Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2016 > Vive la France zum Finale
Geißgarten Süd
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg-west-ii/image_portlet

Verkauf von Baugrundstücken im Baugebiet Geißgarten Süd

mehr...
Kita-Planer
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/kita-planer/image_portlet

Das Elternportal. Anmeldung zu Betreuungsplätzen ab sofort!

mehr...
Karriere bei uns
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/copy_of_dein-start-ins-berufsleben/image_portlet

Stellenangebote der Stadt Neuburg an der Donau

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Vive la France zum Finale

Pressemitteilung vom 05.09.2016 | Vierter Feierabendmarkt auf dem Schrannenplatz

Als frische und neue Idee von Stadtmarketing und Stadt gab es heuer erstmals die Veranstaltungsreihe Feierabendmarkt. Dabei sollte an vier Terminen von Juni bis September ein attraktives Zusatzangebot zum klassischen Wochenmarkt am Schrannenplatz gemacht werden. Am kommenden Donnerstag, 8. September, findet die vierte Auflage und damit schon der finale Abendmarkt für 2016 statt. Aufgrund der zeitlichen Nähe zum Sèter Weinfest und den Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft am darauffolgenden Wochenende, steht die Veranstaltung unter dem Motto „Vive la France“.

Bei der Konzeption des Marktes ging es den Initiatorinnen Angelika Burghart und Vanessa Korn darum, die Vorzüge des seit Jahrzehnten erfolgreichen Frische-Marktes einem neuen Kundenkreis schmackhaft zu machen. „Der Mittwochs- und Samstagsmarkt ist ein Magnet und auch ein wichtiger Bestandteil der Einkaufsstadt Neuburg“, betont Stadtmarketing-Geschäftsführerin Vanessa Korn und ergänzt: „Uns war es wichtig mit dem Abendmarkt auch die Bürger ansprechen, die zum Beispiel aus beruflichen Gründen am Vormittag keine Zeit zum Markteinkauf finden.“

Von 16 Uhr bis 20 Uhr verwandelt sich der Schrannenplatz in eine Genießermeile mit frischen und qualitativen Produkten sowie ansprechendem Unterhaltungsprogramm. Kulinarisch dreht sich natürlich alles um die französische Küche. Von Ratatouille über Zwiebelkuchen bis hin zu Pasteten, Croissants, Gemüse-Tartes und frischem Baguette ist echte Vielfalt geboten. Als passendes Getränk bieten sich Cidrè (Apfelperlwein) oder ein klassischer französischer Wein an.

Alles Wissenswerte zur Partnerstadt Séte gibt es an einem Infostand der südfranzösischen Metropole. Die musikalische Umrahmung des Neuburger Feierabendmarktes übernimmt diesmal ab 17 Uhr die Band „Greenhorns“, eine fünfköpfige Formation, die sich über die bekannte Neuburger Musikschule gefunden hat und als Kontrast zum Motto mit irischen Klängen aufwarten wird. 

Abgerundet wird der finale Abendmarkt durch verlängerte Öffnungszeiten in insgesamt 45 Geschäften der Innenstadt. Die detaillierten Angebote des Marktes sowie die teilnehmenden Geschäfte gibt es hier.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail