Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2013 > Klassik im Kongregationssaal
Geißgarten Süd
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg-west-ii/image_portlet

Verkauf von Baugrundstücken im Baugebiet Geißgarten Süd

mehr...
Kita-Planer
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/kita-planer/image_portlet

Das Elternportal. Anmeldung zu Betreuungsplätzen ab sofort!

mehr...
Karriere bei uns
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/copy_of_dein-start-ins-berufsleben/image_portlet

Stellenangebote der Stadt Neuburg an der Donau

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Klassik im Kongregationssaal

Pressemitteilung vom 31.07.2013 | 35. Sommerakademie Neuburg an der Donau

Es ist beinahe ein Klassiker, wenn am Samstag, 3. August, die Neuburger Sommerakademie wieder mit einem großen Eröffnungskonzert um 20 Uhr im Kongregationsaal starten wird. In diesem Jahr sind es passender Weise dann auch die Dozenten der Klassikabteilung, die den ersten Akademieabend mit einem sehr anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm gestalten.

Klassik im Kongregationssaal

Die Violinistin Bin Huang, die erstmalig in Neuburg spielt

Erstmalig wird die chinesische Starviolinistin Bin Huang in Neuburg spielen. Die Musikerin, die auch als Professorin am Musikkonservatorium in Shanghai arbeitet, trägt Ravels „Tzigane“ vor, das als eines der anspruchsvollsten Werke für die Violine überhaupt gilt. Internationale Bekanntheit erlangte Bin Huang nicht nur durch ihre Konzertauftritte, sondern auch aufgrund vieler gewonnener Wettbewerbe, darunter Paganini-Wettbewerb und internationaler Musikwettbewerb der ARD. 

Auf dem Klavier erwartet das Publikum mit Schumanns Fantasie in C-Dur op. 17 ein pianistisches Meisterwerk, das Ute Pruggmayer-Philipp  gleich zu Beginn des abwechslungsreichen Konzertabends präsentieren wird. Der künstlerische Leiter der Jazz- und Klassikkurse, Herbert Wiedemann, wird gemeinsam mit Markus Heider drei Stücke für Klavier und Congas des chilenischen Komponisten Gustavo Beccera-Schmidt auf die Bühne bringen. Weitere weltbekannte Solisten des Konzertabends sind Alexander Suleiman und Nicolas Koeckert sowie die beiden jungen Pianistinnen Tomoko Nishikawa und Kristina Miller-Koeckert. 

Karten für das Akademiekonzert sind für 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) im Kulturamt, an der Touristinformation und im Bücherturm in Neuburg erhältlich. Reservierungen werden auch telefonisch entgegengenommen (Tel.: 08431 – 55 240).  

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail