Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2014 > Gardasee-Azzuri trafen auf Ottheinrich-Kicker
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Gardasee-Azzuri trafen auf Ottheinrich-Kicker

Pressemitteilung vom 15.09.2014 | Städtefreundschaft – Malcesine und Neuburg trennen sich 2:2

Das Kräftemessen auf dem Fußballplatz gehört seit einigen Jahren zum festen Bestandteil der Städtefreundschaft zwischen dem italienischen Malcesine und Neuburg. Bei sehr angenehmen 24 Grad fand am vergangenen Samstag das Spiel um den Schloss-Cup 2014 am Gardasee statt. Die Neuburger Auswahl um OB Dr. Bernhard Gmehling erkämpfte sich in einer fair geführten Partie ein 2:2 Untendschieden.

Bereits am Freitag hatte sich die 15-köpfige bayerische Delegation auf die rund 500 Kilometer lange Reise an den beliebten Urlaubsort gemacht. Am Abend stand dann gleich der kulturelle Höhepunkt an. Im prächtigen Palazzo dei Capitani gaben der Neuburger Chor Windrose sowie der Coro Voci di Malcesine ein gemeinsames Konzert und vertieften dabei auch den Austausch auf kultureller Ebene. 

Am darauf folgenden Mittag empfingen Bürgermeister Michele Benamati und Sportreferent Damiano Boschelli die Neuburger Gäste. Dabei wurde die Neuburger Delegation über die Geheimnisse des Olivenanbaus und der Olivenölproduktion informiert – ist doch Bürgermeister Benamati selbst stolzer Besitzer von 400 Olivenbäumen. Pünktlich um 17:30 Uhr stand dann direkt am Fuße des Monte Baldo Massivs der Fußballklassiker Italien/Deutschland an. Größte Schwierigkeit für die Neuburger Elf bestehend aus dem Oberbürgermeister, Stadtrat Ralph Bartoschek und einigen Verwaltungsmitarbeitern war zunächst der sehr ungewohnt Kunstrasenplatz.

Nichtsdestotrotz ging die Neuburg-Elf durch ein sehenswertes Kopfballtor von Jürgen „Speedy“ Siebenhüter rasch in Führung. In der zweiten Halbzeit drehten dann die Italienier auf. Zunächst gelang Fabio Maran der Ausgleich und nur kurz darauf schoss Marco Cressotti das Tor zur 2:1 Führung. Roland Schweller von den Neuburger Bädern rettete schließlich durch seinen Treffer zum 2:2 ein insgesamt verdientes Unentschieden. 

Das spannende Spiel sorgte dann auch beim Abschluss des Tages im Restaurant „Da Pedro“ für reichlich Gesprächsstoff. Gemeinsam ließen beide Mannschaften den Tag bei frischen Meeresfrüchten, Pasta und Vino ausklingen. Der traditionelle Gegenbesuch der Freunde aus Italien ist für das kommende Jahr zum Schlossfest geplant. 

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail