Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2013 > Ordnungsamt und Bauhof kontrollieren im Englischen Garten
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Ordnungsamt und Bauhof kontrollieren im Englischen Garten

Pressemitteilung vom 20.12.2013 | Bindfadenfallen – OB Dr. Gmehling ordnet verstärkte Präsenz an

Der Englische Garten gilt als die grüne Lunge der Stadt und erfreut sich bei Spaziergängern, Joggern und Radfahrern das ganze Jahr über größter Beliebtheit. Seit zwei Wochen stört jedoch ein bisher Unbekannter die Idylle und sorgt mit heimtückischen Fallen für wahre Horrorszenarien. So wurden an mehreren Stellen im direkten Umfeld der TSV-Sportanlage nahezu unsichtbare Schnüre gespannt.

Ordnungsamt und Bauhof kontrollieren im Englischen Garten

Polizeibeamter Walter Edler zeigt die Spannhöhe der gefährlichen Fallen

Zwei Radfahrerinnen haben sich bereits Schnittverletzungen zugezogen, mehrere Fußgänger sind gestürzt. Im Hinblick auf die bevorstehenden Feiertage mit deutlich mehr Besuchern im Park hat OB Dr. Bernhard Gmehling jetzt Kontrollen durch die Stadt Neuburg angeordnet.

Der Kommunale Ordnungsdienst wird sich in den Abend- und Nachtstunden verstärkt um das Areal zwischen Sportanlage und Parkbad kümmern. Zusätzlich fährt ein Trupp des Bauhofs täglich zu unterschiedlichen Zeiten alle relevanten Wege ab. „Wir tragen im Englischen Garten die sogenannte Verkehrssicherungspflicht“, erklärt OB Dr. Gmehling und ergänzt: „Die verstärkte Präsenz dient der Sicherheit unserer Bürger und führt vielleicht sogar zur Ergreifung des Täters.“

Die Aktion geschieht übrigens in enger Abstimmung mit der Polizeiinspektion Neuburg. Hier werden im Rahmen der Ermittlungen gerade kriminaltechnische Untersuchungen an den vorgefundenen Schnüren durchgeführt. Womöglich überführt eine DNA-Spur den Übeltäter.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail