Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2017 > Laterne umgeknickt
Themenführungen 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/themenfuehrungen-2017/image_portlet

Vom 8. Januar bis 2. April 2017 jeden Sonntag um 14 Uhr

mehr...
Energiesparen für Hauseigentümer
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/tipps-und-tricks-zum-energiesparen-fuer-hauseigentuemer/image_portlet

Vortrag am 6. April mit Energieberater Hans Seitz

mehr...
Frühjahrsdult 2017
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/fruehjahrsdult-2017/image_portlet

20. - 23. April: Frühjahrsdult und 23. April: Marktsonntag

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Laterne umgeknickt

Pressemitteilung vom 02.03.2017 | Donaubrücke bekommt drei neue Straßenleuchten

Mitte Februar hatte eine Polizeistreife auf der Donaubrücke einen umgeknickten Laternenmast entdeckt und ihn zunächst als Vandalismus- oder Unfallschaden dokumentiert. Bei näherer Untersuchung durch die Städtischen Betriebe wurde dann allerdings schnell klar, dass der Metallmasten nicht beschädigt wurde, sondern aufgrund eines sog. Ermüdungsbruches an einer Schweißnaht eingeknickt war. Daraufhin wurden alle 14 Masten auf der Brücke untersucht und dabei konnten bei zwei weiteren erhebliche Mängel entdeckt werden.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind die drei schadhaften Laternen abmontiert und vorschriftsgemäß gesichert. Die Nachrüstung wird aufgrund langer Lieferzeiten des speziellen Modells einen Zeitraum von gut zwei Monaten in Anspruch nehmen. Die Gesamtkosten für den Austausch summieren sich inklusive Montage auf rund 3.000 Euro.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail