Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2017 > Blitzeinschlag macht Fällung notwendig
Kita-Planer
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/kita-planer/image_portlet

Das Elternportal. Anmeldung zu Betreuungsplätzen ab sofort!

mehr...
Karriere bei uns
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/copy_of_dein-start-ins-berufsleben/image_portlet

Stellenangebote der Stadt Neuburg an der Donau

mehr...
Himmelblauer Samstag
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/himmelblauer-samstag/image_portlet

Ab März 2018 wird der Samstag in Neuburg himmelblau.

mehr...
Schöffenwahl 2018
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/schoeffenwahl-2018/image_portlet

Informationen zur Schöffen- und Jugendschöffenwahl 2018

mehr...
Themenführungen 2018
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/themenfuehrungen-2018/image_portlet

Vom 7. Januar bis 25. März finden jeden Sonntag Führungen im Schloss Neuburg statt.

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Blitzeinschlag macht Fällung notwendig

Pressemitteilung vom 17.07.2017 | Pappel ist stark geschädigt

Während des kurzen intensiven Unwetters in der Nacht von Freitag auf Samstag schlug ein Blitz in der Münchener Straße in eine Pappel ein. Noch am selben Morgen wurde der Sturmschaden bestmöglich von der Feuerwehr Neuburg beseitigt. Durch den Einschlag in einer Astgabel drang der Blitz in den Stamm und zerstörte die Innenstruktur des Baumes. „Die Pappel ist schon seit längerem unter Beobachtung“, erklärt Stadtgärtnereileiter Uwe Johannsen. „Pilzbefall und Fäulnis machen ihr extrem zu schaffen.“ Da die Standsicherheit durch den Blitzeinschlag nicht mehr gegeben ist, muss die Pappel in den kommenden zwei Tagen komplett abgetragen werden.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail