Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2017 > Besuch im exotischen Musikgarten
Neuburger Weihnacht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-weihnacht/image_portlet

Vom 30. November bis 23. Dezember die Weihnachtszeit in Neuburg genießen

mehr...
Landesamt für Statistik
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landesamt-fuer-statistik/image_portlet

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

mehr...
Krisendienst
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/krisendienst/image_portlet

Telefon 0180 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Besuch im exotischen Musikgarten

Pressemitteilung vom 21.09.2017 | 70. Neuburger Barockkonzerte

Das Abschlusskonzert der 70. Neuburger Barockkonzerte übernimmt das Ensemble Los Temperamentos am Sonntag, 8. Oktober um 18 Uhr im Ottheinrichsaal im Schloss Neuburg. Das Ensemble verbindet Barockmusik aus Lateinamerika und Europa mit Werken u. a. von Gabriel Bataille, Tarquinio Merula, Alessandro Stradella, Domenico Scarlatti, Andrea Falconieri.

Besuch im exotischen Musikgarten

Foto: Nadine Emmert

Allein durch die Besetzung schafft Los Temperamentos einen ganz eigenen, individuellen Ensembleklang. Das Programm „Im exotischen Garten“ steht für eine spannende musikalische Reise zwischen zwei Welten. Ein affekt- und effektvolles Konzert mit besonderem Fokus auf Musik aus Italien und Lateinamerika.

Das Alte Musik Ensemble Los Temperamentos wurde 2009 von Absolventen der Hochschule für Künste Bremen gegründet und beschäftigt sich vorrangig mit der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. Die Künstler stammen aus Ungarn, Deutschland, Mexiko und Kolumbien und setzen sich daher in besonderer Weise mit den interkontinentalen Beziehungen auseinander, die zwischen der europäischen und lateinamerikanischen Gesellschaft bis heute nicht nur auf politischer, sondern auch auf musikalischer Ebene existieren. In ihren Interpretationen kombinieren die Musiker die vielfältigen Stilrichtungen ihres jeweiligen kulturellen Erbes, bringen ihre verschiedenen Charaktere mit ein und zeigen so den großen Farbenreichtum der „Alten Musik“. Das Ensemble beweist, dass Barockmusik aktuell und lebendig ist. Eintrittskarten für das Konzert sind erhältlich unter Telefon 08431 55240/ -241 und per eMail unter tourist@neuburg-donau.de.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail