Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2017 > Kindertheatersaison startet
Volksfest – Festwirte gesucht
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/volksfest-2013-festwirte-gesucht/image_portlet

Die Stadt Neuburg an der Donau sucht Festwirte für die Volksfeste 2018 - 2020.

mehr...
Bundestagswahl 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/bundestagswahl-2017-1/image_portlet

Wie haben die einzelnen Stimmbezirke in Neuburg abgestimmt?

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Kindertheatersaison startet

Pressemitteilung vom 06.10.2017 | Starke Kinderstücke – Märchen vom Raben Augustin

Es ist gleich ein echter Knaller, mit dem die Theatersaison für Kinder am Dienstag, 10. Oktober, um 10 und um 15 Uhr startet: Das Märchen vom Raben Augustin ist nämlich nicht nur ein einfaches Theaterstück, vielmehr dürfen sich kleine und große Theaterfreunde auf bestes Tanztheater allererster Güte freuen.

Kindertheatersaison startet

Sorbisches National Ensemble

Mit viel fröhlicher Musik, reichlich Witz und phantasievollen Kostümen erzählt und tanzt das sorbische Nationalensemble in poetischen Bildern die Geschichte vom kleinen Raben Augustin, der im Märchenwald geboren wird und sich bereits in der Wiege als Wirbelwind entpuppt. Seine Eltern haben so manche Not mit ihm, doch trotz Missgeschicke und rabenschwarzer Tage ist er stets zu neuen Scherzen aufgelegt und produziert reichlich Unfug. Eines Tages ist es dann aber an der Zeit, fliegen zu lernen, damit auch der kleine Rabe am Tag der Vogelhochzeit bei den Kindern Süßigkeiten bringen kann. 

Auf seinem ersten großen Flug in die Stadt beginn Augustins großes Abenteuer. Ob er sich im Netz der Kreuzspinne verfängt, rockende Spatzen begegnet oder hungrigen Katern in letzter Minute entwischt, der freche Rabe sorgt ständig für Aufregung. Und dann verliebt er sich auch noch in das schöne Eisvogelweibchen, das zu seinem Unglück schon vergeben ist. Ob er sich vor den Freunden des Eisvogelmännchens behaupten kann? Und was sagt die Elster dazu, die ihm doch versprochen ist. 

Das getanzte Märchen dauert rund 65 Minuten ohne Pause. Karten für beide Vorstellungen am 10. Oktober gibt es zum Preis von 4 Euro (Kinder) bzw. 6 Euro (Erwachsene) zzgl. Vorverkaufsgebühr im Internet unter www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen, z.B. im Bücherturm und in der Touristinformation.  

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail