Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2015 > Staatspreis für Franziska Lehmeier
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Staatspreis für Franziska Lehmeier

Pressemitteilung vom 03.03.2015 | Neuburger Auszubildende gehört mit 1,0-Prüfung zu Bayerns Besten

Mit diesem Ergebnis gehört Franziska Lehmeier zu den Besten ihres Fachs in ganz Bayern. Die 21-jährige hat in den letzten zweieinhalb Jahren bei der Stadt Neuburg eine Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit durchlaufen und jetzt eine 1,0-Prüfung hingelegt. Das war natürlich Anlass zur Freude bei der gebürtigen Neuburgerin aber auch eine schöne Bestätigung der Ausbildungsarbeit in der städtischen Tourist-Info. OB Dr. Bernhard Gmehling freute sich mit Franziska Lehmeier und überraschte die junge Dame mit Blumen und kleinem Geschenk.

Staatspreis für Franziska Lehmeier

Kulturamtsleiterin Kathrin Jacobs, Sachgebietsleiterin Marieluise Kühnl, Franziska Lehmeier, Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling (v.l.n.r.)

Der Weg zur klassischen Ausbildung war bei der in Karlshuld lebenden jungen Dame übrigens gar nicht so vorgezeichnet. So stellte sich nach dem Abitur erst mal die Frage nach dem Studium. „Ich war mir allerdings nicht schlüssig und wusste nur, dass ich gerne mit Menschen umgehe und Sprachen mag“, erzählt Franziska Lehmeier und ergänzt: „Der noch relativ neue Ausbildungsberuf hat mich gereizt und ich wollte es einfach probieren.“ 

Dass dieser erste Schritt genau der richtige war, zeichnete sich dann schon während der Ausbildung ab. So konnte sie die eigentliche Lehrzeit von drei Jahren auf zweieinhalb verkürzen und überzeugte auch da schon mit tollen Ideen und guten Noten. Gekrönt wurde der Einsatz jetzt durch das herausragende Prüfungszeugnis der Berufsschule. Für den 1,0-Abschluss gab es sogar den Staatspreis der Regierung von Oberbayern und damit die Bestätigung, eine der Besten in ganz Bayern zu sein. 

So erfreulich die Ausbildungszeit in Neuburg auch war, in einem halben Jahr heißt es erst mal Abschied nehmen. Ab September geht es für Franziska Lehmeier nämlich auf große Reise. Ein Jahr lang steht dann nämlich ein Neuseeland-Aufenthalt als sog. „Backpackerin“ an. Und was kommt danach? Darauf weiß die sympatische Tourismuskauffrau noch gar keine konkrete Antwort – ein Studium, eine neue Herausforderung? „Egal, Hauptsache irgendwas mit Menschen, Sprachen und ganz viel Spaß bei der Arbeit!“

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail