Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Pressebereich > Pressearchiv

Pressearchiv

Alle Pressemitteilungen der Stadt Neuburg an der Donau

Kondolenzbuch im Neuburger Rathaus

Kondolenzbuch im Neuburger Rathaus

Bereits am Montag ließ Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling in Gedenken an Ehrenbürger Dr. Richard Keßler am Neuburger Rathaus die offizielle Trauerbeflaggung der Stadt Neuburg anbringen. Gleichzeitig war es dem OB wichtig, für jeden der es möchte, eine Möglichkeit zur Trauerbekundung und Erinnerung zu schaffen. Seit Dienstagmorgen, 14. Juni, liegt deshalb im Oberen Fletz des Neuburger Rathauses ein Kondolenzbuch aus.

Mehr…

Dr. Richard Keßler verstorben

Dr. Richard Keßler verstorben

Die Große Kreisstadt Neuburg an der Donau nimmt in tiefer Trauer Abschied von ihrem Ehrenbürger Dr. Richard Keßler. Wir verlieren mit ihm einen Menschen, der zu den bedeutendsten Persönlichkeiten des kommunalpolitischen Lebens in der Stadt Neuburg, aber auch im gesamten Landkreis gehörte.

Mehr…

Verkehrsregelungen zum Zapfenstreich

Verkehrsregelungen zum Zapfenstreich

Anlässlich der Feierlichkeiten „60 Jahre Luftwaffe“ und „Tag der Bundeswehr“ findet am Freitag, 10. Juni, auf dem Neuburger Karlsplatz ein Großer Zapfenstreich statt. Die Veranstaltung der Bundeswehr läuft in den Abendstunden von 21:45 Uhr bis 23 Uhr, macht aber bereits während des Tages eine Reihe von Haltverboten und Sperrungen notwendig.

Mehr…

Bürgerversammlung im Kolpinghaus

Bürgerversammlung im Kolpinghaus

Die Planungen zum Ausbau der B 16 im Rahmen des jüngst vorgestellten Bundesverkehrswegeplanes 2030 sind für viele Bürger im Neuburger Südosten von großem Interesse. Die Stadt Neuburg veranstaltet deshalb am kommenden Dienstag, 7. Juni, um 19 Uhr eine Bürgerversammlung. Als Örtlichkeit wurde ursprünglich das Gemeindehaus Marienheim vorgesehen. Der bereits im Vorfeld rege Zuspruch hat die Verantwortlichen nun dazu veranlasst, die Versammlungsstätte zu wechseln. Die Inforunde mit anschließender Diskussion findet jetzt im deutlich größeren Kolpinghaus statt.

Mehr…

Fundräder kommen unter den Hammer

Fundräder kommen unter den Hammer

Die alljährliche Fundradversteigerung der Stadt Neuburg gilt seit Jahren als echter Geheimtipp unter Radlfreunden und Schnäppchenjägern und darf deshalb auch heuer nicht fehlen. Am kommenden Samstag, 4. Juni, wird die Jahr für Jahr bestens angenommene Versteigerung im Rahmen des Neuburger Hofgartenfestes abgehalten. Das Fundamt räumt sein Lager und bietet all jene Räder an, die mehr als sechs Monate aufbewahrt wurden, deren Eigentümer nicht ermittelt werden konnte und auch der Finder kein Interesse angemeldet hat.

Mehr…

Verkehrssituation zum Hofgartenfest

Verkehrssituation zum Hofgartenfest

Am Wochenende vom 3. bis 5 Juni verwandeln Stadt und Stadtmarketing den gesamten Hofgartenbereich vom Parkdeck bis zur Stadtbergauffahrt in ein Festareal. Während der drei Veranstaltungstage gelten besondere Befahrungs- und Parkregeln in der Innenstadt. Die Veranstalter legen dabei großen Wert darauf, dass die Luitpoldstraße sowie angrenzende Straßen zu den Hauptverkehrs- und Einkaufszeiten am Freitagnachmittag und Samstagvormittag frei befahrbar bleiben.

Mehr…

Freilichtfestival im Neuburger Hofgarten

Freilichtfestival im Neuburger Hofgarten

Alle zwei Jahre entfaltet der Hofgarten im Herzen Neuburgs eine besondere Anziehungskraft. Dann pilgern Tausende in die Parkanlage direkt unterhalb des Schlosses und erleben eine unwiderstehliche Mixtur aus Live-Musik, kulinarischer Vielfalt und einzigartigem Lichterzauber. Nach zwei bestens angenommenen Festen 2012 und 2014 laden der Stadtmarketingverein und die Stadt Neuburg vom 3. bis 5. Juni zur dritten Auflage des Freilicht-Spektakels ein.

Mehr…

Schönheits- statt Kneippkur

Schönheits- statt Kneippkur

Ziemlich verwildert und recht unscheinbar fristete die Büste von Pfarrer Sebastian Kneipp die letzten Jahre ihr Dasein am Neuburger Grabenspielplatz. Das steinerne Denkmal samt darunterliegendem Wassertretbecken ist Zeugnis einer kurzen Epoche, in der sich Neuburg einen Namen als Kneipp-Kurort machte. Auf Anregung von Stadtführer Otto Heinrich und Vertretern des Verschönerungsvereins hat die Stadt Neuburg den Bereich jetzt verschönert und in Szene gesetzt.

Mehr…

Figurentheaterwochenende im Stadttheater

Figurentheaterwochenende im Stadttheater

Das gesamte Wochenende steht im Zeichen der Puppe, wenn am Freitagabend die ersten Neuburger Figurentheatertage starten. Neben den Fadenspielern und dem Papp- und Klapptheater aus Neuburg sind drei preisgekrönte Theaterproduktionen aus Bremen und Kiel eingeladen.

Mehr…

Fadenspieler zeigen sich im Rathausfletz

Fadenspieler zeigen sich im Rathausfletz

Wenn am kommenden Sonntag, 22. Mai, die Städtische Galerie Neuburg im Rathausfletz ihre Türen öffnet, warten rund 150 handgefertigte Marionetten und Stockpuppen, sowie zahlreiche Installationen und viele fantasievolle Bühnenbilder darauf, von großen und kleinen Kunstfreunden entdeckt zu werden.

Mehr…

Alte Volksfest-Bilder gesucht

Alte Volksfest-Bilder gesucht

Das Neuburger Volksfest steigt heuer in seiner 73. Auflage und ist damit das traditionsreichste Fest der Stadt. Seit den Anfängen im Jahr 1934 hat sich bei der Ausgestaltung der Volksbelustigung viel geändert. So gibt es heute völlig andere Attraktionen und auch der Wunsch, sein Bier samt Brotzeit im Freien einzunehmen, unterscheidet sich komplett von früheren Gewohnheiten. Eine Konstante der Neuburger Wiesn ist vor allem die Örtlichkeit. Bereits seit 1964 findet das bunte Treiben im Neuburger Ostend auf dem Gelände der ehemaligen Pfaffel-Kiesgrube statt. In den ersten Jahren beheimatete der Englische Garten im Bereich der Parkschule das Neuburger Volksfest.

Mehr…

Leiter/in Tiefbauamt

Leiter/in Tiefbauamt

Bei der Stadt Neuburg an der Donau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des/der Leiters/Leiterin für das Tiefbauamt neu zu besetzen.

Mehr…

Neuburger Stadtradeln 2016

Neuburger Stadtradeln 2016

Endlich ist es wieder soweit! Die Stadt Neuburg nimmt auch in diesem Jahr wieder am Stadtradeln teil. STADTRADELN ist eine bundesweite Aktion des Klimabündnisses, die darauf aufmerksam macht, dass das Fahrrad ein ideales Verkehrsmittel ist – wo immer man unterwegs ist!

Mehr…

Schachnovelle zum Figurentheater

Schachnovelle zum Figurentheater

Die Schachnovelle erschien im Dezember 1941 und gehört zu Stefan Zweigs bekanntesten Werken. Nun hat sich die Bühne Cipolla daran gemacht, das Meisterwerk für die Theaterbühne zu adaptieren. Herausgekommen ist ein dichtes, faszinierendes Figurentheater, das nicht nur durch die Figuren, Masken und Puppen selbst, sondern auch durch die Eigenkompositionen Gero Johns und durch das virtuose Spiel von Sebastian Kautz fesselt. Am Samstag, 28. Mai, ist das Theaterstück um 20 Uhr im Rahmen der Figurentheatertage im Stadttheater Neuburg zu sehen.

Mehr…

Stadtmarketing knackt die 300

Stadtmarketing knackt die 300

Nach zwei Jahren intensiver Vorarbeit kam es 2003 zur Gründung des Neuburger Stadtmarketingvereins. Dabei war es von Anfang an Hauptaufgabe, Neuburg als Marke zu etablieren. Die erfolgreiche Vereinsarbeit des im landesweiten Vergleich bestens aufgestellten Vereins spiegelt sich auch in den Mitgliederzahlen. So konnten die anfangs nicht ganz 100 Mitglieder im Laufe der Zeit mehr als verdreifacht werden. Am Dienstagmittag unterzeichnete Manfred Hoffmann im Namen des Traditionsunternehmens Hoffmann Mineral im Rathaus den 300. Mitgliedsantrag.

Mehr…

Steuerfälligkeit nicht vergessen

Steuerfälligkeit nicht vergessen

Die Grund- und Gewerbesteuer sowie die Abwassergebühr für das 2. Rechnungsvierteljahr sind am 15. Mai zur Zahlung fällig. Die Stadtkasse bittet um rechtzeitige Zahlung. Bei Einzahlungen, die nach dem 20. Mai eingehen, müssen Säumniszuschläge, gegebenenfalls auch Mahn- und Einhebegebühren berechnet werden.

Mehr…

Aufstellung des Bebauungsplans Eulatal

Aufstellung des Bebauungsplans Eulatal

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 13. April 2016 die vorliegende Planung für die Aufstellung des Bebauungsplanes „Eulatal“ mit Satzung und Begründung gebilligt und die Verwaltung beauftragt, die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Mehr…

Märchenhafte Oper für die ganze Familie

Märchenhafte Oper für die ganze Familie

Es ist ein kleines Jubiläum, wenn die Fadenspieler am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr die Neuburger Figurentheatertage eröffnen. Zum 25. Geburtstag zeigt die kreative und äußerst spielfreudige Truppe ein zauberhaftes Märchen als Puppenspiel-Opernaufführung im Neuburger Stadttheater. „Die Kluge“ ist eine Oper von Carl Orff, die das Märchen der Brüder Grimm „Die kluge Bauerntochter“ zur Vorlage hat und sich an die ganze Familie richtet.

Mehr…

Tausende Euro Sachschaden

Tausende Euro Sachschaden

In diesem Ausmaß bleibt es in der gesamten Region ein Neuburger Phänomen. Wer im Neuburger Stadtgebiet unterwegs ist, kann der Buchstabenkombination „FCB“ kaum entgehen. Das Kürzel steht logischerweise für den FC Bayern München. Ob als Schmiererei oder Aufkleber, kaum ein Verkehrsschild, Parkscheinautomat, Laternenmast, Abfalleimer oder Stromkasten ist nicht in Mitleidenschaft gezogen. Aber nicht nur öffentliche Flächen, sondern auch private Hauswände, Regenablaufrinnen und Schilder werden rücksichtslos beklebt und besprüht. Die Kosten für das arbeitsintensive Entfernen sowie Ersatzbeschaffungen liegen für die Stadt Neuburg Jahr für Jahr bei weit über 10.000 Euro und müssen von der Allgemeinheit getragen werden. Das Ordnungsamt macht erneut deutlich, dass es sich keinesfalls um einen Kavaliersdelikt oder Spaß handelt, sondern um eine Sachbeschädigung, die in jedem Fall zur Anzeige gebracht wird.

Mehr…

Kindertheater im Bücherturm

Kindertheater im Bücherturm

Am kommenden Freitag, 29. April, gastiert das Theater Knuth mit dem Kinderstück „Prinzessin Piparella und die 24 Ritter“ im Neuburger Bücherturm. Los geht’s nachmittags um 16 Uhr bei einer Aufführungsdauer von rund 45 Minuten. Der Eintritt zur Veranstaltung für Kinder ab drei Jahren kostet drei Euro. Reservierung sind möglich unter Tel.: 08431 / 64 23 92.

Mehr…

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail