Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Pressebereich > Pressearchiv > 2013 > Januar

Januar

Pressemitteilungen Januar 2013

Literaturtreff zum Jahresauftakt

Der nächste "Literaturtreff" der Stadtbücherei Neuburg findet am Dienstag, 8. Januar, von 19:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr im Rückgebäude des Bücherturms statt. Wer gerne liest und gute Romane empfehlen kann oder spannende Lektüretipps erhalten möchte, ist herzlich eingeladen. Das Treffen findet alle sechs Wochen statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist frei.

Mehr…

Modernes Design für eine altbewährte Akademie

Modernes Design für eine altbewährte Akademie

Quadratisch, praktisch, bunt: Die 35. Sommerakademie Neuburg an der Donau präsentiert ihr aktuelles Kursprogramm im neuen Design. Insgesamt sind es 30 Kurse für Erwachsene aus den Bereichen Bildende Kunst, Klassik, Jazz und Alte Musik, zudem gibt es wieder eine Kinderakademie, ein Jugendatelier und ein Theaterworkshop für Jugendliche, die in dem kleinen, prallgefüllten Heft vorgestellt werden.

Mehr…

Bebauungsplan „Am Brandl“ wird aufgestellt

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 28. November 2012 beschlossen, die Aufstellung des Bebauungsplanes „Am Brandl“ und die parallele Flächennutzungsplanänderung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung haben sich folgende Änderungen bzw. Ergänzungen in der Planung ergeben:

Mehr…

Brigitte Tragl stellt im Bücherturm aus

Brigitte Tragl stellt im Bücherturm aus

Bis zum 16. März sind im Bücherturm Bilder der Künstlerin Brigitte Tragl zu sehen. Die Neuburgerin, Künstlername „Trago“, malt seit frühester Jugend und bezeichnet sich selbst als Autodidaktin. Ihre Werke vereinen Elemente aus der gegenständlichen und aus der abstrakten Malerei.

Mehr…

Winterdienstpflichten

Aufgrund der angekündigten Schneefälle erinnert die Stadt Neuburg an die per Satzung festgelegte Winterdienstpflicht der Bürgerinnen und Bürger. Alle Straßenanlieger, egal ob Grundstückseigentümer, Mieter, Pächter oder Erbbauberechtigter, die an einer öffentlichen Straße, an Wegen oder Plätzen wohnen, sind zum Winterdienst verpflichtet. Das bedeutet, dass Sie die Gehflächen auf einer Mindestbreite von 1,5 m von Schnee und Eis räumen und bei Glätte streuen müssen, damit ein gefahrloses Begehen möglich ist.

Mehr…

McDonald`s Spendenmarathon 2012

McDonald`s Spendenmarathon 2012

Dass Johann J. Hovan als Betreiber des Neuburger McDonald`s am Südpark ein Herz für Neuburg hat, beweist der Franchisenehmer bereits seit der Eröffnung des beliebten Restaurants vor 15 Jahren. Von Anfang an besuchte er zum Jahresende den Oberbürgermeister und überbrachte einen ansehnlichen Spendenscheck für soziale Einrichtungen in der Ottheinrichstadt. Nach dem Umbau Ende 2006 und der Eröffnung des neuen McCafè wollte Hovan ein weiteres Zeichen seiner Verbundenheit zu den Neuburgern zeigen und startete ein besondere Aktion mit einer monatlichen Spende.

Mehr…

Hallenturnier der Neuburger Behörden und Firmen

Am Samstag, den 02.02.2013 findet in der Mehrfachhalle am Volksfestplatz das Hallenfußballturnier der Neuburger Behörden und Firmen statt. Neben der Stadt Neuburg als Veranstalter nehmen Mannschaften vom Finanzamt, der Polizei Neuburg, der Neuburger Rundschau, der RaiffeisenVolksbank, von Faurecia, dem Autohaus Prüller und dem Bürgerverein Ostend teil. Das Turnier beginnt um 10.00 Uhr und endet um ca. 14.30 Uhr.

Mehr…

Verflixt und zugeklebt!

Verflixt und zugeklebt!

Es sieht nicht nur unschön aus, sondern ist vor allem teuer und teilweise sogar gefährlich. Wer mit offenen Augen in Neuburg unterwegs ist, kann im öffentlichen Straßenraum an unzähligen Stellen Aufkleber entdecken. Die Sticker in unterschiedlichen Größen und Farben kleben auf Licht- und Ampelmasten, Strom- und Postkästen, Parkscheinautomaten, Bushäuschen, Abfallbehältern und immer häufiger direkt auf Verkehrsschildern. Die Kosten für das arbeitsintensive Entfernen sowie die Ersatzschilder müssen von der Allgemeinheit getragen werden. Das Ordnungsamt macht jetzt deutlich, dass es sich keinesfalls um einen Kavaliersdelikt handelt, sondern um eine Sachbeschädigung, die in jedem Fall zur Anzeige gebracht wird.

Mehr…

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail