Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2016 > Demokratie-Monitoring in Neuburg
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Demokratie-Monitoring in Neuburg

Pressemitteilung vom 29.09.2016 | Teilnahme an Befragung

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer führt die Stadt Neuburg im Oktober 2016 ein Demokratie-Monitoring durch. Ziel des Monitorings ist es, zu erfahren, wie die Demokratie in Neuburg aus Ihrer Sicht funktioniert und wie zufrieden Sie mit unserer Arbeit sowie den vorhandenen Beteiligungsmöglichkeiten sind.

Demokratie-Monitoring in Neuburg

© Logo: Sabine Wagner, 2016

Die Umfrage läuft vom 1. bis zum 31. Oktober. In dieser Zeit steht den Bürgerinnen und Bürgern das Online-Portal zum Fragebogen offen.

Da es sich bei dieser Studie um ein Dissertationsprojekt handelt, ist die Durchführung für Neuburg völlig kostenlos. Übergreifendes Ziel der Studie ist es, zu erörtern, wie sich verschiedene Beteiligungsverfahren auf die lokale Demokratie auswirken und welche Einflussfaktoren hierfür von Bedeutung sind.

Die Umfrage erreichen Sie unter folgendem Link:
www.soscisurvey.de/demokratie-monitoring.
Das Passwort zur Teilnahme lautet: Neuburg.

Die Ergebnisse dieser Studie werden anschließend in anonymisierter Form auf unserer Homepage veröffentlicht.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail