Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2014 > Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Feldkirchen“
Volkstrauertag 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/volkstrauertag-2017/image_portlet

Programm zur Totenehrung am Volkstrauertag am 19. November

mehr...
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Feldkirchen“

Pressemitteilung vom 08.08.2014 | Zeitgleich wird auch der Flächennutzungsplan angepasst

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 16. Oktober 2013 die Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Feldkirchen“ beschlossen. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 05. November 2013 die parallele Flächennutzungsplanänderung dazu beschlossen. Der Beschluss wird hiermit ebenfalls nach § 2 Abs. 1 BauGB öffentlich bekannt gemacht.

Die höhenfreie Anbindung soll durch die neue Verkehrsführung, insbesondere der Anbindungsschleife südlich der B16, zur Verkehrssicherheit beitragen. Der Verkehr im Gewerbegebiet Feldkirchen soll durch einen Kreisverkehr zielführend geleitet werden. Die derzeit noch freie Fläche im Einfahrtsbereich des Gewerbegebietes Feldkirchen nördlich der B16 ist rechtsverbindlich als Gewerbegebiet eingetragen. In der Anbindungsschleife südlich der B16 soll die innenliegende Fläche als Ausgleichsfläche hergestellt werden.

 

Das Straßenbegleitgehölz entlang der B16, das derzeit eine optische Abtrennung zwischen freier Landschaft und Gewerbegebiet darstellt, muss teilweise gerodet werden. Um diese Trennung wieder herzustellen, soll südlich der Anbindungsschleife wieder ein Straßenbegleitgehölz gepflanzt werden.

 

 

Planänderungen (Beschluss Bau-, Planungs- und Umweltausschuss vom 16.07.2014):

 

Die Sickeranlagen entlang des Unterführungsbauwerks wurden ergänzt. Die Böschungen entlang des Straßenbauwerks wurden in den Bebauungsplanentwurf aufgenommen. Sichtdreiecke wurden an den Einfädelspuren auf die B 16 ergänzt. Straßenbreiten wurden angegeben.

 

Die Ausgleichsfläche in der Anbindungsschleife (A2) soll für die Regenwasserrückhaltung, insbesondere aber für das anfallende Oberflächenwasser des Unterführungsbauwerks genutzt werden.

Die Ausgleichsfläche (A 1) soll der besseren Einbindung des Bauwerks in die Landschaft dienen. Es soll eine Hecke zwischen dem Feldweg und der Anbindungsschleife gepflanzt werden und somit das Bauwerk zur freien Landschaft hin abschließen.  Ziel der höhenfreien Anbindung ist, einen Unfallschwerpunkt im Stadtgebiet von Neuburg an der Donau zu beseitigen. Eine Querung der B 16 und das Linksabbiegen werden durch die neue Verkehrsführung unterbunden, was zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer in diesem Abschnitt beiträgt.

Die vom Stadtrat am 05.11.2013 beschlossene FNP-Änderung bleibt unverändert.

 

Flächennutzungsplanänderung:

 

Darstellung im derzeit rechtsgültigen Flächennutzungsplan: Landwirtschaftliche Fläche, Verkehrsfläche und Grünfläche.Geplante Flächennutzungsplanänderung: Verkehrsfläche; Grünfläche (Ausgleichsfläche).

 

Die Planunterlagen samt Satzung, Begründung/Umweltbericht sind in der Zeit vom

 

14. August bis 16. September 2014

 

 

während der Dienststunden im Stadtbauamt Neuburg, Sachgebiet Planung, Verwaltungsgebäude  „Harmonie“, Amalienstraße A 54, 1. Stock, Zimmer Nr. 101, einzusehen. In dieser Zeit besteht für jedermann Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.

 

Die Planung ist im Übrigen auch über das Internet unter folgender Adresse abrufbar:

http://www.neuburg-donau.de/wirtschaft/bebauungsplaene/aktuelle-bebauungsplananhoerungen

 

 

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail