Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2014 > Teddy-Ärtzin kommt in die Markthalle
Neuburger Fachtagung
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-fachtagung/image_portlet

Am 15. November 2018 im Fürstlichen Marstall, Neuburg

mehr...
Figurentheatertage 2018
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/figurentheatertage-2018/image_portlet mehr...
Hut auf zum Gebet
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/hut-auf-zum-gebet/image_portlet

Sonderausstellung vom 23. September - 25. November 2018

mehr...
Ostend 86
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ostend-86/image_portlet

Fotoausstellung von und mit Jugendlichen, vom 23.11.2018 bis 31.01.2019

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
 

Teddy-Ärtzin kommt in die Markthalle

Pressemitteilung vom 15.12.2014 | Ausstellung mit Bärenwerkstatt – Reparaturerlös geht an ELISA

Die vorweihnachtliche Teddybärenausstellung in der Markthalle erfreut sich großer Beliebtheit und bildet seit Ende November die ideale Ergänzung zum Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz. Mehr als 400 Teddys schmücken die Vitrinen im festlichen Rund der Galerie und sorgen für leuchtende Augen bei kleinen und großen Besuchern. Am Samstag, 20. Dezember, gibt es im Rahmen der Ausstellung eine echte Premiere. So ist zwischen 13 Uhr und 16 Uhr eine Teddywerkstatt eingerichtet.

Doris Kober nimmt sich als „Teddy-Ärztin“ kaputten Bären an und gibt Einblicke in die Fertigung eines Teddybären. Wer einen reparaturbedürftigen Bären zu Hause hat, kann diesen wieder fachkundig gesund pflegen lassen. Der Reinerlös aus den Reparaturen kommt dem sozial engagierten Verein „Elisa“ zugute.

Wer darüber hinaus noch Gutes tun möchte, kann übrigens auch für die Aktion „Trösterbärchen“ der Kliniken St. Elisabeth spenden. Kleine Patienten des Kinderkrankenhauses erhalten während ihres Aufenthalts einen Trösterteddy geschenkt. Finanziert wird die Aktion aus Spendengeldern. Wer helfen möchte kann dies wie folgt tun: Konto 125 bei der Sparkasse Neuburg-Rain, Kennwort „Trösterbärchen“

Die Ausstellung im Obergeschoss der Markthalle ist noch bis einschließlich 23. Dezember täglich von 12 Uhr bis 19 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail