Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2011 > Erfolgreicher Abschluss der Städtewette
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Erfolgreicher Abschluss der Städtewette

Pressemitteilung vom 10.06.2011 | Neuburg an der Donau spendet 28.565 Euro zugunsten Stiftung Menschen für Menschen

Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling hat mit dem Ergebnis von 28.565 Euro die Wette für seine Stadt gewonnen. Um ihre "Wettschulden" zu begleichen, wird Almaz Böhm mit dem Welttheaterprojekts (Theater Salomon/ Langenfeld) nach Neuburg kommen. Einen Gewinner hat die Städtewette in Neuburg aber heute schon: die Kinder in Äthiopien. Der Erlös fließt in den Bau der Anano Mitae Higher Primary School in der Region East Harerghe in Ostäthiopien, die rund 1.000 Kindern eine Chance auf Bildung und eine hoffnungsvolle Zukunft gibt.

Mit einem unglaublichen Spendenergebnis von 3 Millionen Euro ist heute die Städtewette anlässlich des 30-jährigen Bestehens von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe Menschen für Menschen zu Ende gegangen. Dabei hatten die Oberbürgermeister und Bürgermeister von 24 deutschen Städten gewettet, dass sie es schaffen, im Zeitraum von 2. Mai bis 9. Juni mindestens jeden dritten Bürger zu einer Spende von 1 Euro für den Schulbau in Äthiopien zu bewegen. Darüber hinaus hatten sich auch die Sonderwettpartner MS Europa als „schwimmende Stadt“ und die Schwäbische Zeitung für die Städtewette eingesetzt, bei der neben den Bürgern auch Vereine und Unternehmen aufgerufen waren, mit individuellen Aktionen möglichst viele Spenden für ihre Stadt zu sammeln.

Mit der diesjährigen Städtewette erinnerte die Stiftung Menschen für Menschen an ihre Gründungsgeschichte vor 30 Jahren: Am 16. Mai 1981, bewies Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette bei „Wetten, dass..?“, dass man gemeinsam Großes erreichen kann. Unter dem Motto „Dein Euro für Äthiopien“ hatten OB Dr. Bernhard Gmehling und die Bürger Neuburgs Spenden gesammelt um das Bildungsprojekt ABC-2015 der Stiftung Menschen für Menschen und somit den Bau von Schulen in Äthiopien zu unterstützen.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail