Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Pressebereich > Pressearchiv

Pressearchiv

Alle Pressemitteilungen der Stadt Neuburg an der Donau

Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung

Zum 1. Juli 2011 ist die allgemeine Wehrpflicht ausgesetzt und in einen freiwilligen Wehrdienst übergeleitet worden. Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, können sich jedoch nach § 54 des Wehrpflichtgesetzes verpflichten, freiwillig Wehrdienst zu leisten.

Mehr…

Engerl für den Weihnachtsmarkt

Einmal im Jahr holt Angelika Burghart die Vitrinen im Obergeschoss der Markthalle aus ihrem Dornrösschenschlaf. Im Advent und damit zeitgleich zum Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz findet dort nämlich eine vorweihnachtliche Ausstellung statt. Standen in den vergangnen drei Jahren Schnitzkunstwerk, Krippen und altes Spielzeug im Vordergrund, liegt der Schwerpunkt heuer beim Thema „Engerl“. Stadt und Stadtmarketing möchten die Schau auch diesmal mit Leihgaben aus der Bevölkerung bestücken.

Mehr…

Neuburg ist Amors Lieblingsstadt

Neuburg ist Amors Lieblingsstadt

Der schönste Tag des Lebens findet immer öfter in Neuburg statt. Dies belegen die Zahlen des Standesamtes auf eindrucksvolle Weise. So gaben sich im vergangenen Jahr 260 Paare das Ja-Wort und damit so viele wie noch nie. Besonders reizvoll ist für die Heiratswilligen die facettenreiche Auswahl an attraktiven Trauungsorten, Räumlichkeiten für die Feier und engagierten Dienstleistern. Und das schätzen nicht nur die Einheimischen, wohnt doch rund ein Drittel aller künftigen Ehepaare gar nicht in Neuburg.

Mehr…

Pflasterarbeiten im Zeitlimit

Pflasterarbeiten im Zeitlimit

Für Anwohner und Autofahrer ist es die beste Nachricht der Woche. Die Amalienstraße in der Oberen Altstadt kann am Freitagmittag (27. September) wieder frei gegeben werden. Sämtliche Pflasterarbeiten zwischen Karlsplatz und Schloss sind dann termingerecht abgeschlossen.

Mehr…

Heimische Produkte auf den Teller

Heimische Produkte auf den Teller

Zum dreizehnten Mal in Folge finden am kommenden Samstag im gesamten Freistaat Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau sowie zur ökologischen Tierhaltung statt – die Bayerischen Ökoerlebnistage. Auch in Neuburg veranstaltet der Arbeitskreis Konsum und Ernährung der Lokalen Agenda 21 gemeinsam mit der Stadt Neuburg am 28. September einen Aktionstag auf dem Neuburger Wochenmarkt.

Mehr…

Vom Brandschutz bis zur Verkehrsplanung

Vom Brandschutz bis zur Verkehrsplanung

Die städtebauliche Entwicklung der Großen Kreisstädte und kreisfreien Städte stand am Freitag (20. September) im Fokus einer Tagung im Neuburger Rathaus. Dort trafen sich 20 Stadtbaumeisterinnen und Stadtbaumeister aus ganz Bayern zum fachlichen Austausch in Themenbereichen wie Kita-Ausbau, Brandschutz, Verkehrsplanung oder Bürgerbeteiligung. Neuburgs Bauamtschef Dieter Reichstein hatte das Treffen organisiert und spannte für seine Kollegen einen Bogen von der reichen Historie Neuburgs bis zur aktuellen Entwicklung der Audi-Ansiedlung.

Mehr…

Kunst am unbekannten Ort

Kunst am unbekannten Ort

Gleich vier Ausstellungen in der Region präsentieren in den nächsten Wochen „Kunst am unbekannten Ort“ und sollen durch die gemeinsame Thematik die Aufmerksamkeit für die regionale Kunstszene schärfen. Nachdem in Schrobenhausen und Ingolstadt bereits in den vergangenen Tagen zur Vernissage eingeladen wurde, wird am Sonntag, 22. September, um 11.30 Uhr das Obere Tor in Neuburg mit der Ausstellung „Natur-Mensch Mensch – Natur“ geöffnet werden.

Mehr…

Der Kick für die Städtefreundschaft

Dreimal kam es in den vergangenen Jahren zum fußballerischen Aufeinandertreffen der Nachbarstädte Eichstätt und Neuburg. Mit einem Unentschieden sowie jeweils einem Sieg für Neuburg und Eichstätt ist die Bilanz dabei sehr ausgeglichen. Am kommenden Freitag, 20. September, steht nun erneut eine Begegnung an. Pünktlich um 17 Uhr ist in der Sparkassen-Arena des VfR Neuburg Anstoß zum Spiel der beiden Großen Kreisstädte. Der Eintritt zum Freundschaftsspiel ist frei, gespielt wird bei jeder Witterung.

Mehr…

Landtagswahl 2013

Vorläufiges Endergebnis der Erststimme aus Neuburg an der Donau, Landtagswahl 2013.

Mehr…

Vorhang auf im Neuburger Stadttheater

Vorhang auf im Neuburger Stadttheater

Ob „Loriots dramatische Werke“, Kleists aufwühlendes Drama „Die Marquise von O.“ oder aber eine zauberhafte Schneewittchen-Weihnachtsballettaufführung: Die kommende Theatersaison im Neuburger Stadttheater bietet wieder zahlreiche starke Stücke, die lange Herbst- und Winterabende zu kurzweiligen und vergnüglichen Theaterabenden machen.

Mehr…

Attraktiver Weihnachtsmarkt 2013

Nach den Sommerferien beginnt traditionell die heiße Planungsphase für den Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz. Im Rahmen eines Treffens der Organisatoren bestehend aus Stadt und Stadtmarketing sowie den Fieranten wurden jetzt die Details zur vierwöchigen Veranstaltung besprochen. Platzchefin Angelika Burghart vom Ordnungsamt stellte die Riege der Standbetreiber vor und sprach von einem sehr guten Mix bei guter Auslastung. Lediglich im Innenbereich ergibt sich noch eine kleine Lücke. Interessierte dürfen sich ab sofort bewerben.

Mehr…

Erster Schultag an der Schwalbanger-Grundschule

Erster Schultag an der Schwalbanger-Grundschule

Für mehr als 100.000 bayerische ABC-Schützen begann am Donnerstag der sogenannte Ernst des Lebens. Auch an der Neuburger Schwalbangerschule war für 75 Schülerinnen und Schüler der erste Schultag angesagt. Diesmal sollte es aber nicht nur für die Kinder, sondern auch für das Lehrerkollegium einen echten Premierentag geben, hieß es doch, sich mit der neuen Baustellensituation anzufreunden. Seit Ende Juli laufen auf dem Areal umfangreiche Abbrucharbeiten für den Schulneubau. OB Dr. Bernhard Gmehling war beim Schulstart dabei und sprach mit Schülern, Eltern und Lehrern.

Mehr…

Stillstand in der Amalienstraße

Stillstand in der Amalienstraße

Es hatte recht flott angefangen, wurde dann am zweiten Tag eingestellt und bleibt jetzt noch eine weitere Woche eine Geisterbaustelle. Tiefbauingenieur Franz Reim vom städtischen Bauamt sah die Pflasterarbeiten ursprünglich für die Zeit vom 19. August bis einschließlich 27. September vor. Die unplanmäßige Unterbrechung durch die vom Landesamt für Denkmalpflege angeordneten Untersuchungen lösen jetzt eine zeitliche Kettenreaktion aus, die eine weitere Verzögerung mit sich bringt.

Mehr…

Tag des offenen Denkmals 2013

Tag des offenen Denkmals 2013

Einmal im Jahr öffnen sich in ganz Deutschland Türen, die den Rest des Jahres üblicherweise verschlossen bleiben. Am kommenden Sonntag, 8. September, ist es wieder soweit, dann heißt es auch in Neuburg „Tag des offenen Denkmals“. Unter dem Motto "Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?" stellt der Denkmaltag in diesem Jahr die zentralen Fragen der Denkmalpflege in den Mittelpunkt: Was ist wert, erhalten zu werden und weshalb? Was macht Denkmale unbequem, wann und für wen? Das Motto ist bewusst weit gefasst. In der Ottheinrichstadt werden drei interessante Führungen angeboten.

Mehr…

Kulturbroschüre in Planung

Das Kulturamt Neuburg plant zum Ende des Jahres 2013 eine Kulturbroschüre, in der alle Kulturvereine und Kulturinstitutionen der Stadt enthalten sein sollen. In Zusammenarbeit mit den Kulturschaffenden soll unter dem Titel „Neuburg ist Kultur. Und wir sind dabei“ das kulturelle Leben Neuburgs in den Mittelpunkt gerückt werden. Dabei können sich sowohl öffentliche als auch private Kulturinitiativen in diesem Medium präsentieren.

Mehr…

Pflasterarbeiten in der Innenstadt

Die Pflasterarbeiten im Kreuzungsbereich der Schmid-, Rosen- und Färberstraße machen in der kommenden Woche eine dreitägige Sperrung der Färberstraße erforderlich. Von Montag, 2. September bis einschließlich Mittwoch, 4. September ist eine Durchfahrt nicht möglich. Für Fußgänger bleibt der gesamte Bereich weiterhin nutzbar. Anwohner und Geschäftsinhaber wurden per Wurfsendung über die Aktion informiert. Die Arbeiten wurden bewusst noch in der etwas ruhigeren Ferienzeit angesetzt.

Mehr…

Lionsclub sponsert Kurprinzen-Restaurierung

Lionsclub sponsert Kurprinzen-Restaurierung

Es sind in Öl festgehaltenen Zeugnisse längst vergangener Tage und der reichen Geschichte Bayerns. 26 Gemälde mit Portraits unterschiedlichster Blaublüter schmücken seit vielen Jahrzehnten die prächtigen Räumlichkeiten des Neuburger Rathauses. An vielen Kunstwerken nagt der Zahn der Zeit und neben dem unschönen Anblick droht nun seit geraumer Zeit der komplette Verlust des ein oder anderen Bildes. Nur eine umfassende Restaurierung ermöglicht einen dauerhaften Erhalt der Bilder. Der Neuburger Lionsclub hat jüngst mit einer beachtlichen Spende dazu beigetragen, ein weiteres Gemälde für die nächsten Generationen zu erhalten.

Mehr…

Baustopp in der Amalienstraße

Baustopp in der Amalienstraße

Die Pflasterarbeiten in der Amalienstraße hatten am Mittwochmorgen noch regulär begonnen, am Vormittag war dann Schluss. Sämtliche Bautätigkeiten wurden von der Unteren Denkmalschutzbehörde auf Anordnung des Landesamtes für Denkmalpflege mit sofortiger Wirkung eingestellt. Grabungstechniker Herbert Unger vom Landesamt hatte über den lokalen Rundfunk von der Maßnahme erfahren und sich vor Ort selbst ein Bild gemacht. Dabei entdeckte er auffällige Stellen, die vor der erneuten Überdeckung jetzt untersucht werden müssen. Für die Gesamtmaßnahme bedeutet dies eine Verzögerung um eine Woche.

Mehr…

Das Volksfest in drei Minuten

Zehn Veranstaltungstage auf drei Minuten zu komprimieren lautete die Herausforderung, der sich die Filmemacher von modernmoviesfactory gestellt haben. Die Stadt Neuburg hatte das junge Schrobenhausener Unternehmen beauftragt, die 70. Auflage des Volksfestes in bewegten Bildern festzuhalten. Was dabei herauskam, kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Ab sofort kann sich jeder von der Qualität des Films überzeugen: Unter den Stichworten „Neuburger Volksfest 2013“ ist der Film auf Youtube zu finden - http://www.youtube.com/watch?v=lvl6Pq7WExA

Mehr…

Unseriöse Firma gaukelt Kooperation mit der Stadtverwaltung vor

In den letzten Tagen kommt es verstärkt vor, dass eine offensichtlich unseriöse Agentur namens „NERUS AG“ mit Sitz in Hünenberg in der Schweiz bei örtlichen Unternehmen anfragt, ob Interesse an der Verlängerung bestehender Anzeigenverträge zur städtischen Infobroschüre bestünde. Die Stadt Neuburg weist ausdrücklich darauf hin, dass eine entsprechende Neuauflage derzeit nicht geplant ist. Die Anfragen, die derzeit per Telefon oder Fax getätigt werden, sind von der Stadtverwaltung nicht legitimiert oder in Auftrag gegeben worden.

Mehr…

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail