Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2016 > Désirée Nick im Stadttheater
Staatsgalerie
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/staatsgalerie-1/image_portlet

"Flämische Barockmalerei" im Neuburger Schloss

mehr...
Landtagswahl 2018
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landtagswahlen-2018/image_portlet

Sonntag, 14. Oktober 2018

weitere Informationen...
Familienmittwoch
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/familienmittwoch/image_portlet mehr...
Tanz-Theater-Schule
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/tanz-theater-schule/image_portlet mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Désirée Nick im Stadttheater

Pressemitteilung vom 28.09.2016 | Starke Stücke mit berühmtem Königinnendrama

Furios, dramatisch, doch auch feinfühlig und bittersüß interpretieren die beiden TV-Stars Désirée Nick und Manon Straché die alternden Hollywood-Diven Bette Davis und Joan Crawford. Am Dienstag und Mittwoch ist das Schauspiel des Ernst-Deutsch-Theaters Hamburg im Neuburger Stadttheater im Rahmen der bekannten Reihe „Starke Stücke“ zu sehen.

Désirée Nick im Stadttheater

Foto: Oliver Fantitsch

Die beiden legendären Stars Bette Davis und Joan Crawford treffen 1962 bei den Dreharbeiten zum Kultfilm „Was geschah wirklich mit Baby Jane?“ aufeinander. Beide befinden sich am Tiefpunkt ihrer Karriere, gelten in Hollywood als schwer vermittelbare alte Schachteln. Der Film soll nun die Diven kommerziell und künstlerisch wieder an die Spitze katapultieren. Doch trotz professionellen Auftretens am Set liefern sich die Rivalinnen bei den Dreharbeiten eine erbitterte Fehde. 

In „Bette & Joan“ zeigen die Oscarpreisträgerinnen neben einem heftigen Schlagabtausch aber auch ihre Sensibilität, ihre Unsicherheiten und Schwächen. Als Schauspielerinnen sind sie dabei mit ihrem Mut und ihrer Intensität, moderne Frauenschicksale zu schildern, ihrer Zeit weit voraus. Bereits in London lief das Bühnenwerk über Bette Davis und Joan Crawford sehr erfolgreich, Désirée Nick und Manon Straché erweisen sich in der deutschen Adaption als Idealbesetzung. 

Karten für beide Aufführungen am Dienstag, 11. Oktober und Mittwoch, 12. Oktober jeweils um 20 Uhr sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.eventim.de erhältlich.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail