Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2010 > Schnelles Internet
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Schnelles Internet

Pressemitteilung vom 10.03.2010 | erste Helfer wurden geschult

Das Interesse an dem geplanten Glasfaseranschluss war beim ersten Treffen der „Multiplikatoren“ am Dienstag im Rathaus beachtlich. Über 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger fanden sich ein, um sich über den geplanten Glasfaserausbau in Neuburg zu informieren. Kein Wunder, denn schnelle Internetzugänge sind mittlerweile nicht nur für jeden Schüler und Studenten und für jeden Freiberufler ein absolutes „Muss“.

Sie sind mittlerweile sogar ein entscheidendes Kriterium für den Wert einer Immobilie. Häuser oder Grundstücke ohne vernünftigen Internet-Anschluss lassen sich heute kaum noch verkaufen oder vermieten.

Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling, der die Veranstaltung leitete: „In der Werbung werden schnelle Zugänge zu Niedrigpreisen versprochen. Die Realität sieht leider anders aus. Denn die großen Anbieter konzentrieren sich nur auf die Ballungsräume. Die kleinen Städte und ländlichen Gebiete werden nicht ausgebaut und werden von den Datenautobahnen abgehängt.“

Für die Bewohner von Bergen, Gietlhausen, Laisacker oder Bittenbrunn bietet sich nun die einmalige Gelegenheit, einen Datenturbo zu bekommen. Das Oberhausener Unternehmen „Unser-Ortsnetz GmbH“ legt jedem, der es will, kostenlos eine Glasfaserleitung bis ins Haus. Es muss lediglich ein Zwei-Jahresvertrag zur Nutzung der Leitung abgeschlossen werden, der nach Ablauf monatlich gekündigt werden kann. Nach dem Ausbau kann dann jeder über die Leitung telefonieren, fernsehen und mit gigantischen 50 MBit pro Sekunde im Internet surfen.

Das Projekt kann aber nur dann durchgeführt werden, wenn genügend Haushalte für das Angebot entscheiden. Die Stadt sucht daher noch dringend weitere Helfer, die in den betroffenen Ortsteilen über das Angebot informieren und dafür werben.

Interessierte können sich im Rathaus telefonisch unter Tel. o8431/55-331 melden.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail