Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2010 > Der Countdown zur Gaudipiste läuft
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Der Countdown zur Gaudipiste läuft

Pressemitteilung vom 11.02.2010 | Von Freitagnachmittag bis Sonntagabend wird die Luitpoldstraße gesperrt

Nach einem Jahr theoretischer Vorbereitung beginnen am heutigen Freitag die ganz praktischen Arbeiten zum großen Winter-Open-Air, der „Neuburger Gaudipiste“. So gilt es innerhalb von nur 24 Stunden die große Showbühne sowie die Gastromeile im Hofgarten aufzubauen, rund einen Kilometer Zaun zu errichten und die technischen Einrichtungen für eine komplette Versorgung mit Wasser und Strom zu schaffen. Ein besonderer Schwerpunkt wird nicht zuletzt der Pistenbau am Stadtberg sein. Die umfangreichen Arbeiten machen eine Sperrung der Luitpoldstraße und der Stadtbergauffahrt von Freitagnachmittag bis Sonntagabend erforderlich.

„Eigentlich hätte ein regulärer Arbeitsablauf eine Sperrzeit von Freitagfrüh bis Montagmittag erforderlich gemacht“, erzählt Organisator Bernhard Mahler und ergänzt: „Da es sich aber um unsere Hauptverkehrsader handelt, halten wir die Sperrung so kurz, wie es nur geht und legen dazu zwei Nachtschichten ein.“ Nicht zuletzt wird der Extraaufwand auch deshalb betrieben, um den Kunden so lange wie möglich den Zugang zur ansässigen Geschäftswelt zu ermöglichen. So sind die Betriebe in der Innenstadt am gesamten Freitag und am Samstag bis 13:00 Uhr fußläufig zu erreichen.

Notwendige Sperrungen

Neben der Luitpoldstraße und der Auffahrt in die Obere Stadt werden ab Freitagnachmittag – 15 Uhr - auch die Rosen- und Weinstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die jeweiligen Umleitungen werden deutlich ausgeschildert. Wer über die Donaubrücke in die Innenstadt fährt und zum Beispiel zur B 16 in Richtung Donauwörth muss, wird über den Donaukai, die Grünauer-, Berliner- und Sudetenland- auf die Münchener Straße geleitet.

Besonders zu beachten sind auch die notwenigen Sperrungen von Parkplätzen auf dem weitläufigen Veranstaltungsgelände. So ist der Parkplatz am Graben sowie der Parkplatz am Unteren Graben (Allianz) von Freitag, 13 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr gesperrt. In der gesamten Luitpoldstraße gilt ab Freitag, 14 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr, absolutes Halteverbot. Die Bushaltestellen werden am Freitagnachmittag und am kompletten Samstag vom Hofgarten an den Spitalplatz verlegt.

Wo parken Besucher?

Bereits in den Einfallstraßen weißen deutliche Hinweisschilder auf die verschiedenen Parkmöglichkeiten hin. Wegen des zu erwartenden Andrangs bleiben die Tiefgaragen am Fürstgarten und am Schrannenplatz rund um die Uhr geöffnet. Neben den regulären Parkflächen stehen auch die Parkplätze an der Lassignykaserne, am Landratsamt, am Krankenhaus und vor der Bahnunterführung bei der Firma Hoffmann zur Verfügung. (Parkplan)

Zugang zum Veranstaltungsgelände

Die Eingänge zur Neuburger Gaudipiste befinden sich an zwei Stellen. Einer liegt in der Luitpoldstraße auf Höhe Cafe Gerstner und ein weiterer am Ottheinrichplatz vor dem Amtsgericht. Allen Besuchern, die von Norden über die Donau kommen, wird empfohlen, dem ausgeschilderten Weg über das Nadelöhr entlang der Residenzstraße bis hin zum Ottheinrichplatz zu folgen.

Ermöglicht wird die Veranstaltung auch maßgeblich durch das Engagement der Kulmbacher Brauerei, dem offiziellen Getränkepartner und den Bergbahnen Fieberbrunn, dem am besten versteckten Skigebiet der Alpen. Medienpartner der Neuburger Gaudipiste sind Radio IN sowie die Neuburger Rundschau.

Karten gibt es für 7,50 € (inkl. VVK-Gebühr) im Neuburger Bücherturm, im Medien-Service-Center der Neuburger Rundschau sowie in Ingolstadt bei Radio IN. An der Abendkasse sind die Tickets für 9 Euro erhältlich. Für Kinder unter zwölf Jahren ist der Eintritt frei. Weitere Infos zum Event des Jahres gibt es unter www.gaudipiste.de.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail