Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2016 > Aufstellung des Bebauungsplans Eulatal
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Aufstellung des Bebauungsplans Eulatal

Pressemitteilung vom 09.05.2016 | Öffentliche Auslegung im Bauamt

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 13. April 2016 die vorliegende Planung für die Aufstellung des Bebauungsplanes „Eulatal“ mit Satzung und Begründung gebilligt und die Verwaltung beauftragt, die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Aufgrund der durchgeführten Öffentlichkeits- bzw. Trägerbeteiligung haben sich in der Planung folgende Änderungen ergeben:

  • Maß der baulichen Nutzung:
    Reduzierung der zulässigen Firsthöhe von 11,0m auf 10,50m;
    Erhöhung der Grundflächenzahl von 0,45 auf 0,55;
    Reduzierung der Geschossflächenzahl von 0,85 auf 0,65 und Untergliederung der max. zulässigen Anzahl an Vollgeschossen innerhalb der Baufelder als E+I und E+II; 
    In Teilbereichen Verschiebung der Baugrenzen;
    Festsetzung der Stellplätze als Carport entlang der Grundstücksgrenze zu Fl.Nr. 400;
  • Aufnahme von folgenden Hinweisen in den Bebauungsplan:
    Hinweis zur Erfordernis einer Erlaubnis/Befreiung von der LSG-Verordnung (für die Überplanung von Flächen im Landschaftsschutzgebiet) im Rahmen des Bauantrags;
    Hinweis zu Altlastenfunden;
    Hinweise zur Hochwassergefährdung, Grundwasserschwankungen, hohe Grundwasserstände;
    Hinweis auf einen Mindestabstand von größeren Bäumen von 30m vom landseitigen Deichfuß;

  • Naturschutzfachliche Änderungen:
    Erstellung einer FFH-Verträglichkeitsabschätzung;
    Ersatzpflanzungen für die drei Großbäume entlang der Eulatalstraße;
    Die Begründung wurde dementsprechend angepasst.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB zur Innenentwicklung ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Entwurf des Bebauungsplanes mit Satzung und Begründung samt FFH-Verträglichkeitsabschätzung liegt in der Zeit vom

12. Mai 2016 bis einschließlich 14. Juni 2016

während der Dienststunden im Stadtbauamt Neuburg, Sachgebiet Planung, Verwaltungsgebäude „Harmonie“, Amalienstraße A 54, 86633 Neuburg a.d.Donau, 1. Stock, Zimmer Nr. 101, öffentlich aus. 

Die Planung ist über das Internet unter aktuelle Bebauungsplananhörungen abrufbar.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail