Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2014 > Finale Pflasterarbeiten am Alten Friedhof
Volkstrauertag 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/volkstrauertag-2017/image_portlet

Programm zur Totenehrung am Volkstrauertag am 19. November

mehr...
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Finale Pflasterarbeiten am Alten Friedhof

Pressemitteilung vom 08.09.2014 | Hauptzugang für sechs Tage gesperrt

Seit Anfang August laufen die umfangreichen Pflasterarbeiten am Hauptweg des Alten Friedhofs in der Franziskaner Straße. Für knapp 130.000 Euro wurde ein geh- und fahrfreundliches Pflaster verlegt und es entstanden zwei neue Brunnen. Jetzt finden die finalen Arbeiten im Eingangsbereich des Hauptzugangs statt. Von Mittwoch, 10. September, bis einschließlich Montag, 15. September, ist deshalb der reguläre Zugang über die Franziskaner Straße nicht möglich.

Finale Pflasterarbeiten am Alten Friedhof

Links ist der reguläre Eingang zu sehen. Rechts im Bild steht ein schwarzes Fahrzeug auf Höhe der Türe mit dem Ausweichzugang.

Alternativ wird jedoch angeboten, den rechts nebenan befindlichen und ausgeschilderten Treppenzugang zu nutzen. Stufenlos und damit barrierefrei können die Friedhofsbesucher ihre Gräber aber auch ganz regulär über die Pestalozzistraße erreichen.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail