Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2014 > Broschüre zum Kriegsbeginn vor 100 Jahren
Volkstrauertag 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/volkstrauertag-2017/image_portlet

Programm zur Totenehrung am Volkstrauertag am 19. November

mehr...
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Broschüre zum Kriegsbeginn vor 100 Jahren

Pressemitteilung vom 29.01.2014 | Neuburg im Sommer 1914 - Das Stadtarchiv bittet um Mithilfe

Im August jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal. In vielen Büchern sind Fotos begeisterter Menschenmassen abgebildet und das „August-Erlebnis“ bestimmt die Erinnerung an den Kriegsbeginn. Aber war das wirklich so? Das Stadtarchiv Neuburg plant eine Broschüre zum Beginn des Ersten Weltkriegs in Neuburg und möchte der Frage nachgehen, wie die Bevölkerung auf die Ereignisse im August und September reagierte.

Deshalb werden die Neuburger gebeten, ihre privaten Fotoalben zu öffnen. Gesucht werden Tagebucheintragungen, Briefe, Fotos und Aufzeichnungen von Menschen und Vereinen aus Neuburg und den Ortsteilen, die das Ortsbild und den Alltag der Neuburger zeigen. Eingereichte Dokumente und Bilder werden digitalisiert und in den Bestand des Stadtarchivs aufgenommen – die Originale bleiben bei den Eigentümern. Wichtig sind auch nähere Informationen zu den Bildern, Briefen etc.

Die Unterlagen können in der Zeit von Mittwoch, 5. Februar bis zum Samstag, 8. Februar 2014 im Bücherturm am Seter Platz zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei vorbei gebracht werden. Am Freitagnachmittag und Samstagvormittag ist eine Mitarbeiterin des Stadtarchivs vor Ort, die die Unterlagen nach Möglichkeit sofort digitalisiert und ihre Informationen aufzeichnet.

Wer zu den genannten Zeiten nicht vorbeikommen kann, darf sich auch gerne telefonisch oder per mail an das Stadtarchiv wenden. Tel.: 08431 / 55-394 oder stadtarchiv@neuburg-donau.de

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail