Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2016 > Fürstgartenparkplatz wird saniert
Volkstrauertag 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/volkstrauertag-2017/image_portlet

Programm zur Totenehrung am Volkstrauertag am 19. November

mehr...
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Fürstgartenparkplatz wird saniert

Pressemitteilung vom 17.08.2016 | Sperrung dauert drei Wochen

Die Parkfläche hinter dem Fürstgartencenter wird von Montag, 22. August, bis maximal Dienstag, 13. September komplett gesperrt. Grund für die dreiwöchige Maßnahme ist die umfassende Oberflächensanierung des innerstädtischen Parkplatzes. Die Fläche mit darunter liegender Tiefgarage wurde vor 25 Jahren im Zuge der Entstehung des Sèter Platzes angelegt. Seither fanden lediglich Ausbesserungen statt, die im Laufe der Zeit zu einem unansehnlichen „Fleckerlteppich“ geführt haben.

Die städtische Arbeitsgruppe Freiraumgestaltung hat sich bereits im vergangenen Jahr mit der Verbesserung der Situation beschäftigt. Das Konzept wurde vom Stadtrat bewilligt und so steht jetzt die Umsetzung an. Kern der Arbeiten wird sein, den bestehenden Pflasterbelag durch eine einheitliche Asphaltschicht zu ersetzen. Darüber hinaus werden Bänke und Abfalleimer erneuert sowie der Grünbereich verschönert. 

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail