Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2013
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/copy_of_neuburg.com/image_portlet

Weihnachtsangebote der Neuburger Händler – Jetzt auf neuburg.com finden!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

2013

Pressemitteilung aus dem Jahr 2013 - unsortiert

Gezeigt wird, was an der Wand hängt

Gezeigt wird, was an der Wand hängt

Ein wenig eklig ist es ja schon, wenn man den plattgefahrenen Frosch mit der alten Spritze genauer anschaut, denn der ist echt. Doch nicht selten prägen kleine Provokationen die Arbeiten des Neuburger Künstlers Christian Dumitru, der ab Sonntag, 6. Oktober, im Fürstengang einen Querschnitt seines künstlerischen Schaffens präsentiert.

Mehr…

Die Energiewende vor der Haustüre

Die Energiewende vor der Haustüre

Bis zu 82 Zentimeter könnte nach Expertenmeinung der Meeresspiegel bis zum Ende des Jahrhunderts ansteigen. Das war zumindest eine der Thesen, die der Weltklimarat nach seinem Treffen in Stockholm vor wenigen Wochen veröffentlichte. Erwärmung der Ozeane, Abschmelzen von Gletschern und Eisdecken – die weltweiten Auswirkungen sind beachtlich, gleichzeitig für viele Menschen aber auch ganz weit weg. In einer Fachtagung von Stadt und Stadtwerke soll jetzt deutlich gemacht werden, dass eine schnelle und effektive Energiewende zur Verlangsamung des Klimawandels nicht zuletzt auch Aufgabe der Stadtwerke und Kommunen sein muss.

Mehr…

Neuburger Hofgartenfest geht in die zweite Runde

Neuburger Hofgartenfest geht in die zweite Runde

Es war der Überraschungserfolg im Veranstaltungsjahr 2012. Das Neuburger Hofgartenfest lockte Zehntausende zum dreitägigen Open-Air-Spektakel in die weitläufige Parkanlage am Fuße des Neuburger Schlosses. Bei den Verantwortlichen von Stadt und Stadtmarketing laufen jetzt die Vorbereitungen für die Neuauflage im kommenden Jahr an. Vom 16. bis 18. Mai 2014 dürfen erneut Künstler und Kulturschaffende aus Neuburg und Umgebung ihr Können auf einer der drei Festival-Bühnen zeigen. Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.

Mehr…

Nachtgestalten der Neuburger Kulturszene

Nachtgestalten der Neuburger Kulturszene

Nahezu 100 Kulturschaffende gestalten am kommenden Samstag, 19. Oktober, in Neuburg wieder die große Kulturnacht „Wort-Klang-Bild“. Insofern ist es wohl auch nur passend, das bunte Treiben in diesem Jahr unter dem doppeldeutigen Motto „Nachtgestalten“ laufen zu lassen. Ab 17:30 Uhr öffnen zahlreiche Räume in der Altstadt ihre Türen, darunter das Residenzschloss, die VHS, die historische Bibliothek, das Stadttheater, das Neuburger Rathaus, verschiedene Kirchen in der oberen Altstadt, das Loiblhaus, der Marstall und das Stadtmuseum. Kulturinteressierte dürfen dort nicht nur zur ungewöhnlichen Zeit verschiedene Ausstellungen sehen, sondern erleben in allen Ecken und Räumen auch abwechslungsreiche Theaterdarbietungen, Konzerte, Lesungen, Führungen und Performances. Der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen ist frei.

Mehr…

Pestalozzistraße wird saniert

Pestalozzistraße wird saniert

Die Sanierung der Pestalozzistraße steht im Sanierungsplan des städtischen Bauamts seit längerer Zeit ganz oben auf der Liste. Das Projekt wurde aber ganz bewusst nicht angepackt, weil man die Fertigstellung der neuen Bebauung auf dem ehemaligen Brüdergartengelände abwarten wollte. Dies ist jetzt geschehen und so steht der Erneuerung des Straßenbelags sowie des Gehwegs nichts mehr im Wege. Am kommenden Montag, 28. Oktober, beginnen die viertägigen Arbeiten.

Mehr…

Unseriöse Firma gaukelt Kooperation mit der Stadtverwaltung vor

In den letzten Tagen kommt es verstärkt vor, dass eine offensichtlich unseriöse Agentur namens „Point S.W.I.S.S. Werbung GmbH“ mit Sitz in Samen in der Schweiz bei örtlichen Unternehmen anfragt, ob Interesse an der Verlängerung bestehender Anzeigenverträge zur städtischen Infobroschüre bestünde. Die Stadt Neuburg weist ausdrücklich darauf hin, dass eine entsprechende Neuauflage derzeit nicht geplant ist. Die Anfragen, die derzeit per Telefon oder Fax getätigt werden, sind von der Stadtverwaltung nicht legitimiert oder in Auftrag gegeben worden.

Mehr…

LeseLust im Bücherturm

Am kommenden Samstag, 26. Oktober, findet in der Neuburger Stadtbücherei um 19:30 Uhr ein "LeseLust"-Abend mit Inge Tobis und Gabi Direktor statt. Die vergnügliche Lesung von Texten der bayerischen und der Weltliteratur erfolgt im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek". Der Eintritt beträgt acht Euro Musikalisch begleitet wird die unter dem Motto "Begegnungen" stehende Veranstaltung von Gisa Hartl. Eine telefonische Platzreservierung ist möglich unter 08431 / 91 19 oder 64 23 92.

Mehr…

Neuburg verleiht Flügel

Neuburg verleiht Flügel

Im Miteinander liegt die Stärke. Unter diesem Motto gibt es seit sechs Jahren eine enge Kooperation zwischen dem Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz und dem Christkindlmarkt in der Oberen Altstadt. Mit der „Neuburger Weihnacht“ haben sich die Stadt Neuburg, der Stadtmarketingverein und der Verkehrsverein seither eine echte Marke geschaffen. Besonderer Ausdruck der freundschaftlichen Verbindung ist der 2007 ins Leben gerufene Engerlweg zwischen den beiden Märkten. 15 große Leucht-Engerl weisen in der Vorweihnachtszeit den Weg zwischen dem Karls- und dem Schrannenplatz. Am 13. Dezember findet entlang der bekannten Route Bayerns größte Weihnachtswette statt. Ab sofort gibt es Infos und die Engerflügel zum besonderen Familienevent.

Mehr…

Bebauungsplan wird aufgestellt

Bebauungsplan wird aufgestellt

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 28. November 2012 die vorliegende Planung für den Bebauungsplan Nr. 1-62 „Sondergebiet Donauwörther Straße“ mit Satzung und Begründung als Entwurf beschlossen und die Verwaltung beauftragt, die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB mit folgenden Planänderungen durchzuführen:

Mehr…

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Die Grund- und Gewerbesteuer für das 4. Rechnungsvierteljahr sind am 15. November zur Zahlung fällig. Die Stadtkasse bittet um rechtzeitige Zahlung. Bei Einzahlungen, die nach dem 20. November eingehen, müssen Säumniszuschläge, gegebenenfalls auch Mahn- und Einhebegebühren berechnet werden.

Mehr…

"Haarige Geschichten" im Bücherturm

"Haarige Geschichten" im Bücherturm

Eine der kreativsten Künstlerinnen Neuburgs präsentiert wieder Arbeiten im Bücherturm. Thema der neuen Ausstellung von Brigitte Zechmeister sind "Haarige Geschichten". Die Acrylgemälde zeigen vor allem Kinder- und Tierporträts, wobei auch wieder - mittlerweile das Markenzeichen der Künstlerin - verschiedene Materialien wie Wolle, Federn, Leder, Heftzwecken oder Schrauben eingearbeitet worden sind.

Mehr…

Dynamit vs. Pazifismus

Dynamit vs. Pazifismus

Mit Michael Roll in der Hauptrolle zeigt a.gon Theater München am Samstag, den 09.11.13, um 20 Uhr, das Schauspiel „Mr. und Mrs. Nobel“. Erzählt wird die außergewöhnliche Beziehung zwischen Alfred Nobel und Bertha von Suttner, eine der ersten weiblichen Trägerinnen des Friedensnobelpreises.

Mehr…

Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten“

Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten“

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 16. Oktober 2013 beschlossen, die Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten“ gemäß § 3 Abs. 2 BauGB nochmals öffentlich auszulegen. Folgende Änderungen machen eine erneute öffentliche Auslegung erforderlich:

Mehr…

Närrischer Besuch beim Oberbürgermeister

Närrischer Besuch beim Oberbürgermeister

Närrisch ging es am Montagvormittag im Neuburger Rathaus zu: Die Neuburger Burgfunken stellten Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling ihre Prinzessin Melanie I. und ihren Prinzen Mark I. mitsamt deren Hofstaat vor. Im Anschluss daran spendierte der Rathauschef den Närrinnen und Narren ein Weißwurstfrühstück im großen Sitzungssaal und erfuhr dabei so einiges über die Arbeit im Hintergrund der überregional bekannten Faschingsgesellschaft.

Mehr…

Räuber Hotzenplotz im Bücherturm

Am Mittwoch, 20. November ist wieder „Literaturspaß im Bücherturm" angesagt. Unter Anleitung der Literaturpädagogin Heike Kielsmeier besteht die Möglichkeit, in die Welt des Kinderbuchklassikers „Räuber Hotzenplotz" einzutauchen.

Mehr…

Hausnummern retten Leben

Hausnummern retten Leben

Wenn Feuerwehr und Rettungsdienst mit Blaulicht und Einsatzhorn unterwegs sind, dann geht es nicht selten um Leben und Tod. Obwohl die Rettungskräfte von der Annahme des Notrufes bis zum Eintreffen am Einsatzort unter höchstem Zeitdruck arbeiten, verzögern sich die lebensrettenden Einsätze immer wieder wegen einer Banalität um vielleicht entscheidende Minuten. Denn viel zu oft haben Häuser gar keine oder keine lesbaren Hausnummern. Das Ordnungsamt der Stadt Neuburg weist darauf hin, dass Hauseigentümer gesetzlich verpflichtet sind, eine gut lesbare Nummer an ihrem Haus anzubringen.

Mehr…

Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten Süd“

Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten Süd“

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 17. Juli2013 beschlossen, einen Bebauungsplan „Geißgarten Süd“ aufzustellen.

Mehr…

Teddy, Krippen und weiche Wolle

Teddy, Krippen und weiche Wolle

Pünktlich zum Nikolaustag verwandelt sich die städtische Galerie im Rathausfletz am kommenden Freitag wieder in eine lebende Weihnachtswerkstatt, in der zahlreiche Kunsthandwerker aus der Region ihre traditionellen Handwerkskünste vorführen.

Mehr…

Bayerns größte Weihnachtswette

Bayerns größte Weihnachtswette

In der Vorweihnachtszeit gibt es in Neuburg an der Donau einen ganz besonderen himmlischen Pfad – den Neuburger Engerlweg. 15 große „Leucht-Engerl“ weisen dann den Weg zwischen dem Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz und dem Christkindlmarkt in der Oberen Altstadt. Vor einigen Jahren gab es direkt an der himmlischen Verbindung zwei besondere Aktionen, die unzählige Kinder begeisterte und uns sogar einen Eintrag in das berühmte Guinessbuch der Rekorde bescherte.

Mehr…

Monopoly-Überraschung vom Stadtmarketing

Monopoly-Überraschung vom Stadtmarketing

Das Monopoly-Spiel in der Neuburger Variante war der Verkaufsschlager im Herbst. Mehr als 750 Spiele gingen innerhalb von nur sieben Wochen über den Ladentisch. Umso wertvoller sind jetzt die Spiele, die der Stadtmarketing-Verein noch in seinem kleinen Fundus hat. Vereinsvorsitzender Dr. Bernhard Gmehling und Geschäftsführerin Vanessa Korn machten sich am Montagnachmittag auf den Weg, um in vier Neuburger Einrichtungen für eine vorweihnachtliche Überraschung zu sorgen.

Mehr…

Engerlwette himmelhoch gewonnen

Engerlwette himmelhoch gewonnen

Um Punkt 17:30 Uhr war es offiziell. Die Kinder aus Neuburg und Umgebung haben Bayerns größte Weihnachtswette haushoch gewonnen. Sage und schreibe 1017 Engerl bildeten am frühen Freitagabend entlang des Neuburger Engerlwegs eine Kette zwischen dem Christkindlmarkt am Karlsplatz und dem Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz. Dabei gelang es, ein Geschenkpackerl ohne Unterbrechung einen halben Kilometer weiterzureichen und schließlich dem Christkindl Jessica auf der Weihnachtsmarkt-Bühne zu übergeben.

Mehr…

Ordnungsamt und Bauhof kontrollieren im Englischen Garten

Ordnungsamt und Bauhof kontrollieren im Englischen Garten

Der Englische Garten gilt als die grüne Lunge der Stadt und erfreut sich bei Spaziergängern, Joggern und Radfahrern das ganze Jahr über größter Beliebtheit. Seit zwei Wochen stört jedoch ein bisher Unbekannter die Idylle und sorgt mit heimtückischen Fallen für wahre Horrorszenarien. So wurden an mehreren Stellen im direkten Umfeld der TSV-Sportanlage nahezu unsichtbare Schnüre gespannt.

Mehr…

Erste Ausstellung im sanierten Rathausfletz

Rund 50 Arbeiten sind es, die unter dem Titel „Heimat“ ab kommenden Sonntag, 17. März, ab 11.30 Uhr im Neuburger Rathausfletz zu sehen sind. Die Ausstellung präsentiert damit einen Ausschnitt aus den umfangreichen Gesamtwerken der drei Künstler Rudolf Scharl, Josef Riedl und Georg Prändl, die nicht zuletzt durch ihre Arbeiten seit vielen Jahrzehnten die Neuburger Kunst- und Kulturszene maßgeblich geprägt haben. Dass Neuburg und die Umgebung auch das Werk der drei Künstler nachhaltig geprägt hat, belegen zahlreiche der ausgestellten Arbeiten.

Mehr…

Hundesteuer wird fällig

Das Steueramt der Stadt Neuburg weist darauf hin, dass zum 1. April die Hundesteuer für das Jahr 2013 fällig wird. Hundehalter können die zu entrichtende Steuer von Montag, 25. März bis Gründonnerstag, 28. März zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Stadtkasse im Harmoniegebäude einzahlen. Wurde eine Einzugsermächtigung erteilt, wird die Steuer zum 1. April abgebucht.

Mehr…

Kurz vorm Gebiss

Kurz vorm Gebiss

Während uns aus jedem zweiten TV-Kanal lautes Comedy-Gebrüll attackiert und eine flaue Lachnummer die nächste jagt, präsentieren die Mehlprimeln ihr neues Programm: ( „ Kurz vorm Gebiss Kommt das Alter oder ist es schon da ? oder „ Wie treibt man – so geht man „oder „Dumm gelaufen“ Wir zahlen zurück ! oder Milliardenlöcher können nicht irren “ ).

Mehr…

„Wanted“ im Bücherturm

„Wanted“ im Bücherturm

Ein ungewöhnlicher Anblick bietet sich derzeit den Besuchern der Neuburger Stadtbücherei. 20 großformartige Stellwände zeigen eine Ausstellung zur Geschichte der Steckbriefe und Fahndungsplakate. Die Ausstellung mit dem Titel "Wanted" ist eine Leihgabe der Stadtbibliothek Weißenburg. Bis Ende Juni wird dieser interessante Einblick in die Geschichte der Kriminalität und des Terrorismus im Bücherturm präsentiert. Der Eintritt ist frei. Einen besonderen lokalen Bezug stellt die Schautafel zum Sechsfachmord in Hinterkaifeck her.

Mehr…

„Kellerkunst“ im Rathausfletz

„Kellerkunst“ im Rathausfletz

Verpackt, versteckt und für immer vergessen? Nicht selten fristen jene Kunstwerke, die einmal in einem Bilderdepot eingelagert wurden, ein klägliches Dasein im Keller, entstanden sie doch eigentlich in der Absicht, in Ausstellungen präsentiert und von Kunstfreunden gesehen zu werden. Die Städtische Galerie Neuburg hat sich nun aber in ihrem Depot auf Schatzsuche begeben, um ab kommenden Sonntag, 12. Mai, einen Teil des umfangreichen Bilderbestandes im Neuburger Rathausfletz zu präsentieren.

Mehr…

Neuburger Fernwärmeprojekt wird in Berlin vorgestellt

Seit Herbst vergangenen Jahres ist Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling Vorsitzender des Ausschusses für Finanzen und Kommunalwirtschaft im Deutschen Städte- und Gemeindebund. In dieser ehrenamtlichen Funktion obliegt dem Neuburger Rathauschef die Eröffnung des Fachforums „Kommunen und Energie“, das im Rahmen des Deutschen Kommunalkongresses am kommenden Montag, 3. Juni, in Berlin veranstaltet wird.

Mehr…

Stadt Neuburg sucht Fachkraft für Tourismus

Die Stadt Neuburg sucht für den Front-Office-Bereich in der städtischen Tourist-Information eine Fachkraft für Tourismus. Die Vollzeitstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Das Personalamt nimmt ab sofort und bis 14. Juni 2013 Bewerbungen entgegen.

Mehr…

Hochwasserinformationen

Informationen zum Hochwasser in Neuburg an der Donau.

Mehr…

Steuerfälligkeit nicht vergessen

Die Grund- und Gewerbesteuer für das 3. Rechnungsvierteljahr sind am 15. August zur Zahlung fällig. Die Stadtkasse bittet um rechtzeitige Zahlung. Bei Einzahlungen, die nach dem 20. August eingehen, müssen Säumniszuschläge, gegebenenfalls auch Mahn- und Einhebegebühren berechnet werden. Eventuelle Rückfragen beantwortet die zuständige Kassensachbearbeiterin Julia Klier. Tel.: 08431 / 55-255, e-mail: julia.klier@neuburg-donau.de

Mehr…

Pflasterarbeiten in der Amalienstraße

Pflasterarbeiten in der Amalienstraße

Wer mit dem Auto oder dem Fahrrad in der Altstadt unterwegs ist, der kann es sprichwörtlich am eigenen Leib „erfahren“. Der Pflasterbelag im Fahrbahnbereich der Amalienstraße weist massive Unebenheiten auf und bedarf einer Erneuerung. Weil jedoch eine Sperrung des gesamten Straßenzuges allein aus praktischen Erwägungen ausscheidet, wird die Hauptachse durch die Obere Stadt in drei Abschnitten saniert.

Mehr…

Unter dem Vesuv

Unter dem Vesuv

Die „Welthauptstadt der Musik“ - so nannte der französische Reisende Charles de Brosses die italienische Stadt Neapel, die er im Jahr 1739 besuchte. Als Stadt der Künste und des Geistes erlebte Neapel seit dem 17. Jahrhundert eine außergewöhnliche Blütezeit und wurde seinerzeit sogar in einem Atemzug mit Paris genannt. Im Rahmen der 35. Sommerakademie Neuburg an der Donau referiert Jutta Dieing, künstlerische Leiterin der Neuburger Barockkonzerte, am Dienstag, 13. August 2013 im Stadttheater über die Stadt, die damals ein Zentrum europäischer Kultur war.

Mehr…

Lange Akademienacht am Freitag

Lange Akademienacht am Freitag

Zwei prallgefüllte Kulturwochen liegen hinter den Teilnehmern, Dozenten, Besuchern und dem Organisationsteam, nun feiert die Neuburger Sommerakademie gemeinsam mit allen Neuburger Kunst- und Kulturfreunden zum Abschluss am Freitagabend, 16.08., ein großes Fest, dass mit vielen Veranstaltungen in der Altstadt, aufwarten kann. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, interessierte Besucher erhalten an der Touristinformation, die an diesem Tag ausnahmsweise bis 21 Uhr geöffnet hat, kostenfrei einen kleinen Stadtplan, auf dem sämtliche Veranstaltungsorte und die Ateliers der einzelnen Kurse vermerkt sind.

Mehr…

Unseriöse Firma gaukelt Kooperation mit der Stadtverwaltung vor

In den letzten Tagen kommt es verstärkt vor, dass eine offensichtlich unseriöse Agentur namens „NERUS AG“ mit Sitz in Hünenberg in der Schweiz bei örtlichen Unternehmen anfragt, ob Interesse an der Verlängerung bestehender Anzeigenverträge zur städtischen Infobroschüre bestünde. Die Stadt Neuburg weist ausdrücklich darauf hin, dass eine entsprechende Neuauflage derzeit nicht geplant ist. Die Anfragen, die derzeit per Telefon oder Fax getätigt werden, sind von der Stadtverwaltung nicht legitimiert oder in Auftrag gegeben worden.

Mehr…

Das Volksfest in drei Minuten

Zehn Veranstaltungstage auf drei Minuten zu komprimieren lautete die Herausforderung, der sich die Filmemacher von modernmoviesfactory gestellt haben. Die Stadt Neuburg hatte das junge Schrobenhausener Unternehmen beauftragt, die 70. Auflage des Volksfestes in bewegten Bildern festzuhalten. Was dabei herauskam, kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Ab sofort kann sich jeder von der Qualität des Films überzeugen: Unter den Stichworten „Neuburger Volksfest 2013“ ist der Film auf Youtube zu finden - http://www.youtube.com/watch?v=lvl6Pq7WExA

Mehr…

Baustopp in der Amalienstraße

Baustopp in der Amalienstraße

Die Pflasterarbeiten in der Amalienstraße hatten am Mittwochmorgen noch regulär begonnen, am Vormittag war dann Schluss. Sämtliche Bautätigkeiten wurden von der Unteren Denkmalschutzbehörde auf Anordnung des Landesamtes für Denkmalpflege mit sofortiger Wirkung eingestellt. Grabungstechniker Herbert Unger vom Landesamt hatte über den lokalen Rundfunk von der Maßnahme erfahren und sich vor Ort selbst ein Bild gemacht. Dabei entdeckte er auffällige Stellen, die vor der erneuten Überdeckung jetzt untersucht werden müssen. Für die Gesamtmaßnahme bedeutet dies eine Verzögerung um eine Woche.

Mehr…

Lionsclub sponsert Kurprinzen-Restaurierung

Lionsclub sponsert Kurprinzen-Restaurierung

Es sind in Öl festgehaltenen Zeugnisse längst vergangener Tage und der reichen Geschichte Bayerns. 26 Gemälde mit Portraits unterschiedlichster Blaublüter schmücken seit vielen Jahrzehnten die prächtigen Räumlichkeiten des Neuburger Rathauses. An vielen Kunstwerken nagt der Zahn der Zeit und neben dem unschönen Anblick droht nun seit geraumer Zeit der komplette Verlust des ein oder anderen Bildes. Nur eine umfassende Restaurierung ermöglicht einen dauerhaften Erhalt der Bilder. Der Neuburger Lionsclub hat jüngst mit einer beachtlichen Spende dazu beigetragen, ein weiteres Gemälde für die nächsten Generationen zu erhalten.

Mehr…

Schulbusaufsicht für Bittenbrunn gesucht

Die Stadt Neuburg sucht eine Schulbusaufsicht für die Haltestelle an der Ecke Rennertshofener Weg / Monheimer Straße in Bittenbrunn. Einsatzzeit ist Montag bis Freitag von 7 Uhr – 7:30 Uhr. Die neue Kraft hat die Aufgabe, die Kinder an der Bushaltestelle zu beaufsichtigen und das Einsteigen in die Busse zu kontrollieren. Für den wichtigen Dienst, der ein weiteres Stück Schulwegsicherheit garantiert, wird eine Entschädigung gezahlt. Interessierte wenden sich an das Ordnungsamt – Tel.: 55-324.

Mehr…

Artikelaktionen