Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2018 > Städtisches Bahngleis wieder in Betrieb
Landtagswahl und Bezirkswahl 2018
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/landtagswahlen-2018/image_portlet

Sonntag, 14. Oktober 2018

Wahlschein beantragen...
Neuburger Dult
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-dult/image_portlet

vom 11. - 14. Oktober 2018

demnächst weitere Infos...
Tanz-Theater-Schule
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/tanz-theater-schule/image_portlet mehr...
Neuburger Fachtagung
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-fachtagung/image_portlet

Am 15. November 2018 im Fürstlichen Marstall, Neuburg

mehr...
Hut auf zum Gebet
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/hut-auf-zum-gebet/image_portlet

Sonderausstellung vom 23. September - 25. November 2018

mehr...
Neuburg.com
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Städtisches Bahngleis wieder in Betrieb

Pressemitteilung vom 25.01.2018 | Verkehrsteilnehmer werden um Aufmerksamkeit gebeten

Seit dieser Woche ist das städtische Bahngleis zwischen der regulären Bahnlinie und dem Industriegebiet an der Grünauer Straße wieder in Betrieb. Nach drei Jahren Stillstand verkehren wieder Güterzüge durch den Osten Neuburgs und kreuzen dabei auch zwei Straßen. Das Ordnungsamt weist ausdrücklich darauf hin, dass sowohl am Übergang in der Grünauer Straße als auch in der Heinrichsheimstraße am östlichen Ortsausgang wieder mit Zugverkehr zu rechnen ist. Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Städtisches Bahngleis wieder in Betrieb

Symbolbild (pixabay.com)

Die Kreuzungen sind wie vorgeschrieben mit Andreaskreuz und Warntafeln beschildert, die alte Blinkanlage ist noch nicht in Betrieb. Bis dies soweit ist, muss der Lokführer den Zug an den Übergängen komplett zum Stehen bringen, aussteigen und den Verkehr stoppen. Erst dann darf die Straße in Schrittgeschwindigkeit gekreuzt werden. Eine Verkehrsstörung ist nicht zu erwarten, weil in den nächsten Wochen nur mit ein bis zwei Zügen pro Woche zu rechnen ist. 

Das städtische Bahngleis geht auf die Entstehung des Industriegebiets an der Grünauer Straße in den 60er Jahren zurück. Damals hatten sich zahlreiche Firmen neu angesiedelt und setzten dabei auch auf den Lieferverkehr per Güterzug. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der Warenverkehr mehr und mehr auf die Straße verlagert. Vor drei Jahren kam es dann zum kompletten Stillstand, weshalb die Stadt Neuburg schon in Erwägung zog, die Anlage komplett abzubauen. Im vergangenen Jahr meldete sich dann ein privates Transportunternehmen und der Glashersteller Verallia Deutschland mit der Bitte, die Gleisanlage wieder nutzen zu können. In den vergangenen sechs Wochen setzte die Stadt Neuburg die Anlage wieder in Betrieb.

Im Laufe des Jahres 2018 soll die Liefermenge per Güterzug Schritt für Schritt erhöht werden. Während jetzt noch ein bis zwei Züge pro Woche befahren, ist dann schließlich an jedem Werktag mit einem Zug zu rechnen. Die Stadt Neuburg wird im Laufe des Jahres noch Finanzmittel im oberen fünfstelligen Bereich in die Anlage investieren.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail