Anmeldung

— abgelegt unter:

Bevor Sie sich beim Standesamt das „Ja-Wort“ geben können, müssen Sie Ihre Eheschließung beim Standesamt anmelden. Sofern zumindest einer von Ihnen beiden seinen Wohnsitz (auch Nebenwohnsitz) in Neuburg, Bergheim, Rohrenfels oder Burgheim hat, können Sie die Eheschließung direkt bei uns anmelden.

Sollten Sie nicht in Neuburg, Bergheim, Rohrenfels oder Burgheim wohnen, müssen Sie die Eheschließung beim zuständigen Standesamt Ihrer Heimatgemeinde anmelden. Das dortige Standesamt übermittelt uns dann die Unterlagen, damit wir die Eheschließung vornehmen können.

Die Eheschließung muss grundsätzlich von beiden Verlobten persönlich angemeldet werden. Sollte es einem Verlobten nicht möglich sein, bei der Anmeldung anwesend zu sein, ist ausnahmsweise eine Anmeldung mittels Vollmacht möglich. Den Vordruck für die Vollmachtserteilung erhalten Sie direkt bei uns. Derjenige, der bei der Anmeldung nicht anwesend war, muss vor der Eheschließung aber trotzdem noch persönlich bei uns vorsprechen.

Die Anmeldung der Eheschließung ist frühestens sechs Monate vor dem eigentlichen Termin möglich. Wir bitten Sie allerdings, sich im Vorfeld bereits rechtzeitig über die benötigten Unterlagen zu informieren, damit Sie bei fehlenden Papieren Zeitdruck und Stress vermeiden können.

Artikelaktionen
Öffnungszeiten

Stadtverwaltung

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 
8 Uhr - 12 Uhr

Mittwoch: 
7:30 Uhr - 13 Uhr und
13:30 Uhr - 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Bürgerbüro im Bücherturm

Montag - Freitag:
8:15 Uhr - 12:45 Uhr

Kontakt

Standesamt Neuburg
Amalienstraße A 54
86633 Neuburg an der Donau
Telefon 08431 55-310, -311
Telefax 08431 55-250