Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Ämter, Sachgebiete und Betriebe > Friedhöfe > Grabmalvorschriften / Grabmalgenehmigungen

Grabmalvorschriften / Grabmalgenehmigungen

Die jeweiligen Vorschriften sind in der Friedhofsatzung § 19 ff. festgelegt.

Das Aufstellen der Grabmale darf nur durch einen Fachbetrieb (Steinmetz) ausgeführt werden. Der jeweilige Steinmetz hat vorher einen entsprechenden Antrag mit Plan bei der Stadt Neuburg a.d. Donau, Sachgebiet 285, einzureichen und genehmigen zu lassen. Entsprechende Auskünfte und Vordrucke erhalten sie beim Sachgebiet 285. Die Gebühr für die Grabmalgenehmigung beträgt 2 % vom Grabmalanschaffungspreis. Der Grabeigentümer erhält hierüber einen entsprechenden Bescheid. (Einen Antrag finden Sie unter „Formulare“)

Artikelaktionen