Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2009 > Bundespräsident wird Patenonkel
#86633 - Dein Lieblingsort.
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/86633-dein-lieblingsort/image_portlet

Fotografiere deinen Lieblingsort in Neuburg mit dem Smartphone

mehr...
25. Neuburger Schloßfest
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/25.-neuburger-schlossfest/image_portlet mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Bundespräsident wird Patenonkel

Pressemitteilung vom 23.06.2009 | Mutter mit sieben Kindern zu Gast im Rathaus

Noah Dang ist elf Wochen alt, kerngesund und für Mama Monika ein wahrer Sonnenschein. Soweit eigentlich nichts besonderes, wäre da nicht die Tatsache, dass der Bub sechs Brüder und mit Bundespräsident Horst Köhler einen durchaus prominenten Patenonkel hat. Am späten Dienstagnachmittag besuchte die achtköpfige Familie OB Dr. Bernhard Gmehling, um die offizielle Patenschaftsurkunde und ein kleines Präsent entgegenzunehmen.

Bei dem knapp einstündigen und ziemlich turbulenten Besuch erfuhr das Stadtoberhaupt vieles aus dem nicht immer leichten Alltag der besonderen Großfamilie. So lebt die mittlerweile alleinerziehende Monika Dang-Schimang mit ihren sieben Söhnen Mike, Tommy, Ricardo, Benjamin, Marcelino, Elias und Noah in einer 67 Quadratmeter großen Wohnung im Ostend. „Ich will und muss meine Kinder vor allem zur Selbständigkeit erziehen“, erzählt die 32-jährige und ergänzt: „Vor allem in Morgenstunden vor Kindergarten und Schule sowie zu den Essenszeiten geht es schon ganz rund bei uns“.

OB Dr. Bernhard Gmehling nahm sich viel Zeit für seine kleinen Gäste und sagte dabei auch zu, sich noch diese Woche um eine Verbesserung der Wohnsituation der Familie kümmern. Dabei haben erste Recherchen ergeben, dass eine größere Wohnung im städtischen Besitz demnächst frei wird. Am Ende des Besuchs freuten sich die Jungs im Alter zwischen elf Wochen und elf Jahren über Gummibärchen, Malsets und Gutscheine fürs Brandlbad und das Volksfest.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail