Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2015
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

2015

Faschingsumzug zum Burgfunken-Jubiläum

Faschingsumzug zum Burgfunken-Jubiläum

Am 8. Februar schlängelt sich zur Freude tausender Faschingsfreunde erneut ein großer Gaudiwurm bestehend aus phantasievoll geschmückten Wägen und bunten Fußgruppen durch die Neuburger Innenstadt. Der weithin bekannte Faschingsumzug der Neuburger Burgfunken geht dann bereits in seiner 16. Auflage über die Bühne und doch ist diesmal alles neu. Erstmals wird die Großveranstaltung nämlich in Zusammenarbeit von Faschingsgesellschaft, Stadt Neuburg und Stadtmarketingverein organisiert. Alle Faschingsgesellschaften, Gruppen, Vereine und Verbände aus Stadt und Land sind aufgerufen, sich zur Teilnahme anzumelden.

Mehr…

Neuburg in drei Minuten

Neuburg in drei Minuten

Die Übernachtungszahlen der Großen Kreisstadt sprechen eine deutliche Sprache. Neuburg an der Donau entwickelt sich vom einstigen Geheimtipp unter Bayernurlaubern zum gefragten Kurzreiseziel. So konnte die städtische Tourist-Info im vergangenen Jahr mehr als 85.000 Übernachtungen registrieren. Vor zehn Jahren waren es noch 50.000, vor zwanzig Jahren gar nur 25.000 Bettenbuchungen. Hinter der deutlichen Zunahme stecken die intensiven Bemühungen der im Kulturamt angesiedelten Tourismusarbeit. Die Pressestelle des Oberbürgermeisters hat jetzt flankierend den neuen Tourismus-Film vorgestellt, der ab sofort über die Homepage der Stadt Neuburg abrufbar ist.

Mehr…

Grünpflegemaßnahmen waren wichtig und richtig

Grünpflegemaßnahmen waren wichtig und richtig

In den 30er Jahren war die Säulen-Schwarzpappel so etwas wie der Modebaum in der Stadtplanung. Und auch in Neuburg wurde, wie in vielen anderen deutschen Städten auch, eine Allee mit der schnell wachsenden Baumart angelegt. Über die Jahre hat sich in der äußeren Münchener Straße eine prächtige Allee mit 23 Bäumen entwickelt, die dem Straßenzug ein ganz eigenes Gesicht gegeben hat. Verständlich waren deshalb auch die Nachfragen aus der Bevölkerung, als die Stadt Neuburg im Herbst vergangenen Jahres aus Sicherheitsgründen einzelne Bäume entnehmen und zurückschneiden musste. Wie sich im Nachhinein herausstellte, waren sämtliche Entscheidungen und Grünpflegemaßnahmen absolut richtig, ja sogar dringend erforderlich.

Mehr…

Die Bremer Stadtmusikanten kommen nach Neuburg

Die Bremer Stadtmusikanten kommen nach Neuburg

Die liebenswerte Geschichte der Bremer Stadtmusikanten begeistert Kinder seit mehr als 200 Jahren. Am Dienstag, 20. Januar, wird das bekannte Märchen der Brüder Grimm in einer rührend komischen Inszenierung des Landestheaters Dinkelsbühl im Neuburger Stadttheater gezeigt.

Mehr…

Das große Tauziehen im Bücherturm

Das große Tauziehen im Bücherturm

"Ringelschwanz und Tierpopo" - hinter diesem kuriosen Titel verbirgt sich eine Kinderveranstaltung der Literaturpädagogin Heike Kielsmeier im Neuburger Bücherturm. Am Samstag, 24. Januar (9.30 Uhr - 12:30 Uhr), können sich Kinder von 6-10 Jahren auf eine Reise durch die abwechslungsreichen Geschichten der Tierwelt begeben.

Mehr…

Mikrozensus 2015 im Januar gestartet

Mikrozensus 2015 im Januar gestartet

Auch im Jahr 2015 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zur Kran-kenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Mehr…

Eine Carmen der etwas anderen Art

Eine Carmen der etwas anderen Art

Klassische Musik auf überaus humorvolle Weise zu präsentieren, ohne die Meisterwerke zu denunzieren, das ist das Erfolgsrezept des Duos Sabine Fischmann und Michael Quast. Basierend auf gründlicher Werkanalyse und lustvoller Musikalität greifen die beiden mitunter zu drastischen Mitteln und karikieren das Opernpersonal bis zur Kenntlichkeit. So geschehen mit der Fledermaus, Hoffmanns Erzählungen und Don Giovanni, womit sie unter anderem auch zu den Salzburger Festspielen eingeladen waren. Fachpresse und Kritik attestieren dem Duo "die Passion von Besessenen“ und "Kabinettstücke auf Augenhöhe mit historischen Größen der Musikclownerie wie Karl Valentin."

Mehr…

Änderung des Bebauungsplanes „Heinrichsheim Ost“

Änderung des Bebauungsplanes „Heinrichsheim Ost“

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 26. November 2014 beschlossen, die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6-08 „Heinrichsheim Ost“ erneut nach § 4a Abs. 3 BauGB öffentlich auszulegen.

Mehr…

Stadthaus wird saniert

Stadthaus wird saniert

Es hat Jagdutensilien aufbewahrt, Realschüler und kleine Kinder beherbergt, wurde von Beamten bewohnt, diente als Sitz der Stadtsparkasse und war Eiscafe sowie Chinarestaurant. Könnte das Haus „Theresienstraße B 199“ sprechen, es hätte viel zu erzählen. Seit Jahresbeginn wird das markante städtische Gebäude an der Ecke Theresien-/Franziskaner Straße aufwändig saniert und dient nach Fertigstellung als Erweiterung des städtischen Kindergartens.

Mehr…

Pädagogische Fachkraft (Teilzeit) gesucht

Pädagogische Fachkraft (Teilzeit) gesucht

Im Rahmen des Bundesprogramms Offensive Frühe Chancen „Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“, an dem die Stadt Neuburg an der Donau mit drei ihrer fünf Kindergärten teilnimmt, stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft mit einer Zusatzqualifizierung im Bereich Sprachförderung und/oder Förderung von Kindern unter drei Jahren ein.

Mehr…

Mit Kindertheater in die Saisonpause

Mit Kindertheater in die Saisonpause

Mit Astrid Lindgrens Erzählung „Die Puppe Mirabell“ verabschieden sich die starken Kinderstücke am 4. Februar um 10 und 15 Uhr sowie am 5. Februar um 10 Uhr von allen kleinen und großen Theaterfans in die Saisonpause. Das Theater Klex aus Augsburg bringt die Geschichte um das Mädchen Britta Kasja und ihrem Wunsch nach einer Puppe als einfühlsame Bühnenfassung mit Tanz und Livemusik auf die Bühne des Neuburger Stadttheaters.

Mehr…

Gaudiwurm durch die Neuburger Innenstadt

Gaudiwurm durch die Neuburger Innenstadt

Am kommenden Sonntag schlängelt sich ein großer Gaudiwurm durch die Neuburger Innenstadt. Zum Faschingsumzug der Burgfunken werden nicht nur 50 phantasievoll geschmückte Wägen und bunte Fußgruppen, sondern auch tausende Zuschauer erwartet. Um einen reibungslosen und sicheren Ablauf der Großveranstaltung zu gewährleisten, gibt es einige Park- und Verkehrshinweise.

Mehr…

Querungshilfe ohne Vorrang

Querungshilfe ohne Vorrang

Wer in diesen Tagen zu Fuß am Oswaldplatz unterwegs ist, trifft beim Musikhaus und auf Höhe der Bäckerei Kaltenstadler auf zwei neue und ungewohnte Pflasterstreifen. Dabei handelt es sich um sogenannte Querungshilfen für Fußgänger. Diese wurden ihm Rahmen der Platzumgestaltung bewusst angelegt und dienen als Ergänzung zu den regulären Fußgängerüberwegen (Zebrastreifen). Wesentlicher Unterschied der beiden Verkehrsanlagen ist die Tatsache, dass bei der Querungshilfe kein Vorrang für Fußgänger besteht.

Mehr…

Taboris „Mein Kampf“ im Stadttheater

Taboris „Mein Kampf“ im Stadttheater

Erst vor wenigen Tagen gedachte die Welt der Überlebenden von Auschwitz, jenes Konzentrationslagers, das stellvertretend für sämtliche Lager zum Symbol des Holocaust geworden ist. Der jüdische Autor George Tabori (1914 – 2007) widmete sich in seinen Theaterstücken zeitlebens der Thematik, setze dem Grauen von Rassismus, Antisemitismus und Massenmord jedoch schwarzen Humor und absurde Komik entgegen. So auch in der Groteske „Mein Kampf“, welche am Freitag, 27. Februar 2015 um 20 Uhr im Stadttheater Neuburg gezeigt wird.

Mehr…

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Die Grund- und Gewerbesteuer für das 1. Rechnungsvierteljahr ist am 15. Februar zur Zahlung fällig. Die Stadtkasse bittet um rechtzeitige Zahlung. Bei Einzahlungen, die nach dem 20. Februar eingehen, müssen Säumniszuschläge, gegebenenfalls auch Mahn- und Einhebegebühren berechnet werden. Eventuelle Rückfragen beantwortet die zuständige Kassensachbearbeiterin Petra Schnell. Tel.: 08431 / 55-226, e-mail: petra.schnell@neuburg-donau.de

Mehr…

Neugierig auf Neuburg

Neugierig auf Neuburg

„Sagen Sie mal, Herr Gmehling, warum sind Sie denn eigentlich Oberbürgermeister geworden?“. Mit dieser markigen Frage begrüßte die ehemals zweite Frau im Staat OB Bernhard Gmehling bei einem Kurzbesuch im Neuburger Rathaus. Mit Prof. Dr. Rita Süssmuth, langjährige Bundestagspräsidentin, hatte sich am Dienstagvormittag hoher Besuch im Amtszimmer des OBs eingefunden. Bei dem rund einstündigen Gespräch erzählte der Rathauschef dann aber doch weniger von seinem politischen Werdegang, als viel mehr über Neuburg und seine reiche Geschichte.

Mehr…

Oberbürgermeister wurde am „Krawattl“ gepackt

Oberbürgermeister wurde am „Krawattl“ gepackt

An keinem Tag fällt dem OB Dr. Bernhard Gmehling der Gang ins Rathaus so schwer, wie am heutigen Unsinnigen Donnerstag. Statt einer Tasse Kaffee und den heutigen Tageszeitungen wurde der Rathauschef von Helga Murr und Manuela Winter mit geschärften Scheren empfangen.

Mehr…

Oberbürgermeister wieder an der Macht

Oberbürgermeister wieder an der Macht

Nach einer anstrengenden, ausgelassenen und spektakulären Regierungszeit gaben die Neuburger Burgfunken am Aschermittwoch den symbolischen Rathausschlüssel an Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling zurück. Dieser nutzte die Gelegenheit, den Närrinnen und Narren der traditionsreichen Faschingsgesellschaft für ihr Engagement zu danken. „Ihr seid die Gute-Laune-Botschafter unserer Stadtgemeinschaft - und das seit sechs Jahrzehnten“, konstatierte er den zahlreich erschienenen Faschingsfreunden. „Die Burgfunken haben in der Jubiläumssaison mit ihrem tollen Programm hervorragende Werbung für Neuburg gemacht“, stellte der Rathauschef fest.

Mehr…

Parken in der Oberen Altstadt

Parken in der Oberen Altstadt

Ein Daueranliegen für die Bewohner der Oberen Altstadt ist das Thema Parken. In einer Podiumsdiskussion stehen Vertreter der Stadt Rede und Antwort. Frei nach dem Motto „Jetzt red‘ i“ können die Anregungen und Vorschläge der Bürger Schwachstellen aufzeigen und somit zur Verbesserung der Parksituation insbesondere bei Veranstaltungen beitragen.

Mehr…

Staatspreis für Franziska Lehmeier

Staatspreis für Franziska Lehmeier

Mit diesem Ergebnis gehört Franziska Lehmeier zu den Besten ihres Fachs in ganz Bayern. Die 21-jährige hat in den letzten zweieinhalb Jahren bei der Stadt Neuburg eine Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit durchlaufen und jetzt eine 1,0-Prüfung hingelegt. Das war natürlich Anlass zur Freude bei der gebürtigen Neuburgerin aber auch eine schöne Bestätigung der Ausbildungsarbeit in der städtischen Tourist-Info. OB Dr. Bernhard Gmehling freute sich mit Franziska Lehmeier und überraschte die junge Dame mit Blumen und kleinem Geschenk.

Mehr…

Künstlerin im eigenen Haus

Künstlerin im eigenen Haus

Ein im Bücherturm bekanntes Gesicht verbirgt sich hinter der Ausstellung, die ab sofort bis Ende Mai im bekannten Rundbau am Sèter Platz zu sehen ist. Die Künstlerin, Nicole Seitz, ist nämlich auch Mitarbeiterin der Stadtbücherei. Die Schrobenhausenerin hat zuvor schon in den Kliniken St. Elisabeth in Neuburg und in der Firma Bauer in Schrobenhausen ausgestellt.

Mehr…

Aus Alt mach Neu

Aus Alt mach Neu

So vielseitig und bunt, so irrwitzig und doch mit Hintersinn, so formal und doch so experimentell war wohl noch keine Ausstellung des Kunstkreises in der Städtischen Galerie im Fürstengang. Ausgerechnet am Freitag den 13. eröffnet die diesjährige Frühjahrsausstellung des Kunstkreises. Dass es sich dabei aber nicht um einen pechschwarzen Tag handeln muss, beweisen die rund 60 farbenfrohen Exponate, die den Fürstengang für die nächsten 4 Wochenenden zieren.

Mehr…

Politisches Kabarett der Spitzenklasse

Politisches Kabarett der Spitzenklasse

Mit Thomas Reis kommt einer der scharfsinnigsten und wortgewaltigsten politischen Kabarettisten nach Neuburg. Am Donnerstag, 26. und Freitag, 27. März präsentiert er sein aktuelles Programm „Und Sie erregt mich doch“ um 20 Uhr im Stadttheater.

Mehr…

Hundesteuer wird fällig

Hundesteuer wird fällig

Das Steueramt der Stadt Neuburg weist darauf hin, dass zum 1. April die Hundesteuer für das Jahr 2015 fällig wird. Hundehalter können die zu entrichtende Steuer von Montag, 30. März bis Donnerstag, 2. April zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Stadtkasse im Harmoniegebäude einzahlen. Wurde eine Einzugsermächtigung erteilt, wird die Steuer zum 1. April abgebucht.

Mehr…

Energiesparen macht Schule

Energiesparen macht Schule

„Warum soll ich Energiesparen?“ das ist die Frage, die Umweltingenieurin Birgit Bayer-Kroneisl den Viertklässlern gleich zu Beginn des Unterrichts stellt. Die Schüler haben eine Menge Ideen und sind sich einig, dass Öl und Gas immer knapper werden, dass Energiesparen Geld spart und es gut für die Umwelt ist. Stefanie Ribeiro, Umweltfachberaterin des Schulamts und die Umweltbeauftragten der Städte Neuburg und Schrobenhausen, Birgit Bayer-Kroneisl und Doris Rottler wurden in drei vierte Klassen der Grundschule Englischer Garten eingeladen, um das Umweltbewusstsein für einen sparsamen Umgang mit Energie zu schärfen.

Mehr…

Preiswert, sicher und zentrumsnah

Preiswert, sicher und zentrumsnah

Berufstätige, die in der Neuburger Innenstadt ihren Arbeitsplatz haben, können ein Lied davon singen – Parkplätze sind rar und meist nicht für Dauerparker ausgelegt. Eine ideale Lösung für alle Pendler, die ihr Auto preiswert, sicher und zentrumsnah abstellen möchten, ist der von der Stadt Neuburg angelegte Parkplatz südlich des Alten Neuhofs. Der sog. „Kappergarten-Parkplatz“, der lediglich zwei bis drei Gehminuten von Spital- oder Oswaldplatz entfernt liegt, wurde in den letzten Jahren ausgebaut und hat noch freie Kapazitäten.

Mehr…

Osterbasteln für Kinder

Osterbasteln für Kinder

Ostern steht vor der Tür und entsprechend themenbezogen gibt es am kommenden Samstag, 28. März, eine schöne Bastelaktion für Kinder. Sabine Thöndel vom „neuen Elfengarten“ bastelt mit den Kleinen Osternester aus Naturmaterialien, die dann gleich mit bunten Eiern von Oppenheimers Hühnerhof gefüllt werden. Die Aktion läuft in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr direkt auf dem Schrannenplatz und findet bei schlechter Witterung in der Markthalle statt.

Mehr…

Sayle-Fotografien als große Schau

Sayle-Fotografien als große Schau

Länger als ein halbes Jahrhundert prägen die Aufnahmen der drei Fotografen Max Sayle (1847 – 1924), Julius Sayle (1895 – 1979) und Max Julius Sayle (1936 – 2014) die öffentliche Wahrnehmung der Stadt Neuburg. In hoher ästhetischer und technischer Qualität werden die Menschen, die Architektur und das allgemeine Leben von den drei Fotografen ins rechte Bild gesetzt. Die Ausstellung „Fotoatelier Sayle: Durchs Objektiv betrachtet“ zeigt ab Sonntag, 29. März, in der Städtischen Galerie im Rathausfletz eine Auswahl der rund 100.000 Aufnahmen, die die Stadt Neuburg als zeitgeschichtliches Dokument mit hohen ästhetischem Wert jüngst erworben hat.

Mehr…

Ausschreibung zur Ausbildungsmesse

Ausschreibung zur Ausbildungsmesse

Sie ist eine der großen Ankerprojekte des Stadtmarketings und sowohl bei Besuchern als auch Ausstellern heiß begehrt. Die Neuburger Ausbildungsmesse „A-Zu-Bi!“ lockt Jahr für Jahr bis zu 5.000 Besucher in die Parkhalle und unterstützt die Schüler aus Stadt und Land mit einem breiten Angebot an Ausbildungs- und Studienplätzen bei der Gestaltung ihrer Zukunft. Die Erfolgsmesse findet heuer am Samstag, 10. Oktober, in ihrer neunten Auflage statt.

Mehr…

Salonorchester spielt im Marstall

Salonorchester spielt im Marstall

Es darf selbstverständlich getanzt werden, wenn am Mittwoch, 8. April, ab 15 Uhr das Salonorchester Cassablanka die schönsten Klassiker aus den 1920er bis 1950er Jahre im Marstall spielen wird. Inspiriert vom Charme und der musikalischen Leichtigkeit der vergangenen Jahrzehnte, haben sich die sieben Musiker des Ensembles seit vielen Jahren der sogenannten Kaffeehausmusik verschrieben. Passend zur Musik darf sich das Publikum auch wieder über Kaffee und Kuchen freuen. Der Eintritt ist für Seniorinnen und Senioren frei.

Mehr…

Verflixt und zugeklebt!

Verflixt und zugeklebt!

Wer dieser Tage im Neuburger Stadtgebiet unterwegs ist, kann der Buchstabenkombination „SM“ kaum entgehen. Ob als Schmiererei oder Aufkleber, kaum ein Parkscheinautomat, Laternenmast, Abfalleimer oder Stromkasten ist nicht in Mitleidenschaft gezogen. Das Kürzel steht für „Schickeria München“ und ist das Erkennungszeichen der inoffziellen Fangruppe des FC Bayern, einer Gruppierung die regelmäßig durch Sachbeschädigungen und Gewaltaktionen auffällt. Die Kosten für das arbeitsintensive Entfernen sowie Ersatzbeschaffungen müssen von der Allgemeinheit getragen werden. Das Ordnungsamt macht jetzt deutlich, dass es sich keinesfalls um einen Kavaliersdelikt handelt, sondern um eine Sachbeschädigung, die in jedem Fall zur Anzeige gebracht wird.

Mehr…

Von der Seefahrt in die Werbebranche

Von der Seefahrt in die Werbebranche

Eine seiner Arbeiten findet bis zum heutigen Tag Verwendung und ziert tausendfach die Molkereiprodukte aus Neuburg an der Donau. Die Rede ist von der „Kuh auf rotem Herz“ der Neuburger Milchwerke. So bekannt das Logo auch ist, kann das Wirken des Wahl-Neuburgers Kurt Gloszat natürlich keinesfalls auf die kleine Werbegrafik reduziert werden. Das Zeichnen und Entwerfen diente dem Broterwerb und dabei setzte der gebürtige Ostpreuße wahrlich Akzente. Die Malerei war Hobby und Passion zugleich und auch hier überließ der vor sechs Jahren Verstorbene bleibende Werte in Aquarell. Die Stadt Neuburg ehrt auf Anregung von Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling den Künstler und stellt in Zusammenarbeit mit Ehefrau Dorothe Gloszat einen Ausschnitt seiner Arbeiten in der Städtischen Galerie im Fürstengang aus. Eröffnung der sehenswerten Schau ist am kommenden Sonntag, 19. April.

Mehr…

Wer hat sich den Umweltpreis 2015 verdient?

Wer hat sich den Umweltpreis 2015 verdient?

Die Stadt Neuburg verleiht in diesem Jahr bereits zum 15ten Mal den mit 1.500 Euro dotierten Umweltpreis. Die Auszeichnung wird in regelmäßigen Abständen ausgelobt und hebt herausragende Leistungen, die zum Umwelt- und Naturschutz im Stadtgebiet beitragen, hervor. Außerdem können vorbildliche Maßnahmen zur Umsetzung der Lokalen Agenda 21 prämiert werden. Ab sofort und noch bis zum Meldeschluss am 10. Mai nimmt die Stadt Neuburg Vorschläge für mögliche Kandidaten entgegen.

Mehr…

Fachkraft für Abwassertechnik bzw. Ver- und Entsorger/in (Abwasser) gesucht

Fachkraft für Abwassertechnik bzw. Ver- und Entsorger/in (Abwasser) gesucht

Die Stadt Neuburg an der Donau sucht zur personellen Verstärkung der städtischen Kläranlage zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) engagierte(n) teamfähige(n) Mitarbeiter/in mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik bzw. Ver- und Entsorger/in (Fachrichtung Abwasser) (idealerweise mit einer Zusatzqualifikation zur elektrotechnisch befähigten Person oder Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten) oder alternativ mit einer vergleichbaren abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich der Maschinen-, Elektro- oder Verfahrenstechnik.

Mehr…

Kanalsanierung in der Blumenstraße

Kanalsanierung in der Blumenstraße

Die Sanierung des Neuburger Kanalnetzes ist für Paul Leikam und sein Team vom städtischen Abwasseramt Herausforderung und Daueraufgabe zugleich. So wurden gerade in den vergangenen Jahren viele innerstädtische Straßenzüge auf Vordermann gebracht. Heuer steht unter anderem die Blumenstraße auf dem Sanierungsplan. Vom 11. Mai bis voraussichtlich Ende Juli wird vom Oswaldplatz bis zur Ostermannstraße abschnittsweise aufgegraben und erneuert. Der Durchgangsverkehr ist in diesen zwölf Wochen nicht möglich.

Mehr…

Zum Ersten, Zweiten, Dritten und ... verkauft!

Zum Ersten, Zweiten, Dritten und ... verkauft!

Die alljährliche Fundradversteigerung der Stadt Neuburg gilt seit Jahren als echter Geheimtipp unter Radlfreunden und Schnäppchenjägern und darf deshalb auch heuer zum Start der Saison nicht fehlen. Am kommenden Samstag, 9. Mai, wird die Jahr für Jahr bestens angenommene Versteigerung erneut im Rahmen der Autotage abgehalten. Das Fundamt räumt sein Lager und bietet all jene Räder an, die mehr als sechs Monate aufbewahrt wurden, deren Eigentümer nicht ermittelt werden konnte und auch der Finder kein Interesse angemeldet hat.

Mehr…

Eröffnung der Spargelsaison

Eröffnung der Spargelsaison

Am kommenden Samstag, 9. Mai, steht der Wochenmarkt auf dem Neuburger Schrannenplatz ganz im Zeichen des Spargels. In der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr erwartet die Besucher ein unterhaltsames Programm rund um das königliche Gemüse und natürlich eine reiche Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten.

Mehr…

Kanalsanierung in drei Straßenzügen

Kanalsanierung in drei Straßenzügen

Neben der Kanalbaustelle in der Blumenstraße führt die Stadt Neuburg in drei weiteren innerstädtischen Straßen Erneuerungsarbeiten im Untergrund durch. Am 11. Mai beginnt eine Baumaßnahme, die sich über drei Straßenzüge und gegliedert in drei Bauabschnitte bis Mitte September erstreckt. Konkret betroffen ist das Quartier der Schützen-, Schießhaus- und Neuhofstraße. Das Projekt wurde vom Stadtrat in seiner Sitzung am 24. März genehmigt und beinhaltet einen Kostenrahmen von rund 400.000 Euro für den Kanalbau.

Mehr…

Nordische Klanglandschaften

Nordische Klanglandschaften

Die Neuburger Barockkonzerte blicken bereits auf eine lange Tradition und überraschen mit ungewöhnlichen und künstlerisch hochwertigen Aufführungen. In jährlich wechselnden Schwerpunkten sind musikalische Reichtümer in den historischen Spielstätten in Neuburg an der Donau zu erleben.

Mehr…

Schüler zeigen ihre Werke

Schüler zeigen ihre Werke

Eine ganz besondere Ausstellung ist momentan im Neuburger Bücherturm zu sehen. Gezeigt werden nicht Werke eines einzelnen Künstlers, sondern die einer ganzen Gruppe: Schüler der Sophie-Scholl-Schule präsentieren Foto-Arbeiten, die im Rahmen eines Praxistags-Angebots "Digitale Fotografie" entstanden sind. Die Aufnahmen stellen vor allem Blumenmotive und Detailaufnahmen dar.

Mehr…

Der Amtsbote fährt jetzt elektrisch

Der Amtsbote fährt jetzt elektrisch

Moises Da Cruz kennt die Straßen Neuburgs wie seine Westentasche. Kein Wunder, ist er als Amtsbote der Stadtverwaltung doch täglich rund 40 Kilometer kreuz und quer durch die Stadt unterwegs. Seit kurzem geschehen diese Fahrten besonders umweltfreundlich mit einem Elektrofahrzeug. Nach einem E-Bike und einem E-Roller bereichert jetzt der elektrisch angetriebene Renault Zoe im Wert von rund 18.000 Euro den städtischen Fuhrpark.

Mehr…

Gesungene Geschichten auf dem Wochenmarkt

Gesungene Geschichten auf dem Wochenmarkt

Es darf wieder kräftig mitgesungen werden, wenn am Samstag, 30. Juni zwischen 10 und 12 Uhr die Moritatensänger des Bezirks Oberbayern auf dem Neuburger Wochenmarkt Station machen, um ihre Balladen und Moritaten zum Besten zu geben. Seit 2008 besucht Ernst Schusser mit seinen Musikerfreunden auf Einladung des Amtes für Kultur und Tourismus regelmäßig die Neuburger Innenstadt und erfreut sein Publikum mit schaurig-schönen Liedern und kleinen Geschichten.

Mehr…

Künstlergespräch im Rathausfletz

Künstlergespräch im Rathausfletz

Ein öffentliches Künstlergespräch findet am Freitagabend, 5. Juni, um 19 Uhr im Neuburger Rathausfletz statt. Der Kunstdozent Christoph Kern trifft in den Ausstellungsräumen der Städtischen Galerie auf Christel Rietze, deren Arbeiten noch bis zum 14. Juni in der Ausstellung „Zurück nach vorn“ zu sehen sind.

Mehr…

Äste, Hecken und Sträucher zurückschneiden

Äste, Hecken und Sträucher zurückschneiden

Mitarbeiter des Ordnungsamtes stellen in diesen Tagen häufig fest, dass Bäume, Hecken oder Sträucher von Privatgrundstücken in den öffentlichen Verkehrsraum hineingewachsen sind. Hierdurch können Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrer behindert werden. Besonders gefährlich ist es, wenn an Eckgrundstücken die Sicht stark eingeschränkt wird oder Verkehrszeichen, Straßenlampen oder Straßennamensschilder von überhängendem Bewuchs verdeckt werden. Darüber hinaus stellt auch die Einengung der Gehsteige durch überwachsende Gehölze für die Fußgänger nicht nur eine Erschwernis dar, sondern manchmal auch eine Gefährdung.

Mehr…

Wortgeflechte und Farbwechsel

Wortgeflechte und Farbwechsel

Nicht nur Collagen, auch Schmuck, eine Rauminstallation und zwei Möbel zeigt die Ausstellung „Antonietta Fraedrich - Wortgeflecht und Farbwechsel“, die am kommenden Sonntag, 14. Juni, um 11.30 Uhr von Bürgermeister Rüdiger Vogt eröffnet wird. Dabei bestechen die 49 Arbeiten der Ingolstädter Künstlerin insbesondere durch zahlreiche dekorative Elemente, nicht selten verbunden mit einer symbolistischen Aussage.

Mehr…

KfZ-Veteranen auf dem Schrannenplatz

KfZ-Veteranen auf dem Schrannenplatz

Ein rollendes Großaufgebot automobiler Raritäten hat sich für kommenden Donnerstag (18. Juni) in Neuburg angesagt. In ihrer bereits zehnten Auflage macht die international besetzte Rundfahrt „Donau Classic“ Station auf dem Neuburger Schrannenplatz. Im Rahmen einer Durchfahrtskontrolle fahren ab 16:30 Uhr mehr als 240 Oldtimer aus acht Jahrzehnten Automobilbau über den innerstädtischen Platz. Die dreitägige Oldtimer-Rallye hat sich innerhalb weniger Jahre fest etabliert und zählt heute zu den bekanntesten Ausfahrten in ganz Europa.

Mehr…

Schach an der frischen Luft

Schach an der frischen Luft

Wer sein Können im Schach unter Beweis stellen möchte, ist bei den 18. Neuburger Freiluftschachturnieren genau richtig. Diese finden am Samstag, den 11. Juli, für Schüler und eine Woche später, am 18. Juli, für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren auf dem Séter Platz beim Bücherturm statt. Beginn für beide Wettkämpfe ist pünktlich um 9 Uhr. Der Spielmodus richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer, die Partielänge beträgt zwischen 15 und 20 Minuten.

Mehr…

Boules-Stadtmeisterschaften auf dem Karlsplatz

Boules-Stadtmeisterschaften auf dem Karlsplatz

Am 25. Juli veranstaltet die Stadt Neuburg die 16. offenen Boules Stadtmeisterschaften auf dem Karlsplatz in der Oberen Stadt. Beginn ist um 10 Uhr. Anmeldungen sind ab sofort und bis 15 Minuten vor Turnierbeginn bei Organisator Harald Neumeier (Tel.: 08431 55-355) möglich.

Mehr…

Einladung zur Teilnehmerversammlung der Dorferneuerung  Joshofen II

Einladung zur Teilnehmerversammlung der Dorferneuerung Joshofen II

Der Vorstand der Dorferneuerung Joshofen hat zusammen mit dem Planungsbüro Herb aus Thierhaupten einen Entwurf für die Gestaltung der Ortsmitte Joshofen im Straßendreieck Donaustraße – Jurahang – Am Gries erarbeitet. Die Planung wird in einer öffentlichen Teilnehmerversammlung am Montag, 10. August 2015, in der Sportgaststätte Joshofen, Nußschütt 4 in Joshofen um 19.30 Uhr vorgestellt und diskutiert.

Mehr…

Aufstellung des Bebauungsplanes „Bahnhof Ost“ nach § 13a BauGB

Aufstellung des Bebauungsplanes „Bahnhof Ost“ nach § 13a BauGB

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 10. Juni 2015 beschlossen, für den Bereich „Bahnhof Ost“ einen Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB zur Innenentwicklung aufzustellen. Seit 9. Juli 2015 können die Unterlagen eingesehen werden.

Mehr…

Spielplätze wieder freigegeben

Spielplätze wieder freigegeben

Das Bauamt der Stadt Neuburg an der Donau teilt mit, dass die gesperrten Spielplätze in der Schulstraße in Heinrichsheim und in Alt-Zell wieder freigegeben sind.

Mehr…

Alle städtischen Dienststellen am Donnerstag geschlossen

Alle städtischen Dienststellen am Donnerstag geschlossen

Alle städtischen Dienststellen einschließlich Stadtbücherei und Bürgerbüro sind am Donnerstag, 16. Juli, wegen des Betriebsausfluges der Stadtverwaltung Neuburg geschlossen.

Mehr…

Biermarken im Bücherturm

Biermarken im Bücherturm

In der kommenden Woche ist wieder Volksfest-Zeit in Neuburg. Vom 24. Juli bis 2. August steigt die 72. Auflage der Neuburger Wiesn auf dem Festplatz im Ostend. Nach der Premiere im vergangenen Jahr ist auch heuer die Familie Mörz aus dem Allgäu Zeltbetreiber auf der Neuburger Wiesn. Ab sofort können im Bürgerbüro im Bücherturm wieder Bier- und Hendlmarken erworben werden.

Mehr…

Freies Internet jetzt auch am Oswaldplatz, Spitalplatz und Ottheinrichplatz

Freies Internet jetzt auch am Oswaldplatz, Spitalplatz und Ottheinrichplatz

Mittlerweile gibt es seit fast einem Jahr das kostenlose WLAN-Netz der Stadt Neuburg. Stadt und Stadtmarketing haben den Service für die Innenstadt und Altstadt auf den Weg gebracht und können bis heute zahlreiche Nutzer verzeichnen. Ein Erfolgsprojekt, welches Bürger, Kunden und Touristen in das Stadtzentrum bringen und zum Verweilen einladen soll.

Mehr…

Neuburg erhält zweite Million für Schwalbangerschule

Neuburg erhält zweite Million für Schwalbangerschule

Die Zeit bis zum Bezug der neuen Schwalbangerschule nähert sich in großen Schritten. Es ist ein zeitgeschichtliches Ereignis, wenn die alten Räumlichkeiten Ende Juli geräumt werden und der Umzug in den Neubau vonstattengeht. Über vier Jahre Vorbereitungszeit und genau zwei Jahre Bauzeit sind seitdem vergangen. Pünktlich zur Fertigstellung des Grundschulgebäudes reiste OB Dr. Bernhard Gmehling erfreut nach München, um vom bayerischen Finanzminister Fördermittel entgegenzunehmen.

Mehr…

Änderung des Bebauungsplanes „Bei der Krauthauskapelle“

Änderung des Bebauungsplanes „Bei der Krauthauskapelle“

Das bis zur frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung durchgeführte Verfahren zur Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1-37 „Bei der Krauthauskapelle“ bzw. die parallele Flächennutzungsplanänderung dazu (aus dem Jahre 2008) wurde mit Beschluss des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses vom 14. Januar 2015 bzw. Stadtrats-Beschluss vom 27. Januar 2015 eingestellt.

Mehr…

Vertrag zur Ausstellung unterzeichnet

Vertrag zur Ausstellung unterzeichnet

Sie ist zweifelsohne die bedeutende Neuburger Ausstellung nach der Landesausstellung 2005 und hat in der Vorbereitungsphase jetzt eine weitere wichtige Hürde genommen. Die Rede ist von der Sonderausstellung „Reformation und Gegenreformation im Fürstentum Pfalz-Neuburg“ im Lutherjahr 2017. Nach der Bewilligung der finanziellen Unterstützung durch den Neuburger Stadtrat stand am Dienstagmittag (21. Juli) ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur bedeutenden Sonderausstellung an.

Mehr…

Schützen- und Schießhausstraße für drei Tage gesperrt

Schützen- und Schießhausstraße für drei Tage gesperrt

Ab kommenden Mittwoch, 29. Juli, bis einschließlich Freitag, 31. Juli, werden in der Schützen- und Schießhausstraße umfangreiche Asphaltierungsarbeiten vorgenommen. Aus diesem Grund ist die Befahrung der Straße sowie der Grundstückszufahrten nicht möglich. Die großräumige Maßnahme lässt auch keinerlei Parkverkehr im betroffenen Gebiet zu. Sämtliche Anwohner wurden in einem gesonderten Schreiben informiert. Bei der Aktion handelt es sich lediglich um eine provisorische Wiederherstellung, da über die endgültige Neugestaltung des Gesamtareals erst im kommenden Jahr entschieden wird.

Mehr…

Der Erlebnis-Mittwoch in den Sommerferien

Der Erlebnis-Mittwoch in den Sommerferien

Dass es nicht immer eine Fernreise nach Italien, Griechenland oder Spanien sein muss, die die Sommerferien zum Erlebnis für die ganze Familie machen, zeigt auch heuer der Familientag in Neuburg. Seit sieben Jahren gibt es das erfolgreiche Ferienangebot der Kulturinstitutionen in der Neuburger Altstadt. An jedem Mittwoch der großen Ferien bieten das Schlossmuseum, das Stadtmuseum und die Tourist-Information die spannende Reise in die große Neuburger Kulturgeschichte an. Karten für das besondere Ferienerlebnis gibt es ab sofort.

Mehr…

Äste, Hecken und Sträucher zurückschneiden

Äste, Hecken und Sträucher zurückschneiden

Mitarbeiter des Ordnungsamtes stellen in diesen Tagen vermehrt fest, dass Bäume, Hecken oder Sträucher von Privatgrundstücken in den öffentlichen Verkehrsraum hineingewachsen sind. Hierdurch können Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrer behindert werden. Besonders gefährlich ist es, wenn an Eckgrundstücken die Sicht stark eingeschränkt wird oder Verkehrszeichen, Straßenlampen oder Straßennamensschilder von überhängendem Bewuchs verdeckt werden. Darüber hinaus stellt auch die Einengung der Gehsteige durch überwachsende Gehölze für die Fußgänger nicht nur eine Erschwernis dar, sondern manchmal auch eine Gefährdung.

Mehr…

Neun Hochkaräter der Alten Musik

Neun Hochkaräter der Alten Musik

Es ist beinahe ein kleines Orchester der Superlative, das die 37. Neuburger Sommerakademie am kommenden Sonntag, 2. August, um 20 Uhr mit einem großen Konzert eröffnen wird. Mit Xenia Löffler (Oboe), Han Tol (Flöte), Daniela Niedhammer (Cembalo), Bernhard Forck (Violine), Gerhard Darmstadt (Violoncello), Friederike Heumann (Viola da gamba), Christian Beuse (Fagott), Gerhard Abe Graf (Cembalo) sowie der britischen Sopranistin Emma Kirkby stehen gleich neun herausragende Musiker auf der Bühne des Neuburger Kongregationssaals.

Mehr…

Änderung des Bebauungsplanes „Geißgarten“

Änderung des Bebauungsplanes „Geißgarten“

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 10. Juni 2015 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 1-53 "Geißgarten" in einem vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB zu ändern.

Mehr…

Natura Morta in Kunst und Musik

Natura Morta in Kunst und Musik

Die Neuburger Sommerakademie ist seit Jahren auch ein Forum des interdisziplinären Austausches, in dem sich die verschiedenen Künste treffen und gegenseitig inspirieren. Gerhart Darmstadt, Professor an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, referiert am morgigen Dienstag, 4. August, passend hierzu um 18 Uhr im Stadtmuseum über die besondere Beziehung von Stillleben und Andante-Sätzen in der Barockmusik. Unterstützt wird er dabei von Dozenten der diesjährigen Sommerakademie, die zur Theorie Musikbeispiele vortragen. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Mehr…

Vortrag über die Kunst im Alltag

Vortrag über die Kunst im Alltag

Mit der Referentin Dr. Simone Schimpf, Direktorin vom Museum für konkrete Kunst in Ingolstadt, geht die Vortragsreihe der Neuburger Sommerakademie am Mittwoch, 5. August, um 18 Uhr im Vortragsraum des Neuburger Stadtmuseums in die zweite Runde.

Mehr…

XVI. Biagio-Marini Wettbewerb

XVI. Biagio-Marini Wettbewerb

Mit sechs international besetzten Ensembles startet am Donnerstag, 6. August um 20 Uhr der Biagio-Marini-Wettbewerb bereits zum 16. Mal und verspricht als einzig permanenter Wettbewerb für Alte Musik in Bayern zu einem der interessantesten Musikwettbewerbe in der Region zu werden. In diesem Jahr stellen sich nicht nur junge Musiker vom europäischen Kontinent der besonderen Herausforderung, ein Kurzkonzert vor Fachjury und Publikum zu geben, auch Nachwuchskünstler aus Israel, Australien und dem asiatischen Raum sind mit dabei.

Mehr…

Ein Abschiedsgruß der Alten Musik

Ein Abschiedsgruß der Alten Musik

Die Alte Musik verabschiedet sich auch in diesem Jahr wieder mit einem großen Teilnehmerabschlusskonzert, dass im Rahmen der Neuburger Sommerakademie am Freitag, 7. August stattfinden wird. Ab 19 Uhr stellen sich die angehenden Profimusiker der besonderen Herausforderung, das Gelernte der vergangenen Woche auf der großen Bühne des Kongregationssaals zu präsentieren.

Mehr…

Gospelkonzert in der Hofkirche

Gospelkonzert in der Hofkirche

Erstmals seit ihrem 37jährigen Bestehen hat die diesjährige Neuburger Sommerakademie einen Gospelkurs angeboten und mit Andre Monde de Lang einen Dozenten gewonnen, der mit ganzem Herzen diese traditionelle Kirchenmusik afroamerikanischer Gemeinden zu vermitteln versteht.

Mehr…

Mit Klassik in die zweite Akademiewoche

Mit Klassik in die zweite Akademiewoche

Kaum ist die Alte Musikwoche der Neuburger Sommerakademie mit einem umjubelten Teilnehmerabschlusskonzert zu Ende gegangen, reisen jetzt die klassischen Musiker nach Neuburg. Am Sonntagabend, 9. August, beginnt die Klassikwoche um 20 Uhr mit einem Konzert der Dozenten im Kongregationssaal.

Mehr…

Fieranten können sich jetzt bewerben

Fieranten können sich jetzt bewerben

Obwohl während der Sommerferien die Wenigsten an die kalte Jahreszeit und an weihnachtliche Vorfreuden denken, laufen derzeit die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt am Neuburger Schrannenplatz an. Für den Neuburger Traditionsmarkt im Herzen der Innenstadt zeichnen seit sieben Jahren der Verein Stadtmarketing und die Stadt Neuburg verantwortlich.

Mehr…

Von der bukolischen Landschaft bis zum Jüngsten Gericht

Von der bukolischen Landschaft bis zum Jüngsten Gericht

Die Staatsgalerie im Residenzschloss von Neuburg an der Donau verfügt über eine der großen und bedeutenden Sammlungen Flämischer Barockmalerei. Am kommenden Montag, 10. August, öffnet das Schloss um 18 Uhr seine Museumstüren für einen Vortrag von Prof. Dr. Andreas Kühne.

Mehr…

Jazzlegende Klaus Ignatzek im Stadtheater

Jazzlegende Klaus Ignatzek im Stadtheater

Wollte man eine Enzyklopädie der europäischen Jazzmusik verfassen, würde Klaus Ignatzek ein besonders umfangreicher Eintrag gebühren. Der Ausnahmepianist wird nicht grundlos zu den führenden Tastenkünstlern dieses Kontinents gezählt. Mit mehr als 50 CD- und Platteneinspielungen hat er Kritiker wie Zuhörer gleichermaßen begeistert. Im Rahmen der Neuburger Sommerakademie tritt der am Dienstag, 11. August, um 20 Uhr im Stadttheater auf. Das Publikum darf sich auf virtuoses Können, eigenes Profil und energiegeladene Inspiration freuen.

Mehr…

Programm für den Weihnachtsmarkt gesucht

Programm für den Weihnachtsmarkt gesucht

Ungeachtet der Jahreszeit und der sommerlichen Temperaturen laufen im Stadtmarketing die Programmplanungen für den Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz an. In den vergangenen Jahren wurde das Angebot deutlich ausgeweitet und viel Neues gewagt. Auch heuer setzt das Organisationsteam auf neue Angebote und nimmt deshalb ab sofort Bewerbungen entgegen.

Mehr…

Erster Neuburger Kammermusikmarathon

Erster Neuburger Kammermusikmarathon

Nicht nur von den Musikern, auch vom Publikum der Neuburger Sommerakademie wird am Mittwoch, 12. August, viel Disziplin verlangt: Schließlich erwartet allesamt ein fast fünfstündiges Musikprogramm, in dem die Meilensteine der Kammermusik präsentiert werden. Ab 18.30 startet das Kulturevent im Kongregationsaal mit Robert Schumanns Klavierquintett, es folgen Stücke von Chopin, Rachmaninoff, Prokofieff, J.S. Bach, Mozart und Paganini, doch auch etwas unbekanntere Kompositionen, beispielsweise eine Tarantella von David Popper oder die A-Dur Sonate von Cesar Franck stehen auf dem Programm.

Mehr…

Nach dem Marathon folgt das Fußballspiel

Nach dem Marathon folgt das Fußballspiel

Für die Neuburger Sommerakademie ist es schon längst ein Sommer der sportlichen Höchstleistungen: Spielen die Musiker am Mittwoch nahezu 5 Stunden bei glühender Hitze im Kongregationssaal einen Kammermusikmarathon, so werden Dozenten, Teilnehmer und Freunde der Akademie bereits am Donnerstag, 13. August, wieder zum traditionellen Freundschaftsspiel gegen eine gut gerüstete Stadtmannschaft erwartet.

Mehr…

Aufstellung des Bebauungsplanes „Kreut-Am Krametsberg“ und Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes „Kreut-Am Krametsberg“ und Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 28. Juli 2015 einen Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Kreut-Am Krametsberg“ für die Ausweisung eines Gewerbegebietes gefasst und gleichzeitig für denselben Bereich die parallele Flächennutzungsplanänderung beschlossen.

Mehr…

Ferienbaustellen ab Montag

Ferienbaustellen ab Montag

Ab kommenden Montag, 24. August, bis einschließlich Freitag, 28. August, ist die Theresienstraße halbseitig gesperrt. Während dieses Zeitraums ist der komplette Straßenzug nur stadtauswärts befahrbar. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Grund für die fünftägige Maßnahme sind dringende Kanalanschlussarbeiten.

Mehr…

Krippen für den Weihnachtsmarkt

Krippen für den Weihnachtsmarkt

Vor fünf Jahren hatte Angelika Burghart vom städtischen Ordnungsamt die Idee, den Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz mit einer Ausstellung in der Markthalle zu bereichern. Die damals seit langem verwaisten Glasvitrinen im ersten Obergeschoss wurden mit viel Engagement und in liebervoller Detailarbeit herausgeputzt und mit Werken des Südtiroler Schnitzers Anselmo Plancker bestückt. Die Schau erfreute sich regen Zulaufs und so gab es auch in den Folgejahren unterschiedliche Themenausstellungen. Dabei ging es um altes Spielzeug, Engerl oder auch Teddybären aller Art. Mittlerweile ist das Zusatzangebot etabliert und gehört fest zum Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz.

Mehr…

Schulbusaufsichten und Schulweghelfer gesucht

Schulbusaufsichten und Schulweghelfer gesucht

Die Stadt Neuburg sucht zum Schulstart Vertretungen für Schulweghelfer und Schulbusaufsichten im gesamten Stadtgebiet. Einsatzzeit ist Montag bis Freitag in den Morgenstunden sowie zur Mittagszeit.

Mehr…

Doppelte Premiere zum Schulstart

Doppelte Premiere zum Schulstart

Für mehr als 100.000 bayerische ABC-Schützen begann am Dienstag der sogenannte Ernst des Lebens. An der Neuburger Schwalbangerschule war für 73 Schülerinnen und Schüler sogar eine doppelte Premiere angesagt. Den ersten Schultag erlebten die Erstklässler nämlich an einer komplett neu gebauten Schule und das war hier zuletzt 1968 der Fall. In den vergangenen drei Jahren entstand für mehr als 11 Millionen Euro eine moderne, helle und bestens ausgestattete Grundschule der Stadt Neuburg. Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling ließ es sich nicht nehmen, diesen besonderen Tag gemeinsam mit den Kindern und ihren Eltern zu erleben.

Mehr…

Änderung des Bebauungsplanes „Geißgarten“

Änderung des Bebauungsplanes „Geißgarten“

Die Auslegungsfrist für die öffentliche Auslegung fand im Zeitraum vom 13.08.2015 bis einschließlich 15.09.2015 statt. Hiermit wird bekannt gegeben, dass die Frist nunmehr bis einschließlich 13.10.2015 verlängert wird.

Mehr…

Fußball-Bürgermeister beim Alpencup

Fußball-Bürgermeister beim Alpencup

Nach Deutschland und Österreich war zur dritten Auflage Südtirol Gastgeber des Fußballturniers „Alpencup“. Im malerisch gelegenen Neumarkt trafen am vergangenen Samstag die Bürgermeister-Nationalmannschaften aus fünf Ländern aufeinander. Italien, Österreich, Slowenien und Südtirol stellten Teams und auch Deutschland war mit einer eigenen Elf vertreten. Mit zwei Unentschieden und zwei Siegen reichte es für die deutsche Mannschaft um Kapitän OB Dr. Bernhard Gmehling für den zweiten Platz. Den Alpencup-Pokal 2015 durfte im altehrwürdigen Pilgerhospiz „Klösterle“ die italienische Bürgermeister-Azzurri entgegennehmen.

Mehr…

Virtuosität und Sinnlichkeit

Virtuosität und Sinnlichkeit

Für den britischen Independent ist Maurice Steger „der weltweit führende Blockflötenvirtuose“. Jetzt kommt der „Paganini der Blockflöten“ im Rahmen der 68. Neuburger Barockkozerte am Samstag, 10. Oktober um 20 Uhr zum ersten Mal nach Neuburg in den Kongregationssaal und präsentiert ein vielversprechendes Programm und musikalische Meisterwerke.

Mehr…

Neue Spielzeit im Stadttheater

Neue Spielzeit im Stadttheater

Mit der blühenden Melodik und dem überschäumenden Witz von Jacques Offenbachs Klassiker „Orpheus in der Unterwelt“ eröffnet das Neuburger Stadttheater am Montag, 28. September um 20 Uhr die neue Spielzeit. Die turbulente Operette verkehrt den antiken Stoff ins Komisch-Parodistische, bitterböse Seitenhiebe gegen bürgerliche Scheinmoral sowie einer „öffentlichen Meinung, der sich sogar die Obrigkeiten beugen müssen“ machen den Stoff äußerst modern. Offenbachs Musik hingegen lebt den Geist des Fin de Siècle, insbesondere die rauschhaften Rhythmen des Can Can vermitteln unbändige Lebenslust und pralle Erotik.

Mehr…

Dipl.-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor bzw.  Beamten/Beamtin der 3. QuE (bautechn. Verwaltungsdienst) gesucht

Dipl.-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor bzw. Beamten/Beamtin der 3. QuE (bautechn. Verwaltungsdienst) gesucht

Die Stadt Neuburg an der Donau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Diplom-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor bzw. Beamten/Beamtin der 3. QuE (bautechn. Verwaltungsdienst) als technische(n) Sachbearbeiter/in (Vollzeit) für den Bereich Bauordnung im Stadtbauamt.

Mehr…

Mit Marilyn Monroe auf der Couch

Mit Marilyn Monroe auf der Couch

Marilyn Monroe ist eine Ikone des 20. Jahrhunderts. Die Spielfilme, in denen die US-Schauspielerin die Hauptrolle spielte, sind legendär. Die Songs, die sie gesungen hat, sind Klassiker der Musik- und Musicalgeschichte. Nun widmet sich ein biografisches Musiktheater von Adrian Prechtl und Christian Auer dem Leben der Schauspielerin, die insbesondere in ihren letzten Lebensjahren zwischen grandiosem beruflichen Erfolg und exzessiven Tabletten- und Alkoholkonsum hin- und hergerissen wurde. Am Mittwoch, 30. September wird das spannende Bühnenwerk um 20 Uhr im Stadttheater Neuburg gezeigt.

Mehr…

Standbetreiber können sich jetzt bewerben

Standbetreiber können sich jetzt bewerben

Mit dem Beginn des Herbstmonats Oktober starten bei Stadt und Stadtmarketing die Detailplanungen für den Weihnachtsmarkt am Neuburger Schrannenplatz. Schon jetzt steht fest, dass der Traditionsmarkt im Herzen der Innenstadt wieder bestens mit Ständen bestückt sein wird. Für die letzten freien Plätze können sich interessierte Fieranten ab sofort bewerben.

Mehr…

Einwohnermeldeamt wird renoviert

Einwohnermeldeamt wird renoviert

Das Harmoniegebäude in der Oberen Altstadt dient seit 1980 als Amtsgebäude der Neuburger Stadtverwaltung. Zentrale Anlaufstelle mit regem Publikumsverkehr ist dabei das Einwohnermeldeamt im Erdgeschoss. Und genau dieser Bereich erfährt jetzt nach mehr als drei Jahrzehnten eine umfassende Erneuerung. Von Montag, 5. Oktober bis einschließlich Freitag, 23. Oktober wird das Großraumbüro komplett renoviert und neu möbliert.

Mehr…

Pflanzaktion zum Herbst

Pflanzaktion zum Herbst

Rechtzeitig zum Start in den Oktober waren in den letzten Tagen die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtgärtnerei in ganz Neuburg unterwegs. Das 8-köpfige Team unter der Leitung von Christian Winkler bepflanzte die städtischen Grünanlagen mit jahreszeitgerechtem Herbstbewuchs. Ab sofort bereichern zum Beispiel Purpurglöckchen, Salbei, Stiefmütterchen oder auch das auffällige Lampenputzergras das Stadtbild.

Mehr…

„Messerschnitte“ im Rathausfletz

„Messerschnitte“ im Rathausfletz

Hans Lankes gehört zu einen der renommiertesten zeitgenössischen Schnittkunstkünstler in Deutschland und steht durch sein Werk für eine Kunstrichtung, die – lange als Kunsthandwerk verkannt - erst in den letzten Jahren in der aktuellen Kunstszene an Bedeutung gewinnt. Ab kommenden Sonntag, 4. Oktober zeigt die Städtische Galerie Neuburg im Rathausfletz für vier Wochen die beeindruckenden filigranen Messerschnitte des Regensburger Künstlers.

Mehr…

Aufstellung des Baubauungsplans Bullbug

Aufstellung des Baubauungsplans Bullbug

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 16. September 2015 die vorliegende Planung für die Aufstellung des Bebauungsplanes „Bullbug“ mit Satzung und Begründung gebilligt und die Verwaltung beauftragt, die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Mehr…

Neuburger Herbst hoch Drei

Neuburger Herbst hoch Drei

Es ist eine Veranstaltungsreihe, die seit vielen Jahren die Massen mobilisiert und die Herbst- und Wintersaison in der Neuburger Shoppingwelt einläutet. An vier Veranstaltungstagen locken drei Attraktionen in die Ottheinrichstadt. Den Rahmen bildet vom 8. bis 11. Oktober die Herbstdult mit Fahrgeschäften, Schaustellern und kulinarischen Schmankerln auf dem Schrannenplatz. Weitere Höhepunkte sind dann am Sonntag der große Krammarkt sowie der verkaufsoffene Sonntag der Geschäftswelt. Alles Infos zum ereignisreichen und bunten Herbstwochenende gibt es auch unter www.neuburger-dult.de.

Mehr…

Baugrundstücke in Neuburg-West

Baugrundstücke in Neuburg-West

Die Stadt Neuburg an der Donau verkauft im Bieterverfahren im Bereich des rechtsverbindlichen Bebauungsplanes Nr. 1-50 „Neuburg-West, Teilfläche I“, acht Baugrundstücke in Größen von 407 m² bis 689 m².

Mehr…

do you have any change

do you have any change

Es scheint beinahe Schicksal zu sein, dass die Städtische Galerie Neuburg aufgrund von Brandschutzgründen sehr kurzfristig vom Fürstengang in die Marstallschule umziehen musste. Denn war die in diesem Jahr letzte Ausstellung mit den Werken des Neuburger Künstlers Stefan Wanzl-Lawrence ursprünglich noch als kleine Schau mit wenigen Arbeiten geplant, so sind es nun ganze 133, teils großformatige Kunstwerke, die in der gesamten zweiten Etage des derzeit noch leerstehenden Gebäudes vom 11. Oktober bis 15. November unter dem Titel „do you have any change“ gezeigt werden. Eröffnet wird die Ausstellung am kommenden Sonntag um 11:30 Uhr von OB Dr. Bernhard Gmehling, Kulturreferent Markus Haninger führt in das Werk des Künstlers ein.

Mehr…

Christbäume gesucht!

Christbäume gesucht!

Die Stadt Neuburg sucht mehrere Weihnachtsbäume zur Verschönerung des Stadtbilds in der Adventszeit! Wer eine schön gewachsene Tanne oder Fichte im Garten stehen hat und den Baum ohnehin loswerden will, ohne die Fällung und Entsorgung bezahlen zu müssen, kann sich an die Stadt Neuburg wenden. Deren Profis fällen geeignete Bäume dann fachmännisch.

Mehr…

Die Kulturnacht der Superlative

Die Kulturnacht der Superlative

„Neuburg am Strom“ lautet das Motto der diesjährigen Kulturnacht Wort-Klang-Bild, die am Samstag, 17. Oktober, ab 18 Uhr wieder an verschiedenen Orten in der oberen Altstadt sowie im Bücherturm stattfinden soll. Eigentlich könnte es in diesem Jahr allerdings auch „Neuburg unter Strom“ heißen, denn - dank großzügiger Unterstützung der Stadtwerke und der Veranstaltungstechnikfirma WBLT - wird die Kulturstadt in diesem Jahr nicht nur ganz besonders hell leuchten, auch dürfen sich die Besucher auf ein ganz besonderes Wasser-Licht-Spektakel am Karlsplatz freuen.

Mehr…

Mit Spott und Satire durch 2015

Mit Spott und Satire durch 2015

Sie sind eine der ältesten Gruppen des bayerischen Musikkabaretts und gleichsam Urpflanzen der gehobenen Kleinkunst: Die Mehlprimeln. Doch auch nach ihren zahlreichen Gastspielen im In- und Ausland, Auftritten in Rundfunk und Fernsehen, haben Reiner und Dietmar Panitz die Lust auf Musik und Satire, auf Poesie und Parodie, auf Nonsens und ironische Weltbetrachtung nicht verloren. Am kommenden Donnerstag, 15. Oktober, präsentieren sie ab 20 Uhr das aktuelle Programm „Mit Spott und Satire durch 2015“ im Neuburger Stadttheater.

Mehr…

Kartoffel mog i

Kartoffel mog i

Sie gilt weltweit als Basisnahrungsmittel und fällt in Deutschland unter die Rubrik „Sättigungsbeilage“. Beide Begriffe klingen nicht wirklich ansprechend für eine Erdfrucht, die eben nicht nur sättigt, sondern vor allem durch Güte und Vielfalt überzeugt. Kartoffeln kann man kochen, pürieren, frittieren, backen, braten und sogar Brot oder Schnaps daraus machen. Kurzum, sie ist eine echt tolle Knolle. Auf dem Neuburger Wochenmarkt wird ihr zu Ehren am kommenden Samstag, 17. Oktober, ein eigener Aktionstag veranstaltet.

Mehr…

Stadtverwaltung am Kirchweihmontag ab Mittag geschlossen

Stadtverwaltung am Kirchweihmontag ab Mittag geschlossen

Am Kirchweihmontag, 19. Oktober, ist die Stadtverwaltung Neuburg ab 12 Uhr Mittag geschlossen. Grund für die Schließung ist die Personalversammlung der Stadtbelegschaft. Die Telefonzentrale bleibt am Nachmittag unter der Telefonnummer 08431 55-0 erreichbar.

Mehr…

Berliner Straße wird gesperrt

Berliner Straße wird gesperrt

Die Berliner Straße ist ab kommenden Montag, 19. Oktober bis einschließlich Freitag, 27. November für den Gesamtverkehr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Rohrenfelder Straße und der Sudetenlandstraße. Grund für die Maßnahme ist die Verlegung von Nahwärmeleitungen durch die Neuburger Stadtwerke. Je nach Baustellenfortschritt ist der Bereich jeweils als Sackgasse anfahrbar. Dies gilt insbesondere für den Supermarkt, die Sparkasse sowie das Bürgerhaus und die Mehrfachhalle.

Mehr…

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in

Die Stadt Neuburg an der Donau stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Sachbearbeiter/in in Vollzeit für die örtliche Rechnungsprüfung ein. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Bei guter Eignung und Bewährung besteht Aussicht auf entsprechende Weiterbeschäftigung.

Mehr…

Artikelaktionen