Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2014 > Ministerpräsident Seehofer kommt nach Bergen
Volkstrauertag 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/volkstrauertag-2017/image_portlet

Programm zur Totenehrung am Volkstrauertag am 19. November

mehr...
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Ministerpräsident Seehofer kommt nach Bergen

Pressemitteilung vom 02.04.2014 | Gleichstromtrasse – Versammlung am Freitagmittag auf dem Kirchplatz

Im Neuburger Ortsteil Bergen ist die Planung der Stromtrasse durch das Gemeindegebiet seit Wochen Thema Nummer eins. Nicht zuletzt aufgrund der fehlenden Informationen zum genauen Verlauf und den gesetzlichen Möglichkeiten, sich zur Wehr zu setzen, herrschen Verunsicherung und Sorge bei den Menschen. Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling hat sich zur Klärung des Sachverhalts an Ministerpräsident Horst Seehofer gewandt und ihn zu einem Gespräch in den Neuburger Ortsteil Bergen eingeladen. Dieser hat die Einladung angenommen und sein Kommen für Freitag, 4. April, zugesagt. Um 12:30 Uhr spricht Ministerpräsident und Heimatabgeordneter Seehofer auf dem Kirchplatz in Bergen.

Die Stadt Neuburg hat die Veranstaltung so organisiert, dass möglichst viele Zuhörer den Aussagen der Redner auf dem Platz vor dem Gasthaus Böhm lauschen können. So spricht auf einer kleinen Bühne zunächst Gastgeber Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling. Im Anschluss bekommt Bürgerinitiative-Sprecher Franz-Josef Braun die Gelegenheit das Wort zu ergreifen. Und schließlich wird Ministerpräsident Horst Seehofer seinen Standpunkt zum Thema deutlich machen. Da eine große Zahl von Besuchern erwartet wird, ist aus rein logistischen Gründen eine Diskussionsrunde im Rahmen der rund 30-minütigen Freiluft-Versammlung nicht möglich.

Im Anschluss an die Ansprachen trifft sich der Ministerpräsident zu einer internen Besprechung mit Landrat Roland Weigert, OB Dr. Bernhard Gmehling, Ortssprecher Otto Egen sowie den Bürgermeistern aus Bergheim, Rennertshofen, Burgheim, Wellheim, Oberhausen und Rain am Lech.

Umfangreiche Verkehrsregelungen erforderlich

In Bergen selbst hat sich die örtliche Feuerwehr in Kooperation mit Beamten der Polizeiinspektion Neuburg bereit erklärt, den Zu-, Abfahrts- und Parkverkehr zu regeln. Deshalb werden alle mit dem PKW anfahrenden Besucher gebeten, den Anweisungen der Einsatzkräfte Folge zu leisten. Die Zufahrt nach Bergen ist sowohl aus Neuburg als auch Attenfeld und Hütting möglich. Der reine Durchgangsverkehr wird zur Sicherheit der Veranstaltungsteilnehmer von 11:30 Uhr bis voraussichtlich 14 Uhr großräumig umgeleitet.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail