Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Ämter, Sachgebiete und Betriebe > Standesamt > Geburt > Familienname

Familienname

Verheiratete Eltern

Führen die Eltern einen gemeinsamen Familiennamen (Ehenamen), so erhält das Kind diesen Namen als Geburtsnamen. Bei getrennter Namensführung müssen die Eltern bei der Geburt des ersten Kindes bestimmen, welchen Familiennamen das Kind erhalten soll. Die Bestimmung ist für alle weiteren Kinder bindend. 

Nicht verheiratete Eltern

Sind die Eltern des Kindes nicht verheiratet und steht die elterliche Sorge nur einem Elternteil zu, erhält das Kind den Familiennamen dieses Elternteils (in der Regel den Familiennamen der Mutter). Hat der Vater die Vaterschaft wirksam anerkannt, kann die Mutter dem Kind mit Einwilligung des Vaters auch dessen Namen erteilen. Hierzu ist eine persönliche Vorsprache beider Eltern beim Standesamt – am besten bereits vor der Geburt – erforderlich. Die Namenserteilung kann auch beim Standesamt am Wohnort erklärt werden.

Haben die Eltern schon vor der Geburt des Kindes das gemeinsame Sorgerecht bestimmt, müssen sie nach der Geburt bestimmen, welchen Familiennamen das Kind erhalten soll. 

Eltern mit ausländischer Staatsangehörigkeit

Haben die Eltern eine ausländische Staatsangehörigkeit, ist bei der Beurkundung des Familiennamens auch das Heimatrecht des Kindes zu beachten. Unter Umständen sind dann die oben genannten Möglichkeiten der Namensführung eingeschränkt oder die Eltern haben weitere Möglichkeiten zur Auswahl (z.B. Bildung von Doppelnamen). Bitte setzen Sie sich in diesem Fall direkt mit uns in Verbindung.

Artikelaktionen
Öffnungszeiten

Stadtverwaltung

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 
8 Uhr – 12 Uhr

Mittwoch: 
7:30 Uhr – 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Bürgerbüro im Bücherturm

Dienstag – Freitag: 
8:15 Uhr – 12:45 Uhr

Mittwochnachmittag: 
13:30 – 17:30 Uhr

Kontakt

Standesamt Neuburg
Amalienstraße A 54
86633 Neuburg an der Donau
Telefon 08431 55-312, -311
Telefax 08431 55-250