Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2016 > Buchmalerei zwischen Tradition und Innovation
Volkstrauertag 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/volkstrauertag-2017/image_portlet

Programm zur Totenehrung am Volkstrauertag am 19. November

mehr...
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Buchmalerei zwischen Tradition und Innovation

Pressemitteilung vom 02.08.2016 | 38. Sommerakademie Neuburg

Nur noch wenige Tage ist die herausragende Kabinettausstellung „Kunst und Glaube“ der Bayerischen Seen- und Schlösserverwaltung in Schloss Neuburg zu sehen. Die Neuburger Sommerakademie bietet daher zwei kunsthistorische Führungen durch die Ausstellung mit der Eichstätter Professorin Dr. Kerstin Merkel an.

Anhand einzelner ausgestellter Werke, allen voran die berühmte Ottheinrich-Bibel in all ihren Bänden, wird die Wissenschaftlerin erläutern, wie sich die künstlerischen Arbeitsprozesse der Buchmalerei aus kreativen und technischen Teilen von der Idee bis zur praktischen Verwirklichung zusammensetzen. 

Die beiden Führungen finden am Mittwoch, 3. August um 13.30 Uhr und um 16.30 Uhr statt, Karten zu beiden Führungen gibt es ausschließlich vorab zum Preis von 6,50 € (Führung inklusive Eintritt) in der Touristinformation Neuburg. 

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail