Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen
Leben in Neuburg
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/leben-in-neuburg/image_portlet

Genießen Sie unseren neuen Image-Film

mehr...
Tanz in den Mai
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/tanz-in-den-mai/image_portlet mehr...
Tanztheaterschule
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/tanztheaterschule-neuburg/image_portlet mehr...
1. Neuburger Figurentheatertage
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/1.-figurentheatertage/image_portlet mehr...
Kunst & Glaube 2016 Ausstellung
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/kunst-glaube-2016-ausstellung/image_portlet

vom 12. Mai – 7. August 2016 im Schloss Neuburg

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
http://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Pressemitteilungen

Die offiziellen Pressemitteilungen der Stadt Neuburg an der Donau

Schach an der frischen Luft

Schach an der frischen Luft

Wer sein Können im Schach unter Beweis stellen möchte, ist bei den 18. Neuburger Freiluftschachturnieren genau richtig. Diese finden am Samstag, den 11. Juli, für Schüler und eine Woche später, am 18. Juli, für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren auf dem Séter Platz beim Bücherturm statt. Beginn für beide Wettkämpfe ist pünktlich um 9 Uhr. Der Spielmodus richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer, die Partielänge beträgt zwischen 15 und 20 Minuten.

Mehr…

KfZ-Veteranen auf dem Schrannenplatz

KfZ-Veteranen auf dem Schrannenplatz

Ein rollendes Großaufgebot automobiler Raritäten hat sich für kommenden Donnerstag (18. Juni) in Neuburg angesagt. In ihrer bereits zehnten Auflage macht die international besetzte Rundfahrt „Donau Classic“ Station auf dem Neuburger Schrannenplatz. Im Rahmen einer Durchfahrtskontrolle fahren ab 16:30 Uhr mehr als 240 Oldtimer aus acht Jahrzehnten Automobilbau über den innerstädtischen Platz. Die dreitägige Oldtimer-Rallye hat sich innerhalb weniger Jahre fest etabliert und zählt heute zu den bekanntesten Ausfahrten in ganz Europa.

Mehr…

Wortgeflechte und Farbwechsel

Wortgeflechte und Farbwechsel

Nicht nur Collagen, auch Schmuck, eine Rauminstallation und zwei Möbel zeigt die Ausstellung „Antonietta Fraedrich - Wortgeflecht und Farbwechsel“, die am kommenden Sonntag, 14. Juni, um 11.30 Uhr von Bürgermeister Rüdiger Vogt eröffnet wird. Dabei bestechen die 49 Arbeiten der Ingolstädter Künstlerin insbesondere durch zahlreiche dekorative Elemente, nicht selten verbunden mit einer symbolistischen Aussage.

Mehr…

Äste, Hecken und Sträucher zurückschneiden

Äste, Hecken und Sträucher zurückschneiden

Mitarbeiter des Ordnungsamtes stellen in diesen Tagen häufig fest, dass Bäume, Hecken oder Sträucher von Privatgrundstücken in den öffentlichen Verkehrsraum hineingewachsen sind. Hierdurch können Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrer behindert werden. Besonders gefährlich ist es, wenn an Eckgrundstücken die Sicht stark eingeschränkt wird oder Verkehrszeichen, Straßenlampen oder Straßennamensschilder von überhängendem Bewuchs verdeckt werden. Darüber hinaus stellt auch die Einengung der Gehsteige durch überwachsende Gehölze für die Fußgänger nicht nur eine Erschwernis dar, sondern manchmal auch eine Gefährdung.

Mehr…

Künstlergespräch im Rathausfletz

Künstlergespräch im Rathausfletz

Ein öffentliches Künstlergespräch findet am Freitagabend, 5. Juni, um 19 Uhr im Neuburger Rathausfletz statt. Der Kunstdozent Christoph Kern trifft in den Ausstellungsräumen der Städtischen Galerie auf Christel Rietze, deren Arbeiten noch bis zum 14. Juni in der Ausstellung „Zurück nach vorn“ zu sehen sind.

Mehr…

Gesungene Geschichten auf dem Wochenmarkt

Gesungene Geschichten auf dem Wochenmarkt

Es darf wieder kräftig mitgesungen werden, wenn am Samstag, 30. Juni zwischen 10 und 12 Uhr die Moritatensänger des Bezirks Oberbayern auf dem Neuburger Wochenmarkt Station machen, um ihre Balladen und Moritaten zum Besten zu geben. Seit 2008 besucht Ernst Schusser mit seinen Musikerfreunden auf Einladung des Amtes für Kultur und Tourismus regelmäßig die Neuburger Innenstadt und erfreut sein Publikum mit schaurig-schönen Liedern und kleinen Geschichten.

Mehr…

Der Amtsbote fährt jetzt elektrisch

Der Amtsbote fährt jetzt elektrisch

Moises Da Cruz kennt die Straßen Neuburgs wie seine Westentasche. Kein Wunder, ist er als Amtsbote der Stadtverwaltung doch täglich rund 40 Kilometer kreuz und quer durch die Stadt unterwegs. Seit kurzem geschehen diese Fahrten besonders umweltfreundlich mit einem Elektrofahrzeug. Nach einem E-Bike und einem E-Roller bereichert jetzt der elektrisch angetriebene Renault Zoe im Wert von rund 18.000 Euro den städtischen Fuhrpark.

Mehr…

Schüler zeigen ihre Werke

Schüler zeigen ihre Werke

Eine ganz besondere Ausstellung ist momentan im Neuburger Bücherturm zu sehen. Gezeigt werden nicht Werke eines einzelnen Künstlers, sondern die einer ganzen Gruppe: Schüler der Sophie-Scholl-Schule präsentieren Foto-Arbeiten, die im Rahmen eines Praxistags-Angebots "Digitale Fotografie" entstanden sind. Die Aufnahmen stellen vor allem Blumenmotive und Detailaufnahmen dar.

Mehr…

Nordische Klanglandschaften

Nordische Klanglandschaften

Die Neuburger Barockkonzerte blicken bereits auf eine lange Tradition und überraschen mit ungewöhnlichen und künstlerisch hochwertigen Aufführungen. In jährlich wechselnden Schwerpunkten sind musikalische Reichtümer in den historischen Spielstätten in Neuburg an der Donau zu erleben.

Mehr…

Glücksmomente beim Malen

Glücksmomente beim Malen

Keine nostalgische Rückschau, sondern der forsche und oft auch unkonventionelle Blick ins Gegenwärtige ist es, den Christl Rietze sowohl in ihrer künstlerischen Arbeit als auch in ihrem Leben immer wieder sucht. Zum 80. Geburtstag widmet die Stadt Neuburg der Künstlerin für vier Wochen eine große Ausstellung im Rathausfletz.

Mehr…

Jetzt noch den Frühbuchertarif sichern

Jetzt noch den Frühbuchertarif sichern

Kinderakademie und Jugendtheater sind schon seit Wochen ausverkauft, doch auch die Erwachsenenkurse der Neuburger Sommerakademie sind in diesem Jahr heiß begehrt. Während die Musikkurse bei Klaus Ignatzek, Susanne Menzel, Han Tol, Emma Kirkby, Jakob Lindberg und Gerhard Darmstadt sowie der Holzbildhauerkurs bei Illona Herreiner bereits ausgebucht sind, gibt es bei anderen Kursen noch wenige Restplätze.

Mehr…

Kanalsanierung in drei Straßenzügen

Kanalsanierung in drei Straßenzügen

Neben der Kanalbaustelle in der Blumenstraße führt die Stadt Neuburg in drei weiteren innerstädtischen Straßen Erneuerungsarbeiten im Untergrund durch. Am 11. Mai beginnt eine Baumaßnahme, die sich über drei Straßenzüge und gegliedert in drei Bauabschnitte bis Mitte September erstreckt. Konkret betroffen ist das Quartier der Schützen-, Schießhaus- und Neuhofstraße. Das Projekt wurde vom Stadtrat in seiner Sitzung am 24. März genehmigt und beinhaltet einen Kostenrahmen von rund 400.000 Euro für den Kanalbau.

Mehr…

Eröffnung der Spargelsaison

Eröffnung der Spargelsaison

Am kommenden Samstag, 9. Mai, steht der Wochenmarkt auf dem Neuburger Schrannenplatz ganz im Zeichen des Spargels. In der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr erwartet die Besucher ein unterhaltsames Programm rund um das königliche Gemüse und natürlich eine reiche Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten.

Mehr…

Zum Ersten, Zweiten, Dritten und ... verkauft!

Zum Ersten, Zweiten, Dritten und ... verkauft!

Die alljährliche Fundradversteigerung der Stadt Neuburg gilt seit Jahren als echter Geheimtipp unter Radlfreunden und Schnäppchenjägern und darf deshalb auch heuer zum Start der Saison nicht fehlen. Am kommenden Samstag, 9. Mai, wird die Jahr für Jahr bestens angenommene Versteigerung erneut im Rahmen der Autotage abgehalten. Das Fundamt räumt sein Lager und bietet all jene Räder an, die mehr als sechs Monate aufbewahrt wurden, deren Eigentümer nicht ermittelt werden konnte und auch der Finder kein Interesse angemeldet hat.

Mehr…

Gedenkfeier zur Befreiung Neuburgs

Gedenkfeier zur Befreiung Neuburgs

Am 27. April 1945 wurde Neuburg an der Donau von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft befreit und ein unerbittlich geführter Krieg – zumindest hier in unserem Stadtgebiet – beendet. In Gedenken an diesen Tag der Befreiung und in Gedenken an die Opfer des 2. Weltkrieges und der menschenverachtenden Schreckensherrschaft Hitlers fand heute, am 27. April, am Kriegerdenkmal im Hofgarten eine würdevolle Feier statt.

Mehr…

Kanalsanierung in der Blumenstraße

Kanalsanierung in der Blumenstraße

Die Sanierung des Neuburger Kanalnetzes ist für Paul Leikam und sein Team vom städtischen Abwasseramt Herausforderung und Daueraufgabe zugleich. So wurden gerade in den vergangenen Jahren viele innerstädtische Straßenzüge auf Vordermann gebracht. Heuer steht unter anderem die Blumenstraße auf dem Sanierungsplan. Vom 11. Mai bis voraussichtlich Ende Juli wird vom Oswaldplatz bis zur Ostermannstraße abschnittsweise aufgegraben und erneuert. Der Durchgangsverkehr ist in diesen zwölf Wochen nicht möglich.

Mehr…

Fachkraft für Abwassertechnik bzw. Ver- und Entsorger/in (Abwasser) gesucht

Fachkraft für Abwassertechnik bzw. Ver- und Entsorger/in (Abwasser) gesucht

Die Stadt Neuburg an der Donau sucht zur personellen Verstärkung der städtischen Kläranlage zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) engagierte(n) teamfähige(n) Mitarbeiter/in mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik bzw. Ver- und Entsorger/in (Fachrichtung Abwasser) (idealerweise mit einer Zusatzqualifikation zur elektrotechnisch befähigten Person oder Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten) oder alternativ mit einer vergleichbaren abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich der Maschinen-, Elektro- oder Verfahrenstechnik.

Mehr…

Wer hat sich den Umweltpreis 2015 verdient?

Wer hat sich den Umweltpreis 2015 verdient?

Die Stadt Neuburg verleiht in diesem Jahr bereits zum 15ten Mal den mit 1.500 Euro dotierten Umweltpreis. Die Auszeichnung wird in regelmäßigen Abständen ausgelobt und hebt herausragende Leistungen, die zum Umwelt- und Naturschutz im Stadtgebiet beitragen, hervor. Außerdem können vorbildliche Maßnahmen zur Umsetzung der Lokalen Agenda 21 prämiert werden. Ab sofort und noch bis zum Meldeschluss am 10. Mai nimmt die Stadt Neuburg Vorschläge für mögliche Kandidaten entgegen.

Mehr…

Von der Seefahrt in die Werbebranche

Von der Seefahrt in die Werbebranche

Eine seiner Arbeiten findet bis zum heutigen Tag Verwendung und ziert tausendfach die Molkereiprodukte aus Neuburg an der Donau. Die Rede ist von der „Kuh auf rotem Herz“ der Neuburger Milchwerke. So bekannt das Logo auch ist, kann das Wirken des Wahl-Neuburgers Kurt Gloszat natürlich keinesfalls auf die kleine Werbegrafik reduziert werden. Das Zeichnen und Entwerfen diente dem Broterwerb und dabei setzte der gebürtige Ostpreuße wahrlich Akzente. Die Malerei war Hobby und Passion zugleich und auch hier überließ der vor sechs Jahren Verstorbene bleibende Werte in Aquarell. Die Stadt Neuburg ehrt auf Anregung von Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling den Künstler und stellt in Zusammenarbeit mit Ehefrau Dorothe Gloszat einen Ausschnitt seiner Arbeiten in der Städtischen Galerie im Fürstengang aus. Eröffnung der sehenswerten Schau ist am kommenden Sonntag, 19. April.

Mehr…

Verflixt und zugeklebt!

Verflixt und zugeklebt!

Wer dieser Tage im Neuburger Stadtgebiet unterwegs ist, kann der Buchstabenkombination „SM“ kaum entgehen. Ob als Schmiererei oder Aufkleber, kaum ein Parkscheinautomat, Laternenmast, Abfalleimer oder Stromkasten ist nicht in Mitleidenschaft gezogen. Das Kürzel steht für „Schickeria München“ und ist das Erkennungszeichen der inoffziellen Fangruppe des FC Bayern, einer Gruppierung die regelmäßig durch Sachbeschädigungen und Gewaltaktionen auffällt. Die Kosten für das arbeitsintensive Entfernen sowie Ersatzbeschaffungen müssen von der Allgemeinheit getragen werden. Das Ordnungsamt macht jetzt deutlich, dass es sich keinesfalls um einen Kavaliersdelikt handelt, sondern um eine Sachbeschädigung, die in jedem Fall zur Anzeige gebracht wird.

Mehr…

Artikelaktionen