Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2016 > Der zweite Kammermusikmarathon steht in den Startlöchern
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Der zweite Kammermusikmarathon steht in den Startlöchern

Pressemitteilung vom 03.08.2016 | 38. Sommerakademie Neuburg

Wer am vergangenen Sonntag das umjubelte Eröffnungskonzert der Neuburger Sommerakademie verpasst hat, erhält am Donnerstag, 4. August, noch einmal eine Möglichkeit, viele der hochkarätigen Musiker der diesjährigen Akademie auf der Bühne zu erleben: Der zweite Neuburger Kammermusikmarathon startet im Kongregationssaal ab 18.30 Uhr und bietet – unterbrochen von kleinen Pausen - mehr als vier Stunden Musik pur.

Neben den Dozenten Irma Issakadze, Bin Huang, Susanne Bernhard, Marco Thomas und Alexander Suleiman, sowie den beiden Korrepetitoren Tomoko Nishikawa und Jiayi Shi und einigen ausgewählten Teilnehmern der Meisterkurse, werden beim Konzert auch bekannte Gastmusiker auftreten, darunter die Flötistin Kozue Sato, die Geigerin Elvira Suleiman und der herausragende Bratschist Wen Xiao Zheng, der u.a. im Jahr 2008 als Sieger des ARD Wettbewerbs hervorging.

Highlights des Marathons sind in diesem Jahr unter anderem das Streichquartett "Der Tod und das Mädchen" von  Franz Schubert und das erste Streichquartett Op. 51 Nr. 1 von Johannes Brahms, zudem das "Gassenhauer" Klaviertrio von Ludwig van Beethoven, sowie das Trio Op. 63 von Carl Maria von Weber. 

Wer als Zuschauer nicht gleich einen ganzen Marathon miterleben möchte, erhält die Möglichkeit eines Halbmarathons, denn die Karten sind übertragbar und das Konzert bietet Besuchern und Musikern immer wieder kleine Pausen an. Für den Preis von 10 €, ermäßigt 5 €, sind Karten in der Touristinformation oder ab 18 Uhr direkt an der Abendkasse erhältlich.  

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail