Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2011 > Verkehrsregelung zum 1. Bayerischen Bläserklassentag
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Verkehrsregelung zum 1. Bayerischen Bläserklassentag

Pressemitteilung vom 25.07.2011 | Halteverbote und Sperrungen in der Oberen Altstadt

Am Donnerstag, 28. Juli 2011, veranstalten die Stadt Neuburg und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus den 1. Bayerischen Bläserklassentag. Zur Veranstaltung werden rund 2.500 Schüler und etwa 500 Begleitpersonen aus dem gesamten Freistaat in Neuburg an der Donau erwartet. Nach kleineren Standkonzerten auf verschiedenen innerstädtischen Plätzen sowie im Schlosshof, findet um 15 Uhr ein XXL-Konzert mit allen Musikern auf dem Karlsplatz statt. Um den Bläserklassentag sicher und reibungslos durchführen zu können, sind folgende Verkehrsregelungen notwendig:

  1. Halteverbote
    Rund um den gesamten Karlsplatz gilt am Donnerstag, 28. Juli 2011, von 6 Uhr bis 18 Uhr absolutes Halteverbot. In der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr herrscht in der Amalienstraße vom Schloss bis zur Gaststätte „Blaue Traube“ beidseitig absolutes Halteverbot. Betroffenen Anwohnern wird empfohlen, ihre Fahrzeuge bereits am Vorabend im Amalienhof (keine Zu- und Abfahrt während des Tages möglich) im Marstallhof oder am Parkplatz im Graben abzustellen.
  2. Sperrungen
    Eine Befahrung der Residenzstraße, der Amalienstraße (vom Schloss bis zur Gaststätte „Blaue Traube“) sowie der Straße um den Karlsplatz ist am Donnerstag, 28. Juli 2011, von 9 Uhr bis 17 Uhr nicht möglich. Entsprechende Hinweise finden sich bereits an den beiden Zufahrten zur Altstadt. Die Umleitung innerhalb der Altstadt ist über die Herrenstraße vorgesehen. Die Absperrungen werden von Sicherheitspersonal überwacht.

Besuchern des Bläserklassentages steht in der Oberen Altstadt kein Parkraum zur Verfügung. Es wird empfohlen, die im Parkleitsystem ausgeschilderten Parkplätze und Tiefgaragen anzufahren. Die Sperrungen und Halteverbote sind im Sinne der Sicherheit für die vielen Kinder unumgänglich und werden auf das absolut notwendige Maß reduziert.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail