Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Pressebereich > Pressearchiv > 2012

2012

Pressemitteilungen aus dem Jahr 2012

Narrenempfang im Ausweichquartier

Narrenempfang im Ausweichquartier

Närrisch ging es am Montagvormittag in den Räumen der Burgwehr zu. Die Neuburger Burgfunken stellten Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling ihre Prinzessin Anja II. und ihren Prinzen Tom I. mitsamt deren Hofstaat vor. Heuer musste die traditionelle Zusammenkunft zum Faschingsauftakt aufgrund der andauernden Rathaus-Sanierung noch einmal im Ausweichquartier hoch über der Stadtberg-Auffahrt stattfinden.

Mehr…

Das Weihnachtselixier

Das Weihnachtselixier

Theaterstück für Kinder ab 6 Jahren von Anne Maar und Christian Schidlowsky. Donnerstag, 22. November 2012, 10 und 15 Uhr. Freitag, 23. November 2012, 10 Uhr.

Mehr…

„Goethe: Faust I“ - Kommentierte Darbietung

„Goethe: Faust I“ - Kommentierte Darbietung

Ein abgrundtiefer Blick auf das deutsche Nationalepos, den keine andere Inszenierung leisten kann: FAUST I als Humorbuch ersten Ranges! Die legendäre Aufführung aus dem Goethejahr 1999 hat sich als wahrer Dauerbrenner erwiesen.

Mehr…

Stellenangebote der Stadt Neuburg an der Donau

Sachgebietsleiter/in (Vollzeit) und Sachbearbeiter/in (Teilzeit, 30 Stunden / Woche) gesucht.

Mehr…

Ein Blinkomat als Weihnachtsgeschenk

„Bärenstarke Weihnachten“ finden am kommenden Freitag, 30. November, im Neuburger Bücherturm statt. Das Marionettentheater „GUKT“ von Gabi Schiebel und Regina Neusiedl kommt um 16 Uhr in die Stadtbücherei, um das Stück nach dem gleichnamigen Buch von Erhard Dietl aufzuführen. Geeignet ist die Veranstaltung für Kinder ab 5 Jahren. Eintrittskarten zu 3,50 € sind erhältlich im Bücherturm, Tel. 08431 /64 23 92.

Mehr…

Klassiker von Astrid Lindgren im Bücherturm

Klassiker von Astrid Lindgren im Bücherturm

Vorweihnachtliche Kinderlesungen werden an den kommenden Samstagen im Neuburger Bücherturm geboten: Am 1., 8. und 15. Dezember lesen Inge Tobis und Gabi Direktor für Kinder ab 7 Jahren Weihnachtsgeschichten von Astrid Lindgren vor. Beginn ist jeweils um 10:30 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde. Der Eintritt ist wie immer frei, Platzreservierungen sind unter Tel. 08431 / 64 23 92 möglich.

Mehr…

LIEBESTRÄUME

LIEBESTRÄUME

Winter 1847/1848: Franz Liszt, der in ganz Europa gefeierte Klaviervirtuose, Lebemann und Frauenheld, sagt dem Konzertzirkus Lebewohl. Er will sesshaft werden, als Hofkapellmeister in Weimar arbeiten und sich vor allem seinem kompositorischen Schaffen widmen. Hinter diesem Entschluss steht die tiefe Liebe zu der polnisch-russischen Fürstin Carolyne von Sayn-Wittgenstein, über die er sagt: „Ohne diese Liebe ist weder Erde noch Himmel für mich begehrenswert.“

Mehr…

Nikolaus für die Kleinen und After-Work für die Großen

Die kleinen Gäste des Weihnachtsmarktes am Schrannenplatz dürfen sich am heutigen Donnerstag (6. Dezember) auf hohen Besuch freuen. Zwischen 16 Uhr und 17:30 Uhr schaut nämlich der Nikolaus persönlich vorbei. Wie bereits vorab zu erfahren war, ist der Sack mit Geschenken prall gefüllt – brave Kinder haben sicherlich gute Chancen auf ein schönes Präsent.

Mehr…

Nils Holgersson

Nils Holgersson

Schlimm, dieser Nils Holgersson! Am liebsten ärgert er seine Eltern und treibt Schabernack mit den Tieren auf dem Hof. Na, und dann steht da plötzlich dieser Wichtel vor ihm... (Ihr wisst doch, was ein Wichtel ist, oder?) So ein Wichtel macht kurzen Prozess und aus dem kleinen Nils einen Zwerg. Der hat eine ungewöhnliche Gabe: Er kann prima mit Tieren reden! Ein Glück, dass Gänserich Martin Nils ins Herz schließt und mit ihm die ungewöhnlichste Reise antritt, die man sich nur vorstellen kann...

Mehr…

Volles Programm zum zweiten Adventswochenende

Weihnachtsmarkt mit Musik, Theater und Engerlumzug am Freitag, Samstag und Sonntag.

Mehr…

Spielzeug aus längst vergangenen Tagen

Spielzeug aus längst vergangenen Tagen

Unter dem Motto „Spielzeug aus längst vergangenen Tagen“ gibt es seit Ende November eine prächtige Ausstellung in der Galerie der Markthalle zu sehen. Mit über 100 Leihgaben aus der Bevölkerung arrangierte Ausstellungsleiterin Angelika Burghart eine vorweihnachtliche Schau im Rahmen der Neuburger Weihnacht. Auch heuer findet dazu ein Gewinnspiel statt, bei dem unter allen Teilnehmern drei „N€euro-Packerl“ im Wert von je 50 Euro verlost werden.

Mehr…

Bebauungsplan für die Neubruchstraße wird aufgestellt

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 28. November 2012 die vorliegende Planung für den Bebauungsplan „Neubruchstraße“ (Bittenbrunn) mit Satzung und Begründung als Entwurf beschlossen und die Verwaltung beauftragt, die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen. Änderungen in der Planung aufgrund der durchgeführten Beteiligung der Öffentlichkeit haben sich nicht ergeben.

Mehr…

The King's Speech

Es ist ein persönliches Drama, durch das neue Massenmedium Radio tausendfach verstärkt: Das Wembley Stadion im Jahre 1925, Albert, Herzog von York, zweitgeborener Sohn des britischen Königs, steht vor einem Mikrofon und soll die Abschlussrede der Empire-Ausstellung halten. Per Radio wird diese live um den Globus übertragen. Alberts Kopf wird puterrot, die Worte bringen ihn fast zum Platzen, aber er bringt nichts heraus. Er stottert, schweigt. Jeder Redeversuch wird schlimmer. Die Peinlichkeit ist unerträglich. Albert Herzog von York ist Stotterer.

Mehr…

Sondergebiet Photovoltaik Heinrichsheim West

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 19. September die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Sondergebiet Photovoltaik Heinrichsheim West“ mit integriertem Grünordnungsplan und Vorhaben- und Erschließungsplan beschlossen. In seiner Sitzung am 02. Oktober hat der Stadtrat die parallele Änderung des Flächennutzungsplanes beschlossen.

Mehr…

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail