Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2011 > Städtische Brunnen werden frühlingsfit gemacht
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Städtische Brunnen werden frühlingsfit gemacht

Pressemitteilung vom 23.03.2011 | Bauhof baut Einhausungen ab

Jetzt wird optisch, was seit dem 21. März fest steht: Es ist Frühling. In Neuburg zeigt sich das durch die Blütenvielfalt in den öffentlichen Beeten und das Plätschern der sechs städtischen Brunnen. Diese Woche sind die Arbeiter des Bauhofs damit beschäftigt, die Holzeinhausungen zu entfernen und umfassende Reinigungsarbeiten durchzuführen. Alle sechs Brunnenanlagen am Schrannenplatz, in der Herrenstraße, im Königshof, in Bergen, am Hochederplatz und am Karlsplatz waren über die Wintermonate stillgelegt worden, damit keine Frostschäden entstehen.

Städtische Brunnen werden frühlingsfit gemacht

Der Marienbrunnen kommt aus seinem Versteck

Als nächster Arbeitsschritt werden von den Stadtwerken die Wasseruhren angeschlossen. Schließlich gilt es noch die Pumpen einzubauen, die einen steten Wasserkreislauf ermöglichen. Ab Mitte April und damit rechtzeitig vor Ostern heißt es dann in allen Brunnen „Wasser marsch!“. Damit sind die Arbeiten aber noch nicht beendet, denn neben einer regelmäßigen Wartung der Anlagen obliegt es dem Bauhof auch, die Holzabdeckungen frisch zu streichen, eventuelle Schäden auszubessern und die Platten fachgerecht einzulagern. In den kommenden sechs Monaten können sich die Neuburger sowie die zahlreichen Gäste dann am Sprudeln erfreuen, bevor in der Woche vor Allerheiligen die erneute Einhausung ansteht.

Marienfigur kommt rechzeitig vor Ostern

Eine gute Nachricht gibt es auch für alle Freunde des Marienbrunnens am Karlsplatz. So soll am 20. April und damit rechtzeitig vor Ostern die Kopie der Marienfigur auf der Säule angebracht werden. Ein Augsburger Steinmetzbetrieb ist dieser Tage dabei, eine detailgenaue Nachbildung zu erschaffen. Das Original kommt übrigens auch nach Neuburg zurück und soll – frei von Witterungseinflüssen - einen würdigen Platz in der Hofkirche finden.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail