet dieses interkommunalen Projekts umfasst damit rund 380.000 Einwohner und 50.000 aktive Bibliotheksbenutzer. Im Bestand des Verbundes befinden sich zur Zeit ca. 7.000 Medien; das Angebot soll bis zum Jahresende auf 10.000 Medien aufgestockt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte des Medienpools liegen bei Schöner Literatur, Hörbüchern und Kinderliteratur, sowie bei den Sachthemen Reisen, Beruf und Karriere, EDV und Medizin. Angeboten werden aber auch Zeitungen, Zeitschriften und Magazine wie die Süddeutsche Zeitung, FAZ, Spiegel, Wirtschaftswoche, Zeit oder Handelsblatt.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail