Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Pressebereich > Pressearchiv

Pressearchiv

Alle Pressemitteilungen der Stadt Neuburg an der Donau

Teddy, Krippen und weiche Wolle

Teddy, Krippen und weiche Wolle

Pünktlich zum Nikolaustag verwandelt sich die städtische Galerie im Rathausfletz am kommenden Freitag wieder in eine lebende Weihnachtswerkstatt, in der zahlreiche Kunsthandwerker aus der Region ihre traditionellen Handwerkskünste vorführen.

Mehr…

Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten Süd“

Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten Süd“

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 17. Juli2013 beschlossen, einen Bebauungsplan „Geißgarten Süd“ aufzustellen.

Mehr…

Hausnummern retten Leben

Hausnummern retten Leben

Wenn Feuerwehr und Rettungsdienst mit Blaulicht und Einsatzhorn unterwegs sind, dann geht es nicht selten um Leben und Tod. Obwohl die Rettungskräfte von der Annahme des Notrufes bis zum Eintreffen am Einsatzort unter höchstem Zeitdruck arbeiten, verzögern sich die lebensrettenden Einsätze immer wieder wegen einer Banalität um vielleicht entscheidende Minuten. Denn viel zu oft haben Häuser gar keine oder keine lesbaren Hausnummern. Das Ordnungsamt der Stadt Neuburg weist darauf hin, dass Hauseigentümer gesetzlich verpflichtet sind, eine gut lesbare Nummer an ihrem Haus anzubringen.

Mehr…

Räuber Hotzenplotz im Bücherturm

Am Mittwoch, 20. November ist wieder „Literaturspaß im Bücherturm" angesagt. Unter Anleitung der Literaturpädagogin Heike Kielsmeier besteht die Möglichkeit, in die Welt des Kinderbuchklassikers „Räuber Hotzenplotz" einzutauchen.

Mehr…

Närrischer Besuch beim Oberbürgermeister

Närrischer Besuch beim Oberbürgermeister

Närrisch ging es am Montagvormittag im Neuburger Rathaus zu: Die Neuburger Burgfunken stellten Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling ihre Prinzessin Melanie I. und ihren Prinzen Mark I. mitsamt deren Hofstaat vor. Im Anschluss daran spendierte der Rathauschef den Närrinnen und Narren ein Weißwurstfrühstück im großen Sitzungssaal und erfuhr dabei so einiges über die Arbeit im Hintergrund der überregional bekannten Faschingsgesellschaft.

Mehr…

Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten“

Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten“

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 16. Oktober 2013 beschlossen, die Aufstellung des Bebauungsplanes „Geißgarten“ gemäß § 3 Abs. 2 BauGB nochmals öffentlich auszulegen. Folgende Änderungen machen eine erneute öffentliche Auslegung erforderlich:

Mehr…

Dynamit vs. Pazifismus

Dynamit vs. Pazifismus

Mit Michael Roll in der Hauptrolle zeigt a.gon Theater München am Samstag, den 09.11.13, um 20 Uhr, das Schauspiel „Mr. und Mrs. Nobel“. Erzählt wird die außergewöhnliche Beziehung zwischen Alfred Nobel und Bertha von Suttner, eine der ersten weiblichen Trägerinnen des Friedensnobelpreises.

Mehr…

"Haarige Geschichten" im Bücherturm

"Haarige Geschichten" im Bücherturm

Eine der kreativsten Künstlerinnen Neuburgs präsentiert wieder Arbeiten im Bücherturm. Thema der neuen Ausstellung von Brigitte Zechmeister sind "Haarige Geschichten". Die Acrylgemälde zeigen vor allem Kinder- und Tierporträts, wobei auch wieder - mittlerweile das Markenzeichen der Künstlerin - verschiedene Materialien wie Wolle, Federn, Leder, Heftzwecken oder Schrauben eingearbeitet worden sind.

Mehr…

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Die Grund- und Gewerbesteuer für das 4. Rechnungsvierteljahr sind am 15. November zur Zahlung fällig. Die Stadtkasse bittet um rechtzeitige Zahlung. Bei Einzahlungen, die nach dem 20. November eingehen, müssen Säumniszuschläge, gegebenenfalls auch Mahn- und Einhebegebühren berechnet werden.

Mehr…

Bebauungsplan wird aufgestellt

Bebauungsplan wird aufgestellt

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 28. November 2012 die vorliegende Planung für den Bebauungsplan Nr. 1-62 „Sondergebiet Donauwörther Straße“ mit Satzung und Begründung als Entwurf beschlossen und die Verwaltung beauftragt, die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB mit folgenden Planänderungen durchzuführen:

Mehr…

Schulbusaufsicht für Bittenbrunn gesucht

Die Stadt Neuburg sucht eine Schulbusaufsicht für die Haltestelle an der Ecke Rennertshofener Weg / Monheimer Straße in Bittenbrunn. Einsatzzeit ist Montag bis Freitag von 7 Uhr – 7:30 Uhr. Die neue Kraft hat die Aufgabe, die Kinder an der Bushaltestelle zu beaufsichtigen und das Einsteigen in die Busse zu kontrollieren. Für den wichtigen Dienst, der ein weiteres Stück Schulwegsicherheit garantiert, wird eine Entschädigung gezahlt. Interessierte wenden sich an das Ordnungsamt – Tel.: 55-324.

Mehr…

Neuburg verleiht Flügel

Neuburg verleiht Flügel

Im Miteinander liegt die Stärke. Unter diesem Motto gibt es seit sechs Jahren eine enge Kooperation zwischen dem Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz und dem Christkindlmarkt in der Oberen Altstadt. Mit der „Neuburger Weihnacht“ haben sich die Stadt Neuburg, der Stadtmarketingverein und der Verkehrsverein seither eine echte Marke geschaffen. Besonderer Ausdruck der freundschaftlichen Verbindung ist der 2007 ins Leben gerufene Engerlweg zwischen den beiden Märkten. 15 große Leucht-Engerl weisen in der Vorweihnachtszeit den Weg zwischen dem Karls- und dem Schrannenplatz. Am 13. Dezember findet entlang der bekannten Route Bayerns größte Weihnachtswette statt. Ab sofort gibt es Infos und die Engerflügel zum besonderen Familienevent.

Mehr…

Unseriöse Firma gaukelt Kooperation mit der Stadtverwaltung vor

In den letzten Tagen kommt es verstärkt vor, dass eine offensichtlich unseriöse Agentur namens „Point S.W.I.S.S. Werbung GmbH“ mit Sitz in Samen in der Schweiz bei örtlichen Unternehmen anfragt, ob Interesse an der Verlängerung bestehender Anzeigenverträge zur städtischen Infobroschüre bestünde. Die Stadt Neuburg weist ausdrücklich darauf hin, dass eine entsprechende Neuauflage derzeit nicht geplant ist. Die Anfragen, die derzeit per Telefon oder Fax getätigt werden, sind von der Stadtverwaltung nicht legitimiert oder in Auftrag gegeben worden.

Mehr…

LeseLust im Bücherturm

Am kommenden Samstag, 26. Oktober, findet in der Neuburger Stadtbücherei um 19:30 Uhr ein "LeseLust"-Abend mit Inge Tobis und Gabi Direktor statt. Die vergnügliche Lesung von Texten der bayerischen und der Weltliteratur erfolgt im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek". Der Eintritt beträgt acht Euro Musikalisch begleitet wird die unter dem Motto "Begegnungen" stehende Veranstaltung von Gisa Hartl. Eine telefonische Platzreservierung ist möglich unter 08431 / 91 19 oder 64 23 92.

Mehr…

Pestalozzistraße wird saniert

Pestalozzistraße wird saniert

Die Sanierung der Pestalozzistraße steht im Sanierungsplan des städtischen Bauamts seit längerer Zeit ganz oben auf der Liste. Das Projekt wurde aber ganz bewusst nicht angepackt, weil man die Fertigstellung der neuen Bebauung auf dem ehemaligen Brüdergartengelände abwarten wollte. Dies ist jetzt geschehen und so steht der Erneuerung des Straßenbelags sowie des Gehwegs nichts mehr im Wege. Am kommenden Montag, 28. Oktober, beginnen die viertägigen Arbeiten.

Mehr…

Nachtgestalten der Neuburger Kulturszene

Nachtgestalten der Neuburger Kulturszene

Nahezu 100 Kulturschaffende gestalten am kommenden Samstag, 19. Oktober, in Neuburg wieder die große Kulturnacht „Wort-Klang-Bild“. Insofern ist es wohl auch nur passend, das bunte Treiben in diesem Jahr unter dem doppeldeutigen Motto „Nachtgestalten“ laufen zu lassen. Ab 17:30 Uhr öffnen zahlreiche Räume in der Altstadt ihre Türen, darunter das Residenzschloss, die VHS, die historische Bibliothek, das Stadttheater, das Neuburger Rathaus, verschiedene Kirchen in der oberen Altstadt, das Loiblhaus, der Marstall und das Stadtmuseum. Kulturinteressierte dürfen dort nicht nur zur ungewöhnlichen Zeit verschiedene Ausstellungen sehen, sondern erleben in allen Ecken und Räumen auch abwechslungsreiche Theaterdarbietungen, Konzerte, Lesungen, Führungen und Performances. Der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen ist frei.

Mehr…

Neuburger Hofgartenfest geht in die zweite Runde

Neuburger Hofgartenfest geht in die zweite Runde

Es war der Überraschungserfolg im Veranstaltungsjahr 2012. Das Neuburger Hofgartenfest lockte Zehntausende zum dreitägigen Open-Air-Spektakel in die weitläufige Parkanlage am Fuße des Neuburger Schlosses. Bei den Verantwortlichen von Stadt und Stadtmarketing laufen jetzt die Vorbereitungen für die Neuauflage im kommenden Jahr an. Vom 16. bis 18. Mai 2014 dürfen erneut Künstler und Kulturschaffende aus Neuburg und Umgebung ihr Können auf einer der drei Festival-Bühnen zeigen. Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.

Mehr…

Die Energiewende vor der Haustüre

Die Energiewende vor der Haustüre

Bis zu 82 Zentimeter könnte nach Expertenmeinung der Meeresspiegel bis zum Ende des Jahrhunderts ansteigen. Das war zumindest eine der Thesen, die der Weltklimarat nach seinem Treffen in Stockholm vor wenigen Wochen veröffentlichte. Erwärmung der Ozeane, Abschmelzen von Gletschern und Eisdecken – die weltweiten Auswirkungen sind beachtlich, gleichzeitig für viele Menschen aber auch ganz weit weg. In einer Fachtagung von Stadt und Stadtwerke soll jetzt deutlich gemacht werden, dass eine schnelle und effektive Energiewende zur Verlangsamung des Klimawandels nicht zuletzt auch Aufgabe der Stadtwerke und Kommunen sein muss.

Mehr…

Drei Attraktionen an einem Wochenende

Drei Attraktionen an einem Wochenende

Die Herbstdult am Schrannenplatz ist seit vielen Jahren ein beliebter Treffpunkt im Herzen der Neuburger Einkaufswelt. Nach der erstmaligen Straffung der Markttage im vergangenen Jahr, beginnt die Dult nun wie im Frühjahr am Donnerstag und läuft bis Sonntag. Von 10. bis 13. Oktober erwartet die Neuburger, aber auch die Gäste aus Nah und Fern, die bewährte Mischung aus Attraktionen, Shoppingerlebnis und kulinarischen Leckerbissen.

Mehr…

Änderung des Bebauungsplanes „Heinrichsheimstraße West II“

Änderung des Bebauungsplanes „Heinrichsheimstraße West II“

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 18. September 2013 beschlossen, die Änderung des Bebauungsplanes „Heinrichsheimstraße West II“ gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung haben sich keine Änderungen in der Planung ergeben.

Mehr…

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail