Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Pressebereich > Pressearchiv > 2014 > September

September

Pressemitteilungen September 2014

Standbetreiber können sich jetzt bewerben

Standbetreiber können sich jetzt bewerben

Mit dem Beginn des Herbstmonats September starten bei Stadt und Stadtmarketing die Detailplanungen für den Weihnachtsmarkt am Neuburger Schrannenplatz. Schon jetzt steht fest, dass der Traditionsmarkt im Herzen der Innenstadt wieder bestens mit Ständen bestückt sein wird. Für die letzten freien Plätze können sich interessierte Fieranten ab sofort bewerben.

Mehr…

Oswaldplatz wird für drei Tage zur Einbahnstraße

Oswaldplatz wird für drei Tage zur Einbahnstraße

Bei der Sanierung des Oswaldplatzes liegt das städtische Bauamt betreffend des Zeit- als auch Kostenplans im grünen Bereich. Und auch der innerstädtische Verkehr läuft trotz der umfangreichen Arbeiten am Knotenpunkt mit zahlreichen Straßenanbindungen weitgehend reibungslos. Jetzt gibt es jedoch für drei Tage eine größere Einschränkung. So wird von Mittwoch, 3. September, 7 Uhr bis einschließlich Freitag, 5. September, 17 Uhr die Münchener Straße stadteinwärts als Einbahnstraße ausgewiesen.

Mehr…

Schulbusaufsichten gesucht

Schulbusaufsichten gesucht

Die Stadt Neuburg sucht zwei Schulbusaufsichten für die Haltestellen beim Maibaum in Heinrichsheim und in Sehensand. Einsatzzeit ist Montag bis Freitag von 7:15 Uhr – 7:45 Uhr. Die neue Kraft hat die Aufgabe, die Kinder an der Bushaltestelle zu beaufsichtigen und das Einsteigen in die Busse zu kontrollieren.

Mehr…

Finale Pflasterarbeiten am Alten Friedhof

Finale Pflasterarbeiten am Alten Friedhof

Seit Anfang August laufen die umfangreichen Pflasterarbeiten am Hauptweg des Alten Friedhofs in der Franziskaner Straße. Für knapp 130.000 Euro wurde ein geh- und fahrfreundliches Pflaster verlegt und es entstanden zwei neue Brunnen. Jetzt finden die finalen Arbeiten im Eingangsbereich des Hauptzugangs statt. Von Mittwoch, 10. September, bis einschließlich Montag, 15. September, ist deshalb der reguläre Zugang über die Franziskaner Straße nicht möglich.

Mehr…

Popmusikseminar im Neuburger Stadttheater

Popmusikseminar im Neuburger Stadttheater

Wer heutzutage im Musikbusiness bestehen möchte, braucht mehr, als nur gute Musik und viel Talent: Wie vermarktet man sich und seine Band? Wie sollten die unterschiedlichen Verträge mit Labels, Verlagen und Veranstaltern gestaltet sein? Wie funktioniert das mit Gema und GVK, welche Fördermittel kann man erhalten?

Mehr…

Gardasee-Azzuri trafen auf Ottheinrich-Kicker

Gardasee-Azzuri trafen auf Ottheinrich-Kicker

Das Kräftemessen auf dem Fußballplatz gehört seit einigen Jahren zum festen Bestandteil der Städtefreundschaft zwischen dem italienischen Malcesine und Neuburg. Bei sehr angenehmen 24 Grad fand am vergangenen Samstag das Spiel um den Schloss-Cup 2014 am Gardasee statt. Die Neuburger Auswahl um OB Dr. Bernhard Gmehling erkämpfte sich in einer fair geführten Partie ein 2:2 Untendschieden.

Mehr…

Erster Schultag an der Grundschule Neuburg-Ost

Erster Schultag an der Grundschule Neuburg-Ost

Für knapp 110.000 bayerische ABC-Schützen begann am Dienstag der sogenannte Ernst des Lebens. Auch an der Neuburger Ostendschule war für 81 Schülerinnen und Schüler der erste Schultag angesagt und zwar mit allem was dazu gehört: Viele neue Gesichter, aufgeregte Kinder und Eltern, prallgefüllte Schultüten - und einem Oberbürgermeister.

Mehr…

Schoko-Kurs im Cafe Kate

Schoko-Kurs im Cafe Kate

Wer sich schon immer mal in die Geheimnisse der Schokoladenkunst einweihen lassen wollte, ist am Montag, 29. September, im Cafe Kate neben dem Stadttheater bestens aufgehoben.

Mehr…

Freies Internet in Neuburgs Innenstadt

Freies Internet in Neuburgs Innenstadt

Es ist ein toller Service für alle Bürger, Besucher und Kunden und damit ein echter Gewinn für die Neuburger Innenstadt. Ab sofort kann am gesamten Schrannenplatz und am Sèter Platz rund um den Bücherturm kostenlos im Internet gesurft werden. Die Stadt Neuburg hat an den zwei zentralen Punkten ein öffentliches W-Lan-Netz eingerichtet und gilt damit als Vorreiter im Landkreis. Der neue Internet-Service ist mit zwei Stunden durchgehender Nutzungszeit großzügig bemessen und natürlich auch für alle Endgeräte mit W-Lan-Empfang nutzbar.

Mehr…

Teddys für den Weihnachtsmarkt

Teddys für den Weihnachtsmarkt

Einmal im Jahr holt Angelika Burghart die Vitrinen im Obergeschoss der Markthalle aus ihrem Dornrösschenschlaf. Im Advent und damit zeitgleich zum Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz findet dort auch heuer eine vorweihnachtliche Ausstellung statt. Standen in den vergangenen Jahren Schnitzkunstwerk, Krippen, altes Spielzeug und Engerl im Vordergrund, liegt der Schwerpunkt heuer beim Thema „Teddybär“. Stadt und Stadtmarketing möchten die Schau auch diesmal mit Leihgaben aus der Bevölkerung bestücken.

Mehr…

Restplätze für das Popmusikseminar am kommenden Sonntag

Restplätze für das Popmusikseminar am kommenden Sonntag

Für das Popmusikseminar am kommenden Sonntag, 28.September, sind noch wenige Restplätze frei. Der Musiker und Kulturmanager Julius Reich referiert und diskutiert zwischen 10 und 17 Uhr im Neuburger Stadttheater über das Musikbusiness.

Mehr…

Michael Schanze im Neuburger Stadttheater

Michael Schanze im Neuburger Stadttheater

Kein geringerer als TV-Legende Michael Schanze und die Lindenstraßenschauspielerin Renate Köhler eröffnen am 1. Oktober gemeinsam auf der Bühne die neue Spielzeit des Neuburger Stadttheaters. In der spritzigen Boulevardkomödie „Mein Vater der Junggeselle“ erweisen sich die beiden Stars als Idealbesetzung.

Mehr…

Vom Alltagsgegenstand zum Kunstobjekt

Vom Alltagsgegenstand zum Kunstobjekt

Zwei fotografische Werkserien des Künstlers, Fotografen und langjährigen Neuburger Sommerakademiedozenten Ivan Baschang stehen im Zentrum der Ausstellung „Corbeilles de Paris“, die am Sonntag, 5. Oktober, in der städtischen Galerie Neuburg im Fürstengang eröffnet wird. Die eleganten Schwarzweißfotografien zeigen allesamt ein bislang kaum beachtetes Detail des Pariser Stadtmobiliars, die sogenannten Corbeilles. Diese ursprünglich als Papiermülleimer in Paris installierten Körbe wurden nach den Terroranschlägen des 11. September 2001 abgebaut und verschrottet. Bis dahin gehörten die eisernen Körbe zu den Pariser Parkanlagen und prägten das allgemeine Stadtbild.

Mehr…

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail