Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2009 > Vortrag „Heilig Holz und Heilig Wundkraut – Heilpflanzen aus der Neuen Welt in der Frühen Neuzeit“
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Vortrag „Heilig Holz und Heilig Wundkraut – Heilpflanzen aus der Neuen Welt in der Frühen Neuzeit“

Pressemitteilung vom 21.04.2009 | von Dr. Sabine Anagnostou

In ihrem Vortrag Heilig Holz und Heilig Wundkraut – Heilpflanzen aus der Neuen Welt in der Frühen Neuzeit am Donnerstag, 23. April 2009 um 20 Uhr im Stadtmuseum, stellt die Apothekerin und Pharmaziehistorikerin Dr. Sabine Anagnostou, Institut für Geschichte der Pharmazie der Philipps-Universität Marburg, ausgewählte Heilpflanzen amerikanischer Herkunft vor, die europäische Kräuterbuchautoren bald nach der Entdeckung Amerikas in ihren Werken beschrieben und damit ihre Aufnahme in den europäischen Arzneischatz anregten und unterstützten.

Dabei wird die Bedeutung der einzelnen Heilpflanzen in der traditionellen amerikanischen Heilkunde erläutert und die Entwicklung ihrer arzneilichen Anwendung in Europa skizziert. Es werden neben den überaus populären Heilpflanzen der Frühen Neuzeit wie Guajak-Holz, mit dem man die gefürchtete Syphilis behandelte, oder Tabak, der als Allheilmittel galt, auch solche Medizinalpflanzen zur Sprache kommen, die wir heute eher als Nahrungs- oder Zierpflanzen kennen, wie Mais, Kapuzinerkresse und Tagetes.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail