Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2015 > Gedenkveranstaltung am Sèter Platz
Volkstrauertag 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/volkstrauertag-2017/image_portlet

Programm zur Totenehrung am Volkstrauertag am 19. November

mehr...
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Gedenkveranstaltung am Sèter Platz

Pressemitteilung vom 17.11.2015 | Neuburg zeigt sich solidarisch – Kerzenlicht für den Frieden

Auf Anregung des Städtepartnerschaftsvereins ASAN findet am heutigen, Dienstag, 17. November, um 17 Uhr eine Gedenkveranstaltung am Sèter Platz vor dem Bücherturm statt. Hintergrund sind die Terroranschläge in Paris vom vergangenen Freitag. Neuburgs Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling, der in Kontakt mit den Freunden der französischen Partnerstadt Sète steht, unterstützt die Idee der Gedenkveranstaltung und wird auch selbst teilnehmen.

„Wir wissen natürlich, dass unsere Partnerstadt von den Anschlägen nicht unmittelbar betroffen ist, haben in Gesprächen aber sehr wohl mitbekommen, wie sich der Schock der barbarischen Terrorakte auf das ganze Land und damit auch auf Sète ausgewirkt haben“, sagt OB Dr. Gmehling und ergänzt: „Es wird eine ruhige Zusammenkunft des Gedenkens, zu der jeder herzlich eingeladen ist. 

Die Initiatoren von ASAN haben angeregt, dass jeder Besucher eine Kerze mitbringt. Die Veranstaltung selbst ist als stille Zusammenkunft geplant, die sich nach einigen Minuten wieder auflöst. 

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail