Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2015 > Aufstellung des Baubauungsplans Bullbug
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Aufstellung des Baubauungsplans Bullbug

Pressemitteilung vom 05.10.2015 | Unterlagen liegen im Bauamt aus

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 16. September 2015 die vorliegende Planung für die Aufstellung des Bebauungsplanes „Bullbug“ mit Satzung und Begründung gebilligt und die Verwaltung beauftragt, die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Änderungen in der Planung aufgrund der durchgeführten Beteiligung der Öffentlichkeit bzw. Trägerbeteiligung haben sich folgendermaßen ergeben:

  • Aufnahme des Anwesens Fl.Nr. 12 Gemarkung Ried und vollständige Einbeziehung der Fl.Nr. 15 Gemarkung Ried in den Geltungsbereich des Bebauungsplanes. 
  • Festsetzung der maximalen Wandhöhe anstatt der maximalen Traufhöhe

  • Für Gebäude südlich der Straße Bullbug: Festsetzung einer zulässigen Wandhöhe von 5,60m, Beibehaltung der maximalen Firsthöhe von 8,60m; Zulassung einer Bebauung mit Gebäuden der Bauweise E+D sowie E+I.

  • Für Gebäude nördlich der Straße Bullbug: Festsetzung einer zulässigen Wandhöhe von 6,60m, Festsetzung der maximalen Firsthöhe von 9,60m; Zulassung einer Bebauung mit Gebäuden der Bauweise U+E+D und E+D.

  • Darstellung einzelner Baufelder für die Hauptgebäude

  • Festsetzung der Dachneigung für die Bauweisen E+D und U+E+D auf 32°-40°, für die Bauweise E+I auf 20°-25°

  • Darstellung der Fl.Nrn. 17/12, 15 und 15/1 Gemarkung Ried als Wohnbauflächen (außer der Biotopfläche auf Fl. Nr. 15).

  • Verzicht auf die Festsetzung privater Grünflächen

  • Verzicht auf die Darstellung der Standorte für Stellplätze und Garagen

  • Änderung der Firstrichtung auf Fl.Nr. 15/1 Gemarkung Ried.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB zur Innenentwicklung ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Entwurf des Bebauungsplanes mit Satzung und Begründung liegt in der Zeit vom

15. Oktober bis einschließlich 17. November 2015

 

während der Dienststunden im Stadtbauamt Neuburg, Sachgebiet Planung, Verwaltungsgebäude „Harmonie“, Amalienstraße A 54,  1. Stock, Zimmer Nr. 101, öffentlich aus. Die Planung ist außerdem ab dem 7. Oktober bereits über http://www.neuburg-donau.de/wirtschaft/bebauungsplaene/aktuelle-bebauungsplananhoerungen abrufbar.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail