Geburt

— abgelegt unter:

Die Geburt eines Kindes muss von dem Standesamt beurkundet werden, in dessen Zuständigkeitsbereich das Kind geboren ist. Das Standesamt Neuburg a.d.Donau ist für Sie zuständig, wenn Ihr Kind in Neuburg a.d.Donau in den Kliniken St. Elisabeth oder zu Hause in Ihrer Wohnung im Stadtbereich Neuburg a.d. Donau bzw. im Bereich der Gemeinden Bergheim oder Rohrenfels zur Welt gekommen ist.

Unterlagen
Die für die Beurkundung der Geburt vorzulegenden Unterlagen haben wir für Sie auf einem Merkblatt zusammengestellt. In Einzelfällen können weitere Dokumente erforderlich sein. Bei Fragen und Unklarheiten bitten wir Sie, sich direkt an uns zu wenden.
Vornamen
Die sorgeberechtigten Eltern haben gemeinsam das Recht und die Pflicht, dem Kind einen oder mehrere Vornamen zu geben. Steht das Sorgerecht der Mutter alleine zu, ist nur sie berechtigt, dem Kind einen Vornamen zu erteilen.
Familienname
 
Vaterschaftsanerkennung
Sind die Eltern des Kindes bei der Geburt nicht miteinander verheiratet, muss der Vater die Vaterschaft zu seinem Kind zunächst anerkennen. Die Mutter muss der Vaterschaftsanerkennung zustimmen. Erst dann hat das Kind rechtlich einen Vater. Die Anerkennung der Vaterschaft ist schon vor der Geburt möglich und sollte aus praktischen Gründen auch bereits vorher erfolgen.
Sorgerecht
 
Elterngeldantrag
 
Kindergeldantrag
 
Artikelaktionen
Öffnungszeiten

Stadtverwaltung

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 
8 Uhr – 12 Uhr

Mittwoch: 
7:30 Uhr – 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Bürgerbüro im Bücherturm

Dienstag – Freitag: 
8:15 Uhr – 12:45 Uhr

Mittwochnachmittag: 
13:30 – 17:30 Uhr

Kontakt

Standesamt Neuburg
Amalienstraße A 54
86633 Neuburg an der Donau
Telefon 08431 55-312, -311
Telefax 08431 55-250