Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2009 > Rodungsarbeiten für den Hochwasserschutz am Brandl
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Rodungsarbeiten für den Hochwasserschutz am Brandl

Pressemitteilung vom 09.10.2009 | Wasserwirtschaftsamt - Sperrungen ab Montag

Am kommenden Montag, 12. Oktober, beginnt das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt mit den Vorbereitungen für die geplante Hochwasserdeichtrasse am Brandl. Konkret geht es um umfangreiche Rodungsarbeiten entlang des Fuß- und Radwegs zwischen der Nachtbergtreppe und der Zufahrt zum ehemaligen Gelände der Stadtwerke.

Während der etwa zwei Wochen dauernden Aktion ist die Zufahrt zu den anliegenden Grundstücken sowie die Nutzung des Parkplatzes an der Lände nicht möglich.

Grundsätzlich bleibt der eigentliche Fuß- und Radweg entlang des Nachtbergs (als wichtige Verbindung für die Schüler des Descartes-Gymnasiums) geöffnet. Lediglich während einer Baumfällung kann es zu kurzen Sperrungen kommen.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail