Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2015 > Erster Neuburger Kammermusikmarathon
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Erster Neuburger Kammermusikmarathon

Pressemitteilung vom 11.08.2015 | 37. Neuburger Sommerakademie

Nicht nur von den Musikern, auch vom Publikum der Neuburger Sommerakademie wird am Mittwoch, 12. August, viel Disziplin verlangt: Schließlich erwartet allesamt ein fast fünfstündiges Musikprogramm, in dem die Meilensteine der Kammermusik präsentiert werden. Ab 18.30 startet das Kulturevent im Kongregationsaal mit Robert Schumanns Klavierquintett, es folgen Stücke von Chopin, Rachmaninoff, Prokofieff, J.S. Bach, Mozart und Paganini, doch auch etwas unbekanntere Kompositionen, beispielsweise eine Tarantella von David Popper oder die A-Dur Sonate von Cesar Franck stehen auf dem Programm.

Neben den diesjährigen Sommerakademiedozenten Bin Huang (Violine), Angela Cholakian (Klavier), Alexander Suleiman (Violoncello), Heiko Stralendorff (Klavier) und Tomoko Nishikawa (Klavier) werden auch einige fortgeschrittene Studenten der Akademiekurse  das Konzert unterstützen. Und nicht nur das, auch vier hochkarätige Gastmusiker kommen für den 1. Kammermusikmarathon der Sommerakademie extra nach Neuburg, die Kontrabassistin Sophie Lücke,  Tilbert Weigel an der Viola, die Violinistin Elvira Suleiman und der junge Pianist Yoyo Christen, der bereits im letzten Jahr während der Sommerakademie mit seiner Virtuosität überzeugte. 

Bis 23 Uhr ist der Marathon geplant, wie die Musiker, darf sich aber auch das Publikum abwechseln. Zu diesem Zwecke sind nicht nur die Karten übertragbar, auch gibt das Programm Pausen vor, in dem ein Wechsel möglich ist. Karten sind zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) in der Touristinfo, im Kulturamt und an der Abendkasse erhältlich. 

 18.30 ROBERT SCHUMANN: Klavierquintett Op. 44
 ca. 19:20 Uhr FREDERIC CHOPIN: Etüden für Klavier Op. 10, #2; Op. 10, #4; Op. 25, #11

SERGEI PROKOFIEFF: Sonate No.7, Op. 83

SERGEI RACHMANINOFF: Etude Tableau Op.33, #8

SERGEI RACHMANINOFF: Sonata no. 2, Op. 36

 ca. 20:15 Uhr

FRANZ SCHUBERT: Forellenquintett

ATAVISTIC MUSIC

 ca. 21:15 Uhr CESAR FRANCK: Sonate für Violine und Klavier

WOLFGANG AMADEUS MOZART: Violinkonzert KV 207, Allegro moderato

HENRY WIENIAWSKI: Etüde Op. 18 No. 4

DAVID POPPER: Tarantella

J. S. BACH: Partita BWV 1006, Preludio, Loure

W. A. MOZART: Sonate für Violine und Klavier KV 304, Allegro

NICCOLO PAGANINI: Caprice No. 24

 ca. 22:00 Uhr FRANCESCO TARREGA: Capricho Arabe

JAN DEPRETER: Moreliana

MOZART KLARINETTENQUINTETT A-Dur, KV 581

W. A. MOZART: Andantino für Cello und Klavier in B-Dur KV 374G

ROBERT SCHUMANN: Fantasiestücke Op. 73

 ca. 23 Uhr 

WOLFGANG AMADEUS MOZART: Streichquartett No. 15 d-Moll KV 421

 

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail