Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2016 > Märchenhafte Oper für die ganze Familie
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Märchenhafte Oper für die ganze Familie

Pressemitteilung vom 28.04.2016 | Eröffnungsveranstaltung der 1. Neuburger Figurentheatertage

Es ist ein kleines Jubiläum, wenn die Fadenspieler am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr die Neuburger Figurentheatertage eröffnen. Zum 25. Geburtstag zeigt die kreative und äußerst spielfreudige Truppe ein zauberhaftes Märchen als Puppenspiel-Opernaufführung im Neuburger Stadttheater. „Die Kluge“ ist eine Oper von Carl Orff, die das Märchen der Brüder Grimm „Die kluge Bauerntochter“ zur Vorlage hat und sich an die ganze Familie richtet.

Als kurzweiliger Einakter erzählt die Oper die Geschichte von einer Bauerstochter, deren Vater eines Tages einen goldenen Mörser ohne Stößel auf dem Feld findet. In Erwartung einer Belohnung bringt er dem König den Mörser, doch statt eine Belohnung zu erhalten, wird er in den Kerker geworfen und der Unterschlagung beschuldigt. Seine Tochter, die dies bereits vorab geahnt hat, kommt ihm jedoch zu Hilfe und befreit ihren Vater, indem sie drei Rätsel löst. Und nicht nur das: Der König heiratet die kluge junge Frau. Doch als sie eines Tages einem armen Eselbesitzer, der vom König ungerecht behandelt wird, zu helfen versucht, wird sie des Schlosses verwiesen. Nur eine Truhe darf sie mitnehmen, in der sich das befinden soll, an dem ihr Herz am meisten hängt. Nachdem sie ihrem königlichen Gemahl einen Schlaftrunk verabreicht hat, wählt sie den König und so gelingt es ihr letztlich, nicht nur sich zu retten, sondern den Herrscher auch gänzlich zu bezwingen. 

Die Fadenspieler zeigen Glucks Oper als Marionettentheater mit zahlreichen zauberhaften Figuren im freien Spiel auf der großen Bühne des Stadttheaters. Karten für die einmalige Aufführung, die im Rahmen der Neuburger Figurentheatertage am 27. Mai um 20 Uhr im Stadttheater Neuburg gezeigt wird, sind ab sofort unter www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. 

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail