Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Ämter, Sachgebiete und Betriebe > Meldewesen > Passwesen / Passamt

Passwesen / Passamt

— abgelegt unter:

Hier finden Sie Informationen vom Passamt rund um die Beantragung von Personalausweis, Reisepass und Kinderreisepass

Öffnungszeiten Passwesen/-amt

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
8 Uhr – 12 Uhr

Mittwoch:
7:30 Uhr – 13 Uhr und 13:30 Uhr – 18 Uhr

und nach Vereinbarung

 


Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir keine Auskünfte über die jeweiligen Einreisebestimmungen anderer Länder erteilen dürfen. Bitte erkundigen Sie
sich selbst rechtzeitig vor Reiseantritt, welches Dokument Sie benötigen unter:

www.auswaertiges-amt.de


 

Was benötige ich für einen...

Personalausweis:

Seit dem 1. November 2010 ersetzt der neue Personalausweis im Scheckkartenformat den bisherigen Personalausweis. Es besteht jedoch keine Umtauschpflicht! Personalausweise, die vor dem 1. November 2010 beantragt wurden, behalten ihre Gültigkeit. Die Erstbeantragung eines Personalausweises ist ab 1. November 2010 kostenpflichtig.
Weitere Informationen finden Sie unter www.personalausweisportal.de

Gebühren:
Antragstellung bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres
(Gültigkeit 6 Jahre)
22,80 €
Antragsstellung ab Vollendung des 24. Lebensjahres
(Gültigkeit 10 Jahre)
28,80 €

Sämtliche Gebühren sind im Voraus zu entrichten

Weitere Gebührenregelungen:

Erstmalige Aktivierung der Online-Ausweisfunktion bei der Ausgabe oder bei der Vollendung des 16. Lebensjahres gebührenfrei
Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion
6,00 €
Deaktivieren der Online-Ausweisfunktion gebührenfrei
Änderungen der PIN im Passamt (z.B. PIN vergessen) 6,00 €
Änderung der Anschrift bei Umzügen
gebührenfrei
Sperren der Online-Ausweisfunktion im Verlustfall gebührenfrei
Entsperren der Online-Ausweisfunktion
6,00 €
Kosten für das Aufbringen eines elektronischen Signaturzertifikates Festlegung durch Anbieter

Sämtliche Gebühren sind im Voraus zu entrichten 


vorläufigen Personalausweis:

  • alter Personalausweis
  • 1 aktuelles, biometrietaugliches Lichtbild in Farbe (mit hellem Hintergrund) oder
    schwarz-weiß
  • Geburts-, Abstammungs- oder Heiratsurkunde
  • Bei Spätaussiedlern zusätzlich alle Spätaussiedlerunterlagen
    (Aufnahmebescheid, Registrierschein, Namenserklärung, Bescheinigung nach §15 BFVG oder Einbürgerungsurkunde)
  • Gebühr: 10 €
  • höchstens 3 Monate gültig
 

Reisepass:

  • Personalausweis oder alter Reisepass
  • 1 aktuelles biometrietaugliches Lichtbild in Farbe oder schwarz-weiß
  • Geburts-, Abstammungs- oder Heiratsurkunde
  • Bei Spätaussiedlern zusätzlich alle Spätaussiedlerunterlagen
    (Aufnahmebescheid, Registrierschein, Namenserklärung, Bescheinigung nach §15 BFVG oder Einbürgerungsurkunde)
  • Bei Antragstellern unter 18 Jahren sind die schriftliche Zustimmungserklärung und die Ausweise der/des Sorgeberechtigten vorzulegen; evtl. Sorgerechtsbeschluss vom Amtsgericht oder bei nichtehelichem Kind Negativzeugnis vom Jugendamt
  • Gebühr: 37,50 € für unter 24 Jahre (6 Jahre gültig)
    60 € ab 24 Jahre (10 Jahre gültig)
  • Aufnahme von Fingerabdrücken ab dem 6. Lebensjahr

 
vorläufigen Reisepass:

  • Personalausweis oder alter Reisepass
  • 1 aktuelles biometrietaugliches Lichtbild in Farbe oder schwarz-weiß
  • Geburts-, Abstammungs- oder Heiratsurkunde
  • Bei Spätaussiedlern zusätzlich alle Spätaussiedlerunterlagen
    (Aufnahmebescheid, Registrierschein, Namenserklärung, Bescheinigung nach §15 BFVG oder Einbürgerungsurkunde) bei Antragstellern unter 18 Jahren sind die schriftliche Zustimmungserklärung und die Ausweise der/des Sorgeberechtigten vorzulegen; evtl. Sorgerechtsbeschluss vom Amtsgericht oder bei nichtehelichem Kind Negativzeugnis vom Jugendamt
  • Gebühr: 26 €
  • 1 Jahr gültig

 
Kinderreisepass:

  • Ausstellung nur bis zum vollendeten 12. Lebensjahr
  • Verlängerung von Kinderreisepässen max. bis zum 12. Lebensjahr
  • alter Kinderausweis
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • 1 aktuelles biometrietaugliches Lichtbild in Farbe oder schwarz-weiß
  • schriftliche Zustimmungserklärung der/des Sorgeberechtigten;
    evtl. Sorgerechtsbeschluss vom Amtsgericht oder bei nichtehelichem Kind Negativzeugnis vom Jugendamt
  • Ausweise der Sorgeberechtigten
  • Bei Spätaussiedlern zusätzlich alle Spätaussiedlerunterlagen 
    (Aufnahmebescheid, Registrierschein, Namenserklärung, Bescheinigung nach §15 BFVG oder Einbürgerungsurkunde)
  • Kind muss dabei sein
  • Gebühr: 13 €
Artikelaktionen
Öffnungszeiten

Stadtverwaltung

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 
8 Uhr - 12 Uhr

Mittwoch: 
7:30 Uhr - 13 Uhr und
13:30 Uhr - 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Bürgerbüro im Bücherturm

Montag - Freitag:
8:15 Uhr - 12:45 Uhr