Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2011 > Baumschnitt noch vor der Vogelbrutzeit
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Baumschnitt noch vor der Vogelbrutzeit

Pressemitteilung vom 11.02.2011 | Mensa-Neubau braucht Platz

Die neue Mensa für die Hauptschule ist eine der großen städtischen Investitionen für 2011. Noch im Februar wird dazu das Baufeld westlich der Parkhalle freigemacht. In enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes geschieht die Fällung der 13 Bäume vor der Vogelbrutzeit. Zusätzlich muss an anderer Stelle eine gleichwertige Fläche als ökologischer Ausgleich geschaffen werden. Baubeginn für das 750.000-Euro-Projekt ist dann Mitte März.

Baumschnitt noch vor der Vogelbrutzeit

Oben: Baufeld westlich der Parkhalle mit den zu fällenden Bäumen. Unten: Silberweide in der nähe des Bachweihers

Silberweide wird zum Biotop

Eine in der Nähe des Bachweihers stehende Silberweide ist sichtbar in die Jahre gekommen. Das schon vor einigen Jahren in der Krone zurück geschnittene Naturdenkmal hat laut neuem Gutachten des Sachverständigenbüros von Schönborn erneut statische Probleme. Demnach sorgt ein Pilzbefall im Kronenansatz zu einer stetig geringer werdenden Tragfähigkeit der Stämmlinge und des Stammes.

Um den markanten Baum zu erhalten, soll er nun zur Kopfweide umgebildet werden. Auch diese Maßnahme passiert mit Rücksicht auf die nahende Vogelbrutzeit noch im Februar. Die Weide kann dann  mit ihren Baumhöhlen und der sich zersetzenden Holzstruktur noch über viele Jahrzehnte als Biotop für verschiedenste Tiere dienen.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail